Tuesday, September 30, 2014

Mindless sewing ... just for fun ...

Sometimes I just want to do some "mindless sewing": a charm pack + a jelly roll by Amy Butler = 30 blocks ;-) I think I'll add white sashing with cornerstones from the jelly roll leftovers, to make it a bit larger.

Manchmal will ich einfach nur mal so vor mich hin nähen ... Zutaten: ein Charmpack und eine Jelly Roll von Amy Butler, Ergebnis: 30 Blöcke ;-) Vermutlich werde ich noch weiße Zwischenstreifen einsetzen, mit kleinen Quadraten aus den Resten der Jelly Roll in den Ecken. Dann wird das gute Stück ein bißchen größer.

Monday, September 29, 2014

Carrefour 2014 - "Forest forever", Pascale Goldenberg

An exhibition with a very interesting history. Participants purchased embroidered leaves (embroidered by women from Afghanistan), and had to use them in their artwork. The results are so very different and inspiring, I was blown away !

Eine Ausstellung mit einer interessanten Entstehungsgeschichte. Die Teilnehmerinnen kauften gestickte Blätter (gestickt von Afghaninnen), die dann ins Kunstwerk eingebaut werden mußten. Das war eine unglaubliche Vielfalt, vollgestopft mit Ideen und Inspirationen - ich fands toll !


Jana Haklova: I fly
Marianne Costabel: Hug / Umarmung
Marie-Christine Hourdebaigt: Une, deux, trois petites feuilles de vie (+ Detail)

Nadine Richard: Ever green
Sabine Schneider: Falling Leaves

Sigrid Schwarzenberger: Seite bei Seite

This pic tells you a bit more about the exhibition:
Und dieses Bild erzählt dir noch ein bißchen mehr über die Ausstellung:


Sunday, September 28, 2014

Sunday's sighting / Sonntagsbild

Thistles never fail to fascinate me !
Disteln - ich find' sie einfach nur faszinierend...


Let's see if Susanne and Tina have a picture for you.

Friday, September 26, 2014

Carrefour 2014 - Cas Holmes

At the same place where last year a lovely exhibition of art by a british group, the Carrefour presented another art show of a british artist: Cas Holmes. Of course I knew her name, of course I had seen pics of her work ... but may I just say, you have to see her work close up, in 3D. WOW ! I just placed an order for her book ... need I say more ? I hope my pics give you an idea of her work - if you ever have the chance to see some of her work "live", go and see it !
Letztes Jahr war in "La Mine d'Artgens" eine tolle Ausstellung einer britischen Gruppe; dieses Jahr zeigte das Carrefour eine weitere Ausstellung einer britischen Künstlerin: Cas Holmes. Klar sagte mir ihr Name was, natürlich hatte ich schon Bilder von ihren Arbeiten gesehen ... aber hey, diese Arbeiten muß man "in echt" sehen, in 3D. WOW ! Gerade hab ich ihr Buch bestellt ... muß ich noch mehr sagen ? Ich hoffe einfach mal, meine Bilder geben dir einen Einblick in Cas Holmes' Arbeiten - wenn du jemals die Gelegenheit hast, ihre Arbeiten "in echt" 

While we were there, a very special guest arrived at the exhibition ;-))
Während wir da waren, besuchte ein sehr besonderer Gast die Ausstellung ;-))

Everyone laughed and enjoyed the company - this little cat was not shy and not aggressive. He (his name is Felix.) inspected everything and had fun. Always interesting to see how an animal changes the atmosphere, isn't it?
Alle Besucher fandens lustig und genossen die Abwechslung - die kleine Katze war weder schüchtern, noch aggressiv. Er (mit dem netten Namen Felix) sah sich alles genau an und fand das offenkundig interessant. Es fasziniert mich immer wieder, wie so ein kleines Tier die Atmosphäre verändert und auflockert ... 

Back to the art. One piece was an installation - the "Tea Flora Tales". Cas Holmes asked friends from around the world to contribute to this installation - so many little pieces to explore (and so many brands of tea I've never heard of!).
Zurück zur Kunst ! Eins war eine Installation - "Tea Flora Tales". Cas Holmes bat Freunde aus der ganzen Welt, dazu beizutragen - so viele Teilchen zum Bestaunen (und so viele Teemarken, von denen ich noch nie gehört hatte !). 

Cas Holmes: Tea Flora Tales
Her art made from recycled old textiles is inspiring and thought-provoking. Do you see how elements are repeated? Watch for the cranes in "Two cranes" - amazing ! 
Ihre Kunst aus recycelten alten Textilien inspiriert mich - und bringt mich zum Nachdenken und Staunen. Siehst du, wie Elemente wiederholt auftauchen? Achte mal auf die Kraniche in "Two cranes" ! 
Cas Holmes: B for Bild
Detail: Cas Holmes: B for Bird

Cas Holmes: Kitchen Goddess and Roses

Cas Holmes: Two Cranes


And here's the info the Carrefour provided about this exhibition:
Und hier gibt's noch den Infotext, den das Carrefour in dieser Ausstellung aushängte:



Wednesday, September 24, 2014

Carrefour 2014 - Inger Johanne Rasmussen

The Carrefour 2014 is history ... and now it is time for my reviews ;-)) Let's start with a norwegian artist - Inger Johanne Rasmussen. Her art is HUGE, and so is the impact on the viewer ! The exhibition was placed in the "Lieu d'Art et Culture" which was perfect for it ! 
Schon ist das Carrefour 2014 wieder vorbei - los geht's mit meinen Rückblicken auf die einzelnen Ausstellungen ;-)) Den Anfang bilden die Werke einer Norwegerin - Inger Johanne Rasmussen. Ihre Kunst besteht aus riesigen Teilen, und der Eindruck auf den Betrachter ist entsprechend. Die Ausstellung fand im "Lieu d'Art et Culture" statt - die perfekte Kulisse.

This pic gives you an idea of the dimensions.
Auf diesem Bild sieht man ganz gut, wie groß die Werke wirklich sind.
Inger Johanne Rasmussen: Attempt to construct a flower

This one caught my eye - because of the quite unusual setting. The title-giving item is centered, but pretty small. Which means, you have to look closely to "get" the piece. I took a detail for you ;-))
Dieses Werk faszinierte mich - vor allem, weil die Aufteilung so ungewöhnlich ist. Das titelgebende Element ist zwar mittig platziert, aber relativ klein. Heißt: da muß frau schon genau hingucken, um das wirklich zu verstehen. Ich hab für dich ne Detailaufnahme gemacht ;-) Der Titel lautet übrigens so ungefähr: "Zusammenstellung bizarrer Haushaltsgegenstände" ...

Inger Johanne Rasmussen: Compilation of Domestic Bizarre Attributes
Inger Johanne Rasmussen: Complilation of Bizarre Domestic Attributes / Detail
 This piece fascinated me - because of the colors, the play with perspectives - and of course because of the flowers ! I got lost in it for a lovely little while, there's so much to explore. It reminds me of the the work of Escher - what do you think?
Dieses Kunstwerk faszinierte mich - und fasziniert mich immer noch. Wegen der Farben, wegen des Spiels mit der Perspektive - und natürlich wegen der ganzen Blumen ;-) Ich verlor mich eine angenehme kleine Weile in der Betrachtung, es gibt so viel zu entdecken! Mich erinnert es ganz stark an die Arbeiten von Escher - was meinst du?

Inger Johanne Rasmussen: Sleepwalker

Monday, September 22, 2014

Sunday's sighting - on a Monday ...

Jens and me spent a long weekend at the Carrefour - I will post about it, promised ! but right now, I need some sleep ;-)) For today, I'll have a detail from a quilt in the exhibitions for you ;-)
(Detail) Judith Mundwiller: Tissu de la vie / Gewebe des Lebens
Jens und ich haben ein verlängertes Wochenende im Elsaß verbracht - davon werde ich noch ausgiebig berichten, versprochen ! aber jetzt brauche ich erst mal ne Mütze Schlaf ... Heute gibt es eine Detailaufnahme eines Quilts aus einer der Ausstellungen zu bestaunen ;-)

Let's see if Susanne and Tina have a picture for you.

Tuesday, September 16, 2014

Carrefour 2014 - looking forward to it !!

It's Tuesday ... Friday, I'll be at the Carrefour du Patchwork ! I'm sooo looking forward to it ... and already, I'm pretty excited to see "Occasional 5" hanging - not at my house, but in a SAQA-exhibition! This is a "first" for me, and I thoroughly enjoy the excitement ;-)
Ste. Marie aux Mines / All rights reserved - Pic by Jose Antenat

Heute ist Dienstag ... und Freitag bin ich schon im Elsaß, beim Carrefour du Patchwork ! Ich kann's kaum erwarten - und ich freu mich wie Bolle, dort "Occasional 5" hängen zu sehen. Nicht über meinem Sofa (da hing er ja gerade mal 2 Wochen oder so ...) - sondern in einer SAQA-Ausstellung ! Das ist "mein erstes Mal" (also, SAQA-Ausstellungsbeteiligungs-mäßig ..." und ich genieße die Aufregung sehr ;-)