Tuesday, March 21, 2006

Endlich - der Beweis!


Poldi hat wirklich blaue Augen - klar zu sehen auf diesem Bild, das ich mit Jens' Hilfe aufgenommen habe.

(Nein, es ist nicht nur das Handtuch blau, auf dem er sich malerisch aalt!)

Übrigens scheint seine Neigung zu Durchfällen, die ihn diese Woche mal wieder zum Tierarzt führte, tatsächlich futterbedingt zu sein. Daß das allerdings jetzt Diätfutter für ihn bedeutet, findet er ganz und gar nicht gut!

Ist das etwa schon der Giebel??

Als wir am Sonntag (19.03.2006) so ganz gemächlich zu unserer Baustelle fuhren, wären wir fast (aber nur fast!) dran vorbeigefahren ... denn: der Giebel ist fast fertig!!! Und damit hatten wir ja nicht unbedingt gerechnet!

Also: alles "links vom Kran" ist unseres - unten das Wohnzimmer, drüber das Arbeitszimmer, und dann das Dachgeschoß mit den wunderbaren Gauben oben drauf.

Und dieses Dachgeschoß wird soooo toll !!! Es hat Gauben auf beiden Seiten, und dadurch hat fast das ganze Geschoß bequem Stehhöhe. Da werde ich nähen können mit PLATZ - ach, das wird herrlich! Zusätzlich wird es oben eine gemütliche Sitzecke geben ...

Auf diesem Bild steht Jens übrigens in einer Gaube und blickt sinnend in derLandschaft herum.
Zeigt ganz gut, wieviel Platz diese Gauben wirklich geben!
Zukünftig soll dort der Nähmaschinentisch mit beiden Nähmaschinen stehen; also kein "eine Maschine abbauen, nächste Maschine aufbauen" mehr. Und wenn ich nett gestimmt bin, dann gibt's noch ein Plätzchen für Poldi auf dem Tisch - aber soweit von der Nähmaschine entfernt, daß er nicht mehr nach mir haut. Das ist jetzt nämlich eine seiner Lieblingsbeschäftigungen: hinter der Nähmaschine sitzen und dann unter dem Freiarm der Maschine durch nach mir hauen (natürlich mit dem entsprechenden Gemotze!)

From my birthday buddy


Hi girls, here you see my goodies! Thank you Elke - I feel really spoiled.
The little bag "Quilters First Aid" is my favourite; I just love that idea. Be sure I'm going to carry it with me when I go to Retreat!
And look at the beautiful postcard - wonderful bright colours, exactly what I like.

Sunday, March 12, 2006

Stuttgart



hat wirklich schöne Ecken! Das hier ist "Kunscht" - "Roter Baum" genannt. Im Hintergrund die neue Galerie der Stadt Stuttgart (http://www.galerie-der-stadt-stuttgart.de/) - die wir uns dann vielleicht während der langen Nacht der Museen nächsten Samstag angucken?

Nix Neues ...

... vom Häusle (jedenfalls nix, was ich hier sinnvoll zeigen könnte). Sieht so aus, als wäre im Keller der Gasanschluß gelegt worden; außerdem ist die Obergeschoß-Decke gegossen und das Gerüst für die Giebel steht. Also gibt's eventuell nächste Woche wieder was Neues zu sehen!

Der 12. März 2006




... eigentlich klingt das Datum doch nach Frühling, lauem Lüftchen ...

Die Realität zeigt das Foto: ein Blick aus unserem Badezimmerfenster - so ging das den lieben langen Tag. Nun, dann hatte ich wenigstens einen guten Grund, mich an meiner Nähmaschine zu vergraben; und das hat mal wieder richtig Spaß gemacht!!!

Sunday, March 05, 2006

Neues vom Häusle

Wie bereits vermutet - das Obergeschoß ist auch schon fast fertig! Die Betonteile sind drauf, nur gegossen ist die Decke noch nicht. Aber immerhin - über unserem Wohnzimmer ist jetzt auch schon das Arbeits- und Gästezimmer zu erkennen.

Auf dem ersten Bild grinst der Bauherr begeistert, weil er sich in der Küche befindet; die Einbauküche fehlt zwar noch, aber Vorfreude ist ja bekanntermaßen die größte Freude ;-))
Besondere Beachtung verdient auch das zweite Bild: es zeigt nämlich sehr deutlich das wichtigste Accessoire eines Bauherrn ... wer weiß es???



Richtig - Gummistiefel! Nur wer wirklich voller Begeisterung Schuhe putzt, wird nicht innerhalb kürzester Zeit diese kleidsamen Gummiteile im Kofferraum mitführen ...



Hier ist eine Rückansicht unseres Hauses (klingt schon gut, gell?). Das kleine Fenster ganz unten links ist "die Örtlichkeit", links daneben ist die Küche. Um die Ecke herum ist der Hauseingang. Die beiden Fenster im Obergeschoß gehören zum Schlafzimmer. Übrigens deutlich zu erkennen: wir haben uns für normale Fenster entschieden, unsere Nachbarn für die moderneren bodentiefen Fenster. Aber irgendwo müssen ja meine ganzen Topfpflanzen hin!

Hm - an der Schlafzimmermöblierung muß ich noch ein wenig arbeiten; scheint eher unbequem zu sein ;-))

Fußboden für mein Studio














Dieses wunderhübsche Bild zeigt - wie ich seit neuestem weiß - eine Verlegeplatte. Ich finde dieses lebhafte Holzmuster sehr hübsch und überlege mir, ob ich das nicht als Fußboden für mein Dachstudio verwenden soll?

Meinungen / Ansichten hierzu sind SEHR willkommen!

Die Kehrseite von dem weißen Zeug

... ist, daß es ja doch ganz schön aussehen kann. Nachdem Petrus heute ein Einsehen hatte und es von oben trocken war, haben wir einen netten Spaziergang zum Bärenschlößle unternommen. Und da so ein Blog ja auch "Publikum!" für Bilder bedeutet - den geneigten Betrachtern hier ein paar Winterimpressionen vom 05.03.2006 (wobei ich immer noch finde, daß das Datum eigentlich nach Frühling schreit!).



Und dennoch - es gibt Hoffnung: die Zaubernuss blüht schon ...

Gestatten - Poldi




Nachdem der liebe Neffe ja Poldi nur von Bildern kennt - jetzt hier wenigstens zwei aktuelle Fotos von unserem Schmusekater. Allerdings ist er nicht immer so friedlich (eigentlich ist er meistens eher ein Stinkstiefel).

Eine Anekdote dazu: als wir das erste Mal mit ihm beim Krallenschneiden waren, fragte die Tierärztin: "Ist er lieb?" Mein Liebster hob an, eine diplomatische Antwort zu verfassen, Poldi motzte, und ich antwortete kurz und bündig: "Nö!" Jens findet immer noch, daß ich übertrieben hätte ;-))

Saturday, March 04, 2006

Es wär' jetzt mal genug


Ja, ich weiß, über's Wetter jammern hilft auch nix. Aber trotzdem; ich mag das weiße Zeug namens Schnee nicht mehr sehen!
Wir waren heute mit dem Auto unterwegs (gräßlich) - und was sehe ich? Eine große Werbung von IKEA: Sommermöbel. Klasse Idee ... aber wo krieg' ich zur Sonnenliege nur die SONNE her??? Und einigermaßen angemessene Temperaturen, damit ich nicht auf der Liege festfriere?

Thursday, March 02, 2006

Katzenwahnsinn - schlimmer als der Rinderwahn?

In diesem Beitrag MUSS ich einmal polemisieren. Da geben doch tatsächlich Leute ihre Katze im Tierheim ab, weil wenn die Vogelgrippe kriegt, dann steckt sie die Enkel an. Geht's noch???

Mir drängt sich da eine andere Frage auf: haben diese Leute vielleicht vor einigen Jahren zu viel Rindfleisch gegessen? ;-))

Kommentare

Liebe Besucherinnen und Besucher,

ich gestehe es ja sofort ein - ich bin eitel! Und somit für Lobhudeleien oder so immer empfänglich. Da ich mich damit als Mitglied einer satten Mehrheit wähne, finde ich das auch nicht wirklich schlimm ...

Jedenfalls würde ich mich wahnsinnig über Kommentare freuen ... Dazu kann man "einfach" am Ende des jeweiligen Eintrages auf "Comment" klicken. Dann kluge, nette oder sonstige Bemerkungen (ich nehme so ziemlich alles; wenn's mir nicht paßt - ich darf's löschen, Ätsch!) im Textfeld eingeben und - jetzt kommt's! - als Identität "Sonstige" auswählen und Namen eingeben. Dann noch speichern nicht vergessen!
Und schon freu' ich mich ;-)) Und Jens natürlich auch, der liest ja brav mit, was ich hier so verfasse ...