Monday, October 25, 2010

Three Creative Studios - 4th Challenge: Music, second step

I pinned all my pale pink ripped "fabric worms" to a piece of WonderUnder. And than I started to weave - the second picture shows the woven background piece. After the weaving was completed, I ironed everything down. All those stray threads are there on purpose; I wanted to see whether I could incorporate them into the design. By the way, this whole piece is more or less a "let's try it - what happens if?" thing. It is not supposed to be a stunning beauty or so - it's ok when it's just something like "uh, interesting!" in the end. I have to admit, it is kind of liberating to work like this; I'll will do this more often for sure!
Alle meine gerissenen rosa Streifen habe ich nebeneinander auf ein Stück Vliesofix gepinnt. Und dann wurde gewebt _ das zweite Bild zeigt den fertigen Hintergrund. Nach dem Weben habe ich alles auf das Vliesofix aufgebügelt. Übrigens sind die ganzen Fäden, die da rumhängen, Absicht - ich wollte wissen, ob sie sich in das Design einfügen. Dieses ganze Teil ist ein großes "mal ausprobieren, was so passieren könnte"-Teil. Es wird sicher nichts Besonderes werden, es ist absolut ok, wenn's hinterher ein "ähm - interessant"-Teil ist. Wobei ich zugeben muß, es ist ziemlich befreiend, mal so unbekümmert drauf los zu arbeiten, das werde ich sicher öfter machen ;-))

1 comment:

corinnea said...

I love it! I did something similar on a dress and so should have done the wonder under or something..... Hmmm I never posted that one..... I want to do more, do you?