Monday, May 31, 2010

"Space" - adding the elements to the background

 Last weekend I added the "flames" to the background ( first, I had to remove the cat ...). First, I fused them down. The next step was a small, not very dense zigzag-stitch around it. Last step was adding a strand of the same knitting yarn I used already on the flames. Do you see the yarn? It changes colour - but not in very short intervalls. Which is good for this project, but now I have a ziploc full of pieces out of this yarn ;-))

Letzes Wochenende habe ich die "Spitzen" auf den Hintergrund genäht (aber vorher mußte ich die Katze entfernen ...). Zuerst wurden sie mit doppelseitigem Vlies aufgebügelt, dann habe ich sie mit einem schmalen, recht weiten Zick-Zack-Stich aufgenäht. Zuletzt habe ich dann noch etwas von dem Strickgarn aufgenäht, das ich bereits auf den Spitzen benutzt hatte. Das Garn liegt auf dem Bild nebendran. Es wechselt die Farbe - aber in ziemlich großen Abständen. Das ist klasse für dieses Projekt, aber jetzt habe ich eine Tüte voller Stückchen von diesem Garn ;-))

 Here you see how I make use of those colour-changes. If you look closely, you see that in the upper part of the flame the yarn is yellow - but it turns green in the part below. You also see the stitching I did first around the flame. On the first flame, I pinned the yarn before I sewed it on, with a wide, but small zigzag (I'll never get right which direction is what ...sorry for that! Hope you might see it a bit better in the last picture ...) The next flames I did without pinning, it worked out perfect!
Dieses Bild zeigt, wie ich diese Farbwechsel eingesetzt habe. Oberhalb der Spitze ist das Strickgarn gelb - und unten wird es dann grün. Außerdem sieht man die Zickzack-Stiche ganz gut, die ich zuerst drum genäht hatte. Bei der ersten Spitze habe ich das Garn festgesteckt und dann mit einem weiten, flachen Zickzack-Stich festgenäht. Die nächsten Spitzen habe ich ohne Stecken genäht, ging ganz wunderbar!

 And here's the finished flame! Have to admit, I like how it looks ;-))
Und hier ist die fertig aufgenähte Spitze! Ich muß zugeben, ich mag, wie's ausschaut ;-))

Sunday, May 30, 2010

SAQA's Exhibition Wide Horizons II

 It took me about 18 months to find the courage to become a member of SAQA ... but I eventually, I became a member. Now there was a call for entries for the bi-annual exhibition of the European chapter in September (Val d'Argent). Deadline: 31. May. I procrastinated ... and procrastinated ... and guess what I just did? YES! I filled out an application, and now "Rhythm" is asking for permission to be shown at that show. If you don't mind, would you please keep your fingers crossed for "Rhyhtm" and me? Thanks ...  The pictures to this post show the ones I used for the application ;-))
Ich habe ca. 18 Monate gebraucht, um mich zu trauen, die Mitgliedschaft bei SAQA zu beantragen - aber irgendwann hatte ich die nötige Traute beieinander. Im September ist wieder die zwei-jährig stattfindende Ausstellung der europäischen Mitglieder im Silbertal ... und die europäischen Mitglieder sind aufgefordert, sich zu bewerben. Ich habe gewartet ... und gezögert ... mich wieder mal nicht getraut ... und jetzt ratet mal, was ich gerade abgeschickt habe? JAAA! Ich habe ein Anmeldeformular ausgefüllt, und damit versuche ich, "Rhythm" in diese Ausstellung zu bekommen. Bitte drückt "Rhythm" und mir die Daumen, ja? Vielen Dank ;-))  Die Bilder zu diesem Blog-Eintrag sind die Bilder, die ich für die Bewerbung benützt habe ;-))

Friday, May 28, 2010

Inspiration - found on the road

. No quilting today, sorry - I'm busy with other stuff (and checking out all those beautiful quilts at Amy's ...) Anyway, some weeks ago I saw this post of a shelter near a bridge. The worn-off structure fascinated me - and the colour combination light blue / wooden brown might well be interesting for using in quilt!

Heute gibt's kein Quilt-Bild - ich mußte mich um ein paar andere Sachen kümmern (und bin immer noch eifrig damit beschäftigt, all diese tollen Quilts bei Amy's Festival anzugucken!). Aber vor einigen Wochen habe ich diesen alten Pfosten eines Unterstandes an einer Brücke fotografiert. Die leicht verrottete Struktur hat mich  gleich fasziniert - und die Farb-Kombination helles Bleu / dunkles Holzbraun würde sich in einem Quilt auch richtig gut machen !

Thursday, May 27, 2010

Our cats

 had a nice walk outside last weekend - here are some pictures. They do enjoy those walks, and afterwards, they are pretty tired and need some sleep (read: undisturbed sewing time!) In one of the comments to an earlier post, Marlis asked what breed Gina and Basti are. They are Tonkanese, and they look so different because they are first generation. That means, their father is a Siamese and their mother a Burmese.
 Unsere beiden Miezer sind am Wochenende mal wieder mit uns in der Sonne spazierengegangen ;-)) Das macht den beiden Spaß, und danach sind sie ganz wunderbar müde und müssen dringend schlafen (heißt: ungestörtes Nähen möglich!!) Zu einem meiner vorherigen Posts fragte Marlis, was für eine Rasse die zwei sind. Sie sind Tonkanesen, und sie sehen sich kaum ähnlich, weil sie Tonks der 1. Generation sind. Heißt: ihr Vater ist ein Siamkater, ihre Mutter ist eine Burmesin.

Wednesday, May 26, 2010

Birmingham - yes, I'm in !!!

 Today was the letter in my mailbox ... YEAH! "Puzzle" and the new quilt I'm working on right now are both accepted! Which means it will be the first time that I'm going to see one of my quilts in a major exhibition (and be sure, you'll see pictures of me, standing in front of my quilts, grinning all over ;-))))
Heute war ein Brief in der Post - Hurra! "Puzzle" und mein Quilt-in-Arbeit wurden beide für die Ausstellungen in Birmingham akzeptiert! Was dann auch heißt, daß ich das erste Mal einen meiner Quilts in einer der "großen" Ausstellungen sehen werde. Und Ihr könnt GANZ sicher sein, daß es hier Bilder geben wird, die mich zeigen, wie ich vor meinen Quilts stehe und übers ganze Gesicht grinse ;-)))))

Tuesday, May 25, 2010

"Space" - the final design (for now ...)

 This is how I plan to put the different parts I've done so far together. I'm thinking about adding one more thing, but will save talking about it for later ;-)) What I learnt up till now: the weak point of the design was that the "flames" and the "circles" did not touch - they were not connected. This has changed - and I think, to the better! Later in the week I plan to blog about how I did the circles!

Zur Zeit plane ich, die bis jetzt existierenden Bestandteile dieses Quilts so zusammenzusetzen. Ich denke über eine Erweiterung nach - aber darüber muß ich erst noch ein wenig grübeln, bevor ich darüber poste ;-)) Was mir beim Unzufriedensein mit dem Entwurf klar wurde, ist der Grund für meine Unzufriedenheit: Die Spitzen und die Kreise haben sich nirgendwo berührt - sie waren nicht miteinander verbunden. Das hat sich jetzt geändert - und ich denke, sehr zum Besseren. Demnächst möchte ich auch noch darüber bloggen, wie ich die Kreise "gewebt" habe.

Monday, May 24, 2010

"Space" - what goes with the flames?

... This picture shows the flames as I drew them in the draft. At the bottom is a wowen piece that's kind of a replacement for what's supposed to be there. Hmmmm ... I'm not 100% happy with it. So, I got more replacements out to help me (note that this picture shows the top hanging!)
Dieses Bild zeigt die Spitzen, wie ich sie im Entwurf vorgesehen hatte. Unten ist ein gewebtes Teil zu sehen, das hier als "Ersatzteil" fungiert für das, was da eigentlich mal sein soll. Ehrlich gesagt, ich bin nicht wirklich glücklich mit dem, was ich da so sehe. Also habe ich mehr Stellvertreter rangeholt .... (bitte beachten, dieses Bild zeigt das Top hängend, übrigens am Bücherregal).

 Some plates out of the cupboard came to my rescue ;-)) And of course, with plates, I can't work on the top while it hangs, so I put it on the floor. I plan to use some big circles together with the flames ... and before I cut the prepared pieces to size, I wanted to fix the design issues that bothered me. Do you see that the flame from the right corner moved over to the left? Also the long yellow flame moved up, the reddish one moved down. Here you see four flames and four circles - a good idea?

Einige Teller eilten zu meiner Rettung herbei ;-))Was natürlich auch heißt, ich mußte das gute Stück auf den Boden befördern, schließlich kann ich ja kaum die Teller ans Bücherregal nageln ... Zu den Spitzen sollen sich einige große Kreise gesellen - und bevor ich die vorbereiteten Teile auf die benötigte Größe zuschneide, wollte ich mich mit den Design-Fragen beschäftigen, die mich umtreiben. Die Spitze aus der rechten Ecke ist in die linke Ecke gewandert. Die lange gelbe Spitze ist nach oben, die rötliche mehr nach unten gerutscht. Hier sind 4 Spitzen und 4 Kreise zu sehen - ob das eine gute Idee ist?

Sunday, May 23, 2010

It's not a miracle ...

... but it's close - at least it looks to me like one! Here's a picture of the last unfinished part of our garden BEFORE the magic happened. On the left side are some rolls of turf to be seen - one hour later, the very same part of our garden looks completely different!
Es ist zwar kein Wunder - aber für mich sieht's schon ziemlich danach aus! Dieses Bild zeigt den letzten Teil des Gartens, der noch nicht fertig ist. Links sind die Roll-Rasen-Rollen zu sehen - eine Stunde später sieht das gleiche Stück Garten komplett anders aus!

Finally - lawn! Green!! No more dirt! Sorry, no more birds paradise in weeds one meter high ;-)) Jens put that stuff down in about one hour, now we have to water it twice a day. Isn't that green just beautiful?
Endlich -RASEN! Es ist grün - kein Matsch mehr! Tut mir leid, Piepmätze, Euer Vogelparadies in Unkraut, das über einen Meter hoch steht, ist Vergangenheit. Jens hat den Rasen in einer guten Stunde gelegt, jetzt wird er 2x täglich gewässert. Ist das Grün nicht einfach schön?

Besides gardening, I spent a LOT of time over at Amy's. WOW - more than 460 quilts already! I love reading the stories behind the quilts, and I love to see the broad variety in quilting. Jump over and check them out - you'll have FUN!
Abgesehen vom Garten-Gewühle, verbringe ich recht viel Zeit auf Amy's Blog. Es sind bereits über 460 Quilts online - großartig! Bei manchen Quilts sind die Geschichten dahinter rührend / schön, und die Vielfalt, die gezeigt wird, macht einfach Spaß. Also Leute, gucken gehen !!!

Saturday, May 22, 2010

Blogger Quilt Festival Spring 2010

... here is my quilt for this great online quilt show! "Don't you love a good mystery, too?" started as a mystery by Pia Welsch in a German Patchwork Magazine, "Patchwork Professional". I followed the (already very flexible) rules only for a short while, than I couldn't resist to explore more of "What if"-issues. The mystery asked for triangles - I decided I wanted to add squares, too. And - what if I add a hexagon? Seemed like a great idea - yep, it got me straight into a corner ;-)) I had absolutely NO idea, how I should combine 4 triangles, 4 squares and 1 hexagon ??? If you look closely, you'll realize that there's no hexagon on the front of the quilt - in the end, I put it on the back.

Here's a picture of that hexagon - I could not stand the idea of throwing it away, I think it's pretty nice. And it's part of a wonderful lecture I learnt while I worked on this quilt: always be prepared to rethink what you did - but never stop asking yourself "What if?" That question gave me additional pieces to work with - therefore, the "hexagon for the back" is a plus.

After I realized that I should work with 8 pieces instead of 9, I combined the triangles so they looked squarish. For the construction of the background I used several different shades of deep purple, added some pieces in a lighter purple shade and used some left-over scraps from the blocks for added interest. The quilting was done with different threads, I just played with straight lines. No curves here! Last step was the binding - I picked a bright yellow-green, and I truly LOVE that on this quilt.
That was the story of how this quilt came to be. But the story goes on ... I felt tempted to enter a Quilt Show for a long long while. "A quilters gathering" was asking for quilts for an exhibition, themed: "From tradition to cutting edge". I sent the documents there - "mystery" was accepted! Than I packed my quilt in a box and sent it off. Silently, I was afraid they would not show it ... some days after the show, I went to their website, hoping for some pictures (maybe I could spot my quilt there??? So I could be sure that it was in the show???). There were pictures - but not of my quilt. Sigh ... there was a link "winners". Let's have a look - maybe I know one of the names there? A friend, a blogger or so? Honestly, I never would have expected to see my name there. But there it was - there was MY name?? As winner of the blue ribbon for the category "Cutting edge"???? That was one of those big moments in my life ;-))
And that's another thing I learnt from this quilt: give shows a try! You never know - it might be a winner ;-))

Thank you, Amy, for offering this wonderful virtual show! I'm very proud to be a part of it. And thank you to everybody for visiting my blog! If you like. leave me a comment here - I would love to hear from you!!

Friday, May 21, 2010

How ...

... am I supposed to iron a piece of fabric when a cat is lying on top of it? Especially when Mr Basti is yawning at me and looks so darn cute???
Wie um alles in der Welt soll ich bitte ein Stück Stoff bügeln, wenn sich eine Katze drauf räkelt?? Insbesondere wenn Herr von und zu Basti mich angähnt und dabei sowas von niedlich aussieht ???

Thursday, May 20, 2010

My oh my ...

... I feel like I'm 13 again, when I was crazy about that cute boy in the class above mine ;-))) But don't worry, I'm happily married - and that's a good thing, I'm not planning to change anything about it ;-)) Besides that, what interests me right now is the new sewing machine from Janome! The Horizon Memory Craft 7700. Sarah Ann Smith  has a post about that machine on her blog, and now ... I want to see that machine in reality!!! There's a good chance that the Pfaff I bought in November 2008 will leave my house pretty soon - anyone interested?

Irgendwie fühlt es sich ein bißchen an wie damals, als ich mit 13 den süßen Jungen aus der Oberstufe angehimmelt habe ... Keine Sorge, ich bin glücklich verheiratet und habe nicht die Absicht, daran was zu ändern ;-))) Aber da ist diese neue Nähmaschine von Janome - die Horizon Memory Craft 7700. Sarah Ann Smith  hat einen Blogeintrag über diese Maschine - und jetzt will ich die Horizon live sehen !!! Und dann ... heißt es wohl, Good-Bye Pfaff Quilt Expression - möchte sie jemand haben???

Wednesday, May 19, 2010

Doing paperwork ...

 ... is not a lot of fun, even if it's the paperwork for a quiltshow Spent the evening with filling in all the informations needed for the two quilts I'm going to enter for the show in Birmingham. I have no problem saying something in xyz words, but in 20 or less? Good thing is - the new quilt has a name now (I had to fill that space, too ...): "My draft of space or: dreaming of the Final Frontier". Yep - I was a big fan of "USS Enterprise - Next Generation", and when I started with the doodlings and drawings for this quilt, the universe, planets, space ships ... came to my mind and stayed there. 
The picture??? Obviously, not one of paperwork ;-)) One of my orchids is in full bloom, and I think, that picture is much prettier ;-))

Es ist ein offenes Geheimnis, daß ich Papierkram nicht leiden kann - auch wenn's Anmeldeformulare für eine Quiltshow sind . Diesen Abend habe ich damit verbracht, die beiden Formulare (in Schönschrift ... ach Conny, ich hab' Dich sooo vermißt ...) für die Show in Birmingham auszufüllen. Es ist ja ganz einfach, etwas in beliebig vielen Worten zu sagen - aber in 20 oder weniger??? Das Gute ist: der neue Quilt hat jetzt einen Titel (ja, den wollten die auch noch haben ...). "My draft of space or: dreaming of the Final Frontier". Auch hier ist Leugnen zwecklos ... ich habe lange Zeit sehr gerne (und recht viel ...) "Raumschiff Enterprise" geguckt. Und beim Entwurf dieses Quilts spukten mir ziemlich bald das Weltall, Planeten, Raumschiffe und so weiter durch den Kopf und setzten sich im Entwurf fest.
Ach - und das Foto ??? Zeigt offenkundig keinen Papierkram ;-)) Eine meiner Orchideen steht in voller Blüte, und ich bin ziemlich sicher, daß das ein wesentlich angenehmerer Anblick ist ;-))

Tuesday, May 18, 2010

Space - what's next?

 In my design, three circles complete the top. One in the upper left corner, one at the right side, the last one at the bottom, a bit to the left. Here's a picture that shows the "flames" (still including seam-allowances!) and a fabric I was auditioning for the circles. Hmmmm ... what do you think?
Nach meinem Entwurf fehlen jetzt noch drei Kreise, um das Top fertigzustellen. Einer links oben, einer an der rechten Seite, der dritte unten, eher links/Mitte. Dieses Bild zeigt die Spitzen (noch nicht fertig in Form geschnitten) und einen Stoff, den ich mir für die Kreise mal genauer angucken wollte. Na? Meinungen?

Monday, May 17, 2010

"Space" - the next flames

 The third flame was a pretty easy one - only 5 pieces. It's supposed to "sit" in the right corner at the bottom.
Die dritte Spitze war recht einfach, nur 5 verschiedene Stoffe ;-)) Diese Spitze soll später in der rechten unteren Ecke ihr Zuhause finden.


The fourth flame has got the most pieces in it - 10 ... It has an eye-catching shape and is supposed to become a focal point. So, I wanted this flame to have a smooth movement of the colours. Which proved to be not sooo easy ;-))
Die vierte Spitze hat die meisten Teile - 10 ... Die Form soll als Blickfänger dienen und wird an einer zentralen Stelle sein. Also sollte diese Spitze schöne Farbübergänge bekommen. Was sich als nicht ganz so einfach herausstellte ;-))


 Maybe you're already guessing what felt wrong to me? The tip - the second piece from the top. So, back to the stash ... and I think I picked a better match.
Und was fühlte sich nun falsch an? Die gelben Stoffe an der Spitze - genauer, das 2. Teil von oben. Also, zurück zu den Kisten mit den Stöffchen - und ich denke, jetzt habe ich eine bessere Wahl getroffen ;-))

Sunday, May 16, 2010

"Space" - the second "flame"

 The second "flame" was a bit more cooperative ;-)) The fabric picking was done pretty fast, and I liked the result after I cut the pieces out ...

  Die zweite Spitze war deutlich entgegenkommender ;-)) Die Stoffauswahl ging ziemlich flott, und ich mochte das Ergebnis sogar noch, nachdem ich die einzelnen Teile ausgeschnitten hatte ...

Saturday, May 15, 2010

"Space" - the first "flame", continued

First - I thougt something like a title for this quilt would be nice, so it got a draft title: "Space". // Zuerst mal: irgendwann braucht der Quilt auch mal einen Namen, jetzt hat er erst mal einen Arbeitstitel bekommen: "Space".

This is how the first flame looked when I had the pieces cut out. Nice - but no contrast between the pieces at the bottom. Sigh ...
So sah die erste Spitze aus, als ich die Teile ausgeschnitten hatte. Ganz nett - aber der Kontrast zwischen den unteren Stücken fehlt. Seufz ...

 I auditioned several other yellow fabrics ... but was not satisfied.
Ich habe verschiedene gelbe Stoffe mal probeweise dazugelegt, aber nix sah richtig aus.

  In the end, I decided to use some yellow-green instead. Now I like it! I used wonder-under and ironed the pieces to a stabilizer. It still has a seam-allowance around it.
Zu guter letzt habe ich mich dann für gelb-grün entschieden. Jetzt sieht's richtig aus! Die Stoffstücke sind mit doppelseitig klebender Vlieseline auf eine nicht-aufbügelbare Vlieseline aufgeklebt. Das Stück hat noch Nahtzugabe drumrum.

 Next step was - embellishment! Those fancy knitting yarns keep fascinating me, to stop me from starting to knit again (which I did for years - in a former life ) I use them in my art quilts. In my opinion, they add movement and depth to the surface, and I like that !
Der nächse Schritt war - aufhübschen! (sämtliche Übersetzungen für embellishment gefallen mir nicht, also muß dieses Wort dran glauben ...). Die vielen tollen Strickgarne, die es seit einigen Jahren gibt, faszinieren mich ohne Ende. Damit ich nicht doch noch wieder mit dem Stricken anfange (was ich jahrelang gemacht habe - in einem früheren Leben ...) benutze ich sie für meine Art Quilts. Ich finde, sie bringen Bewegung und Tiefe auf die Oberfläche, und das mag ich sehr!

 Here you see it pinned in place. I looked at it for a while - than I changed something again. The next picture shows you this first flame again after I made the correction. Can you see it?
Hier ist die erste Spitze, probehalber dahin gepinnt, wo sie später mal hin soll. Ich hab's mir ne Weile angeguckt, dann habe ich noch etwas geändert ... Das nächste Bild zeigt dieselbe Spitze nochmal, nachdem ich die Korrektur gemacht habe. Und - schon erkannt?
..

Friday, May 14, 2010

Art Quilt for Birmingham III / Work Title Space

 This week I started to work on the "flames" for my new quilt. These 2 pictures show the fabrics I autioned for the upper right corner. Do you see the difference? I switched one piece - and so, I like the selection in the second picture much better ;-))

Diese Woche habe ich angefangen, an den "Flammen" für meinen neuen Quilt zu arbeiten. Diese zwei Bilder zeigen die Stoffe, die ich für die rechte obere Ecke in Erwägung gezogen habe. Ist der Unterschied zu erkennen? Ich habe einen Stoff noch verändert - und jetzt gefällt mir das, was im 2. Bild zu sehen ist, deutlich besser ;-))

Thursday, May 13, 2010

Soon the fun will begin!!

I have to admit - I'm already a bit excited ... From May 21 to May 28, the third Blogger's Quilt Festival Spring 2010  will take place. The button on the right takes you to the announcement; when the Festival has begun, it will take you to the quilts !! In Fall 2009, there were 683 quilts in the show ... I plan to participate, and I'm pretty sure that I'll enter "Mystery". So, be prepared for a fun week of lots and lots of exciting quilts and their stories!

Es ist zwar ein bißchen verrückt ... aber ich bin schon ein kleines bißchen aufgeregt ;-)) ab dem 21. Mai läuft nämlich unter dem oben angegebenen Link das Blogger's Quilt Festival 2010. Der Button auf der rechten Seite führt momentan noch zu der Ankündigungsseite, ab dem 21. Mai führt er direkt zu den Quilts! Im Herbst 2009 waren dort 683 Quilts zu bewundern. Ich habe fest vor, mitzumachen, und ich denke, ich werde "Mystery" zeigen. Also, bereitet Euch schon mal vor auf eine interessante und aufregende Woche mit tollen Quilts und den Geschichten dahinter vor!

Art Quilt for Birmingham II / Work Title Space

 Next came the piecing - it worked great. Here you see the finished background with all the freezer paper still on. I realized that I did put some tricks to work I learnt in class with Cynthia England - so, attending classes pays off!
Der nächste Schritt war das Zusammensetzen des Hintergrundes - es hat ganz wunderbar funktioniert. Dieses Bild zeigt den fertigen Hintergrund mit dem ganzen Freezer Paper noch drauf. Unterwegs wurde mir klar, daß ich einige Tricks aus dem Kurs bei Cynthia England benutzt habe - also, Kurse besuchen lohnt sich ;-))

 That's a detail shot where you can see the marks I used to make sure I got everything in place.
Das ist eine Detailaufnahme, auf der die Markierungen gut zu sehen sind. Damit ist es mir gelungen, alles richtig zusammenzunähen - und stellt Euch vor, es hat gepaßt ;-))

 After I was finished with being pleased about how nice everything came together, I removed the Freezer Paper. And voila - here's the background!
Nachdem ich mich dann genügend über dieses wunderbare Zusammenpassen gefreut hatte, habe ich das Freezer Paper entfernt. Und bitte schön - hier ist der fertige Hintergrund!

Wednesday, May 12, 2010

Art Quilt for Birmingham / Work Title Space

 I've already started working on my new quilt for Birmingham - but up to now, I did not show you a lot ;-)) Well, here are the first steps! First, I draw the background pictures on freezer paper, ironed it to the different fabrics and cut the pieces out while watching TV. The QuiltPolice watched this process pretty close ;-))

Hier sind jetzt die ersten Schritte auf dem Weg zum neuen Art Quilt für Birmingham. Als erstes habe ich die Hintergrund-Teile auf Freezer Papier übertragen, die dann auf die verschiedenen Stoffe aufgebügelt und dann die einzelnen Teile ausgeschnitten, während ich abends ferngesehen habe. Die Quilt-Polizei hat diesen Vorgang sehr genau beobachtet ;-))

hhhhhmmmmm ... I wanted to show you the finished background piece and how I got there, but blogger thinks I should better go to bed now - no more picture uploading! So, come back soon, I sure hope blogger changes its mind tomorrow ;-))
Grummel brummel ... eigentlich wollte ich noch den fertigen Hintergrund zeigen und wie ich da hingekommen bin. Blogger allerdings findet, ich sollte jetzt mal ins Bettchen gehen - und läßt mich keine Bilder mehr hochladen. Nun denn. Ich hoffe mal, Blogger kommt morgen wieder zur Vernunft ;-))

Monday, May 10, 2010

Quilts are back home!

 Today I got a parcel - from the Netherlands! My quilts ("Rhythm" and "Mystery") are back home. I took the parcel up to the studio and put it on the table, than I finished something else. When I returned and wanted to open the parcel, I found somebody watching over it ;-))

Heute kam ein Päckchen an - aus den Niederlanden! Meine Quilts ("Rhythm" und "Mystery") sind wieder zu Hause. Ich bin mit dem Päckchen ins Studio gegangen und habe es auf den Tisch gelegt, dann hab ich etwas anderes fertiggemacht. Dann wollte ich mein Päckchen öffnen - und fand es gut bewacht vor ;-))


 "Rhythm" took part in the competition - theme was "Rhythm" ;-)) The evaluation is pretty good - at least I'm very happy with it! Here you can see the sheet I got back - a 9 and two 8's (out of max. 10) in "Theme"! None of the other grades is below 7 - Yippie!
"Rhythm" hat am Wettbewerb teilgenommen - Thema war "Rhythmus" ;-)) Der Bewertungsbogen sieht ziemlich gut aus - zumindest ich bin sehr zufrieden.Eine 9 und 2x 8 (von 10 möglichen) in "Thema" - und keine der anderen Bewertungen ist unter 7. Ich glaube, ich klopf' mir mal ne Runde auf die Schulter ;-))
  They even sent some goodies back in that parcel - beautiful Aurifil-thread, a catalogue of the exhibition and a gorgeous Hoffmans Fabric bag. Thank you!
  Im Paket waren noch ein paar nette Kleinigkeiten - wunderbares Aurifil-Garn, ein Katalog der Ausstellung und eine supertolle Hoffmans Fabric Tasche. Vielen Dank !!

Retreat Quilt Fall 2009

... Billa was the lucky winner of the Retreat Quilt in fall 2009. Last Friday, she showed us the finished top ... she got it done during spring retreat. Isn't it lovely? Lots of people were hoping to win this beauty - and Billa got it. Should be a nice addition to her new living room - congratulations!!

Beim Retreat im Herbst 2009 hat Billa den Retreat Quilt gewonnen. Und letzten Freitag hat sie uns das fertige Top gezeigt! Sie hat's beim Frühlings-Retreat in Schöntal fertig genäht. So ziemlich jede war beim Retreat versessen darauf, diesen Quilt zu gewinnen - und Billa war die Glückliche. Ich bin sicher, das gute Stück wird eine tolle Ergänzung für ihr neues Wohnzimmer sein - herzlichen Glückwunsch!

Sunday, May 09, 2010

Gardening ...

... that's what we did a lot this weekend ... Two tomatoes are now hoping for some sun, we hope they'll bring us lots of delicious red fruits. The herbs are planted, and best of all - the lawn seeds are on the ground! How nice that it started to rain later in the afternoon ;-)))

  Dieses Wochenende haben wir zum guten Teil im Garten verbracht ... Zwei Tomatenpflanzen warten nun die Sonne, und wir warten auf unsere eigenen Tomaten ;-))  Die Kräuter sind gepflanzt, und das Beste - der Rasen ist ausgesät! Wie passend, daß es dann später am Nachmittag anfing zu regnen ;-))

Connys Nine-Patches

... Last Friday Conny told us what kind of nine-patches she would like. She's asking for 6" blocks. She combines black with little four patches, all colours allowed - but not purple ... Those two give a first impression what she's looking for. I'm pretty sure this will become a wonderful quilt. And isn't it amazing, how different Billas and Connys blocks look - but it's still the same block! That's something I really love about the nine patch block! I'll be next to ask for nine patch blocks - I have an idea, but I have to test sew it first ;-))

Letzten Freitag hat Conny uns ihre Wunsch-Nine-Patches vorgestellt. Sie möchte 6"-Blöcke, kombiniert aus schwarzen Quadraten und kleinen Four-Patches. Es sind alle Farben erlaubt ... bloß kein Lila ;-))  Diese zwei Blöcke geben einen ersten Eindruck, was Conny sich so vorstellt. Das wird unter Garantie ein genialer Quilt. Ich finde es superspannend, wie unterschiedlich Billas und Connys Blöcke aussehen - und doch ist's der gleiche Block! Das finde ich am Nine Patch sowas von spannend. Ich werde die Nächste sein, deren Nine-Patches dran sind. Eine erste Idee habe ich, aber ich muß testnähen, ob das auch tut ...

Saturday, May 08, 2010

Billas Nine-Patches

... Yesterday Billa got her nine patches. As she's renovating her living room right now, she did not have her own blocks with her - so you see a picture without the biggest blocks. This picture you'll see later ... when her living room is done . I really like how her blocks look together - all hand-dyed fabrics in greens and blues. Aren't they wonderful?

Gestern hat Billa ihre Nine Patches bekommen. Da sie gerade ihr Wohnzimmer renoviert, hatte sie ihre eigenen Blöcke nicht dabei - also gibt's hier ein Bild ohne die größten Blöcke. Das Bild gibt's dann später mal - wenn Billas Wohnzimmer fertig ist, gell, Billa? Die Blöcke sehen klasse zusammen aus, all diese handgefärbten Stoffe in grün- und Blautönen. Bin schon sehr gespannt auf den fertigen Quilt - der kann gar nicht anders, als toll aussehen ;-))

Thursday, May 06, 2010

Three days ...

... our Basti was sick, now he's interested in his food again! Yesterday I took him to the Vet, he got several shots (antibiotics and other stuff). Today he asked whether we could let him open a self-catering facility - I guess that means he feels a lot better. He even had a little fight with his sister !

Drei Tage lang war unser Basti krank - jetzt findet er sein Futter wieder interessant. Gestern hab' ich das arme Tier zur Tierärztin verfrachtet, dort hat er diverse Spritzen bekommen (Antibiotika etc.) Heute hat er dann wieder angefragt, ob er nicht ein Selbstbedienungsrestaurant haben könnte - ich denke mal, das heißt, es geht ihm deutlich besser. Er hat sich sogar eine Runde mit seiner Schwester gebalgt!

Tuesday, May 04, 2010

Jens' new quilt

... is not finished yet, but has still a looooong way to go ;-)) We started collecting fabrics for a maritime quilt more than 10 years ago - and we argued about as long whether I would sew a Mariner's Compass for that quilt or not. Jens got that Mariners Compass last Christmas as a present - together with the promise that I would work on his quilt this retreat. I needed to applique the MC to the background. At retreat I realized that I had the thread and the stabilizer with me ... but the MC and the background fabric were still sitting on the table at home. Kathrin was so nice to write me a substitute ;-)))

Jens' neuer Quilt ist noch längst nicht fertig, da ist noch viel zu tun ... Wir haben vor über 10 Jahren angefangen, Stoffe für seinen Meeresquilt zu sammeln, und ungefähr die gleiche Zeit haben wir darüber diskutiert, ob ich einen Mariners Compass für seinene Quilt nähe oder nicht. Nun - Jens hat seinen MC letztes Jahr zu Weihnachten bekommen, zusammen mit dem Versprechen, daß ich dieses Retreat an seinem MC arbeiten würde. Der MC mußte noch auf seinen Hintergrund appliziert werden. Und beim Retreat habe ich dann festgestellt, daß ich das Nähgarn und das Stickvlies dabei hatte ... doch der MC und der Hintergrundstoff lagen noch brav zu Hause auf dem Tisch. Kathrin war dann so nett, für Ersatz zu sorgen ;-))

 After I was done with being mad at me, I started working on the top. And - I was able to finish the first part of it during retreat! And even better - Jens likes it pretty much (and of course, that man starts nagging: "When will you finish my quilt ???") Sorry Dear, not today, otherwise ... wait and see ;-))
Nachdem ich dann fertig war mit "Sauer-auf-mich-selber-sein", habe ich angefangen, am Top zu arbeiten. Und ich habe den ersten Teil fertig bekommen! Und noch besser -Jens mag das Ergebnis ziemlich ... (so sehr, daß der Mann anfängt zu drängeln ... "Wann kriege ich meinen Quilt ?" Ähm  - heute nicht, sorry, ansonsten, mal schauen ;-))