Thursday, September 30, 2010

Carrefour - SAQA Exhibition Part 3

Welcome back - let's look at 3 more quilts from the SAQA-exhibition!
"Schon wieder" / Judith Mundwiler
First let's look "Schon wieder" (German Title - translates like "again, really?") by Judith Mundwiler. The transparency in this quilt is intriguing - it looks so airy, but still it invites me to look more closely.
Als erstes zeige ich Euch "Schon wieder" von Judith Mundwiler. An diesem Quilt hat mich die Transparenz fasziniert - er sieht so leicht aus, aber dennoch zieht er mich an, ihn genauer und noch genauer anzuschauen.
"Lesenacht" / Britta Ankenbauer
My next pick is "Lesenacht" (translates like "Reading Night") by Britta Ankenbauer. Of course I have to show you this quilt - hey, I'm a bookseller, and I LOVE to read. This kid, totally absorbed by a book, makes me wonder - what is he reading??? I've included a detail shot - there you can see how many layers she uses and how effectively she creates this amazing depth.
Das ist "Lesenacht" von Britta Ankenbauer. Logisch, daß ich diesen Quilt zeigen muß, oder?? Schließlich bin ich Buchhändlerin, und 'ne Leseratte noch dazu. Dieses völlig in sein Buch vertiefte Kind läßt bei mir nur noch eine Frage offen - was liest der da??? Ich hab' noch eine Detailaufnahme dazu gepackt - irre, wieviele Lagen sie übereinander legt und wie geschickt sie damit eine große Tiefe erreicht.
"Burning of the books 1933" / Christa Ebert
And finally - "Burning of the books 1933" by Christa Ebert. Again, the theme are books, but this time it's much darker. All those authors are well-known parts of our literary heritage - and their books got burnt and banned 1933 by the Nazis. The detail shot shows the names of the authors. It's good to see that this very dark time of history now gets some attention in our art form - in my opinion, this kind of attention means a way of healing. I'm sorry, but I did not find a website from Christa Ebert!
Und nun noch "Burning of the books 1933 by Christa Ebert. Wieder geht's um Bücher, aber diesmal wesentlich finsterer. Alle Autoren gehören zu unserem literarischen Erbe - und ihre Bücher wurden 1933 von den Nazis verbrannt und verbannt. Die Nahaufnahme zeigt die Namen der Autoren. Ich bin froh, daß diese finstere Zeit unserer Geschichte jetzt auch in unserer Kunstform auftaucht - denn ich denke, dieses Auftauchen steht auch für Aufarbeitung und damit für Heilungsprozesse. Leider habe ich keine Website von Christa Ebert gefunden!

Wednesday, September 29, 2010

Carrefour - SAQA Exhibition Part 2

As promised - here are three more quilts from the SAQA-Exhibition. I was glad to get some comments that you like the way I show some of the quilts from the shows at France on my blog! So I will just continue with that ;-)) Thanks for commenting!!!
Wie versprochen - hier kommen jetzt drei weitere Quilts aus der SAQA-Ausstellung. Ich hab mich sehr über Eure Kommentare beim letzten Post gefreut, demnach mögt Ihr, wie ich hier auf meinem Blog einige Quilts der Ausstellungen aus dem Elsaß zeige. Also mach' ich einfach weiter damit ;-)) Vielen Dank für Eure Kommentare!
"Flow 2" / Wietske Kluck
Wietske Kluck / Netherlands. What I love about this quilt: the edges! No tyranny of that perfect 90° corner ;-)) Besides that, the colours and the lines really appeal to me. Wietske has a blog, which is in dutch. And she has an English website.
Was mir an diesem Quilt besonders gut gefällt: die Außenkanten! Kein Postulat der perfekten 90-Grad-Ecke ;-)) Außerdem sprechen mich die Farben und die Linienführungen sehr an. Wietske hat einen Blog, der auf Niederländisch ist. Und dazu hat sie noch eine englischsprachige Website.

"Struggle" / Elsbeth Nusser-Lampe
Elsbeth Nusser-Lampe had a wonderful quilt in this show. It made me smile - and it made me think back to the class we took with her. But anyhow - guess it puts a smile on a lot of faces, look at this sunny yellow!
Elsbeth Nusser-Lampe zeigte ebenfalls einen wunderschönen Quilt in der SAQA-Ausstellung. Ich mußte lächeln, als ich ihn sah - nicht zuletzt, weil ich an den Kurs denken mußte, den ich bei ihr besucht habe. Aber ich bin sicher, dieser Quilt läßt viele Leute lächeln - schaut Euch nur mal dieses Sonnengelb an!

"En een beetje rood" / Ellen Siemer
Last quilt for today is this one by Ellen Siemer - I love the dynamic lines of this quilt! And the colour choice is great, I think.
Dieses Werk von Ellen Siemer ist der letzte Quilt für heute - die dynamische Linienführung begeistert mich total! Und die Farbwahl ist auch toll gelungen, finde ich.

Tuesday, September 28, 2010

Carrefour - SAQA Exhibition

One of the highlights for me at the show in Alsace was the "Wide Horizons II" exhibition from SAQA. I'm a member of this organization ... and I hope 1. they will do another show in Alsace in 2012 and 2. I'll have a quilt in that show! I'm going to show you nine quilts - in three blogposts, so you can enjoy three quilts at a time. And I'll have a bit of time to find more informations about the artists ;-)) By the way - please let me know, if you're tired of exhibition pictures!
Eins der absoluten Highlights für mich im Elsaß war die Ausstellung "Wide Horizons II" der SAQA. Ich bin seit letztem Jahr Mitglied der SAQA - und ich hoffe 1. es gibt 2012 eine weitere SAQA-Ausstellung im Elsaß und 2. daß ich dann einen Quilt in dieser Ausstellung haben werde! Ich zeige Euch neun Quilts aus der SAQA-Ausstellung - in drei Posts, Ihr könnt also jeweils drei Quilts auf einmal genießen. Und ich hab' ein bißchen Zeit, Informationen über die Künstlerinnen zu finden ;-)) Übrigens, wenn Euch meine Ausstellungsberichte auf die Nerven gehen - dann laßt es mich bitte wissen, ja?

"Colour Progression #1" / Lynne Seaman
I did not find a website from Lynne Seaman - sorry!  Leider habe ich keine Website von Lynne Seamann gefunden ... 

Grietje van der Veen
"Pinus" / Grietje van der Veen
Look at the stitching! and all those different colours in the details ...

"Eden 1" / Genevieve Attinger
Genevieve Attinger - this quilt caught my attention, and now I'll go and check out her website ;-)) See you soon here again ;-))
Dieser Quilt von Genevieve Attinger machte mich ziemlich neugierig, und deswegen geh' ich mir jetzt auch mal ihre Website genauer angucken ;-)) Bis bald dann!

Monday, September 27, 2010

Christening of a little man

Our nephew Paul was christened last Sunday! As Jens is one of the godparents of Paul, I had to use the "big" camera ... and therefore, I only have a little picture today to share. But still - you can see, Paul is going to become a handsome guy. And of course, he will be brilliant, too ;-))
Unser Neffe Paul wurde am Sonntag getauft! Jens ist einer der Paten von Paul - und ich "durfte" mit der Spiegelreflex die Bilder machen ... deswegen gibt's heute nur ein ziemlich kleines Bildchen von Paulchen. Aber man kann schon sehen, Paul wird mal ein gutaussehendes Kerlchen. Und clever wird er natürlich auch ;-))

We had lunch afterwards in a nice restaurant in Paul's hometown. Look how lovely our plates were decorated! They used chocolate ... Some of us were too decent to try it, but Jens confirmed it tasted good ;-))
Nach der Taufe gings in ein nettes Restaurant. So sahen unsere Platzteller aus - das ist aufgespritzte Schokolade! Natürlich waren wir eigentlich viiiieeel zu gut erzogen, um's zu probieren - aber Jens befand sie für gut ;-)))

Saturday, September 25, 2010

That maritime quilt is going to be BIG !!

As I'm at home right now, I'm working a bit on Jens' quilt. It is going to be a BIG quilt ... but, Jens is a tall man, and he wants a quilt he can sleep under. And he'll get it ... Working on it is fun, ripping, sewing, ripping, ironing, measuring, picking another fabric, cursing, fun ... you get the picture ;-))
Da ich ja gerade Urlaub zu Hause mache, arbeite ich ein wenig an Jens' Quilt. Das Ding wird GROSS !! Aber schließlich ist Jens kein kleiner Mann, und er möchte einen Quilt, unter den er auch drunter paßt. Kriegt er auch ... Arbeiten daran heißt Spaß, Auftrennen, Nähen, nochmal Messen, Bügeln, Auftrennen, anderen Stoff aussuchen, vor mich hin schimpfen, Spaß ... na, Ihr versteht schon, was ich meine ;-))

Friday, September 24, 2010

A day at the zoo

With a special greeting to the donkey fan - you know who you are !!
We had the most beautiful late summer wheather those last days. And I have the entire week off! which meant - I got to enjoy the sun. Yesterday Jens took a day off, too, and we went to the zoo ... we hadn't been there in March, and I really longed for my fix of beautiful flowers and cute animals. We got both - together with a warm, sunny day. Thanks honey, it was a "big-smile-day" !! Here are some pictures for you to enjoy ;-))
Diese letzten paar Tage waren super-super-geniales-Spätsommerwetter. Und ich hab' schon die ganze Woche Urlaub !! also jede Menge Gelegenheit, die Sonne auch zu genießen. Gestern hat sich Jens auch einen Tag frei genommen, und wir waren in der Wilhelma - wo wir dieses Jahr im März nicht waren, und ich wollte dringend meine jährliche Dosis an "tollen Pflanzen" und niedlichen Tieren haben. Wir haben beides reichlich bekommen - zusammen mit einem warmen, sonnigen Tag. Danke mein Schatz, das war einfach schön !! Und für Euch gibt's ein paar Fotos - auch zum Freuen ;-))
See what "she" is doing with his ear? And he LOVES it !!
Glad I caught this sweet moment
This green ... this pattern ... I love it ...

Thursday, September 23, 2010

Carrefour - more quilts from Quilt Nihon

Here are some more pictures from the Quilt Nihon exhibition for you to enjoy ;-)) Those quilts caught my eye - they are simply beautiful!
Heute gibt's für Euch noch ein paar Bilder aus der Quilt Nihon Ausstellung zum Genießen ;-)) Diese Quilts haben mich schlicht begeistert, so schön sind sie!
"Mt. Fuji" / Reiko Saito
"Mt. Fuji" / Reiko Saito. I also included a detail shot - look at the details! The hand-stitching ... incredible. And the overall effect is so wunderful!
"Mt. Fuji" / Detail
"Mt. Fuji" / Reiko Saito. Von diesem Quilt gibt's auch noch eine Detailaufnahme -seht Euch bloß diese Feinheiten an! Die Handstickerei - unglaublich. Insgesamt ein wunderschöner Quilt!

"The everlasting sun" / Kikaku Koga
"The everlasting sun" / Kikaku Koga. I love the energy of this vibrant quilt. The interruption of the rays makes me think, especially when I consider the title of the quilt. The fine machine work - so pretty. And look at her quilting! Simple - but sooo effective. I have a detail shot of this quilt, too ;-))
"The everlasting sun" / Kikaku Koga
"The everlasting sun" / Kikaku Koga. Ich liebe die Energie, die dieser Quilt ausstrahlt. Diese Unterbrechung der Sonnenstrahlen stimmt mich nachdenklich, vor allem, wenn ich dann auch noch an den Titel des Quiltes denke. Diese detaillierte  Maschinenarbeit ist unglaublich. Und dann das Quilting - ganz einfach, aber sowas von wirkungsvoll. Auch von diesem Quilt gibt's eine Detailaufnahme ;-))

And two more / noch 2 weitere Quilts:
"Regeneration" / Takaka Ikuno
"Stork that lives naturally" / Sayuri Kawanura

Wednesday, September 22, 2010

Carrefour - Quilts from the Nihon Vogue Contest

The first exhibition we saw at the Carrefour was the Nihon Vogue Contest. They sent some of the quilts over from Japan. I show you the first two prizewinner in this post, the next one will show some more quilts from this exhibition.
Gleich die erste Ausstellung, die wir im Elsaß gesehen haben, war der Nihon Vogue Wettbewerb aus Japan. Einige der Quilts gingen auf die weite Reise nach Frankreich. In diesem Post zeige ich Euch die zwei Erstplazierten; ein weiterer Post wird weitere Quilts aus dieser Ausstellung zeigen.
"Fresh Green Morning" by Yogo Kageyama
First Place: "Fresh Green Morning" / Yogo Kageyama. It's no wonder this quilt won! The detail is amazing, and even while the exhibition hall was hot and sticky, you could smell fresh air and feel a little shudder from a cool morning. I included a detail shot of the bird - see the fog? isn't that just great?
Detail of "Fresh Green Morning"
Erster Preis: "Fresh Green Morning" / Yogo Kageyama. Daß dieser Quilt gewonnen hat, wundert mich kein bißchen! Der Detailreichtum ist unglaublich, und obwohl die Ausstellungshalle ziemlich stickig und miefig war, hatte ich das Gefühl, eine frische Morgenbrise pustet mich an. Ich hab' noch eine Detailaufnahme vom Eisvogel eingefügt - dieser Nebel ist einfach nur genial!
"Energy" / Hisae Okazaki
Second Place: "Energy" / Hisae Okazaki. This might look like a pretty simple design - but the effect is stunning. I love the quilting in the background. And of course, I like those glimpses of gold yarn ;-))
Zweiter Platz: "Energy" / Hisae Okazaki. Auf den ersten Blick sieht's so aus, als wäre das Design ganz einfach - aber der Effekt ist umwerfend. Mir gefällt besonders das Quilting im Hintergrund. Und natürlich faszinieren mich diese Stückchen goldenes Garn ;-))

Little flower quilt - finished

The first of my little quilts from the class I took with Elsbeth Nusser-Lampe is finished! It has a binding, and I added a button in the center. All those red stitching lines criss-crossing in the center distracted from the design - and that button enhances the appearance of the flower. At least I think so ;-))
Der erste meiner kleinen Quilts aus dem Kurs mit Elsbeth Nusser-Lampe ist fertig! Er hat ein Binding, und in der Mitte ist ein Knopf dran ;-)) Die ganzen roten Nählinien, die sich in der Mitte kreuzen, haben das Design empfindlich gestört; der Knopf hingegen macht jetzt die Blüte schön deutlich. Zumindest denk' ich das mal so ;-))

Tuesday, September 21, 2010

Trying to work on Jens' quilt

Hooray for me - I've two weeks off work right now!! AND the wheather is gourgeous - the sun is shining, shining, shining ... So I split my days, during the morning hours (= it's still pretty cool outside) I'm in my studio, and in the afternoon I enjoy the SUN. The wheather is supposed to change at the end of the week, so maybe I'll spent more time in the house in the next week. But these few sunny days ... even the call of my sewing machine can't beat the sun! So for today, it's "just" a cat picture - I think I'll continue with Carrefour-pictures tomorrow. This morning I was working on Jens' maritime quilt - at least I tried to work on it. As you see, my feline helper Basti was very helpful in the task of measuring ;-)
Yippie - ich hab' zwei Wochen Urlaub!! Und das bei diesem Super-Prachtwetter - die Sonne lacht aus allen Knopflöchern, herrlich ist das! Also teile ich meine Tage auf ... morgens, wenn's draußen eh noch kühl ist, bin ich im Studio, und nachmittags genieße ich den Sonnenschein. Das Wetter soll gegen Ende der Woche wieder schlechter werden, dann werde ich vermutlich wieder mehr Zeit drinnen verbringen. Aber diese paar Spätsommertage - noch nicht mal der Ruf meiner Nähmaschine kann mich aus der Sonne  locken. Somit gibt's heute auch "nur" ein Katzenbild - vermutlich aber morgen schon weitere Carrefour-Bilder. Heute morgen habe ich an Jens' Meeres-Quilt gearbeitet - zumindest hab' ich's versucht ... wie man deutlich sieht, hat mein kleiner Helfer Basti sehr eifrig beim Messen geholfen ;-))

Monday, September 20, 2010

Carrefour de Patchwork - Alison Holt !

This is the only flag in front of an exhibition I took a picture from. Because I was really afraid the pictures would be just bad. Luckily, some are not that bad ;-)) Besides that, the picture on that flag is a LOT bigger than the pieces of art in the exhibition ;-)) which amused me ... Alison Holt combines silk painting with thread stitching. And I swear, when I looked at the first piece I just thought - it's a photo! The details are so fine and delicate, and she achieves that with her sewing machine...
Sorry for the reflections on the pictures; the little treasures were framed and behind glass, so taking pictures was not easy. Alison Holt has a wonderful gallery of her work on her website - have fun!
Das ist die einzige Fahne am Eingang einer Ausstellung, die ich fotografiert habe. Ich hatte echt Bammel, daß die Fotos nix werden. Aber glücklicherweise sind ein paar doch was geworden ;-)) Außerdem hat's mich sehr amüsiert, daß das Bild auf dieser Fahne viel größer ist als die Kunstwerke in der Ausstellung . Alison Holt kombiniert Seidenmalerei mit freiem Maschinensticken. Als ich das erste Werk sah, dachte ich spontan - das ist doch ein Foto! Die Details sind superfein ausgearbeitet, und das erreicht Alison Holt mit ihrer Nähmaschine...
Bitte entschuldigt die Reflexe auf den Bildern, die kleinen Kunstwerke sind gerahmt, hinter Glas. Aber Alison Holt hat auf ihrer Website eine sehr schöne Galerie ihrer Werke - viel Spaß ;-))

Sunday, September 19, 2010

Carrefour de Patchwork - Ineke van Unen !

"Pride" / Ineke van Unen
I'm back home !!! And I swear, when I'll go to the show again next year, I will check whether they plan to blow up a bridge that crosses over the Autobahn again. It happened to Jens and me last year, it happened to the girls and me this year - how many bridges can possibly cross an Autobahn??? Saturday on our way back home, the Autobahn A5 was blocked and ALL traffic had to use detours. So, our way home was a 6 hours trip - instead of three ...
But that was the only thing that was not great and wonderful. We had sunny wheather, we saw so many beautiful quilts and pieces of arts, we had tons of fun together - it was sooo worth the trip! Of course, I took some pictures ;-)) To be honest - more than 450 ...

"Air" and "Water" / Ineke van Unen
Wieder dahoim ;-)) Und ich schwöre ernsthaft und energisch, bevor ich nächstes Jahr ins Elsaß fahre, prüfe ich, ob die noch ne Brücke über die A5 sprengen wollen. Letztes Jahr saß ich mit Jens endlos im Stau, dieses Jahr ist's den Mädels und mir ähnlich ergangen - wieviele Brücken über so eine Autobahn kann man denn vernünftigerweise sprengen?? Und warum immer am Carrefour-Wochenende?? Jedenfalls haben wir Samstag für den Heimweg statt 3 mal eben 6 Stunden gebraucht ...
Aber das war auch schon das Einzige, was nicht klasse und toll und schön war. Die Sonne lachte vom Himmel, wir haben sooo viele schöne Quilts und Kunstwerke gesehen, wir hatten jede Menge Spaß - der Ausflug hat sich absolut gelohnt! Natürlich hab' ich jede Menge Bilder geschossen - um ehrlich zu sein, mehr als 450 ..

"Courage" / Ineke van Unen
So let's start with my personal review - with an exhibition I just loved. The artist is Ineke van Unen from the netherlands. Bright, strong colours, abstract designs. Thrown into that, mixed media materials and intensive stitching. These quilts really impressed me, they inspired me, and they made me smile, big time! To see more (and better pictures of her work ...) you might visit her gallery - it is worth the trip!
Detail
Also, dann hör' ich mal auf zu schwadronieren und fange mit meiner persönlichen Hitliste an. Und zwar mit einer Ausstellung, die ich einfach nur schön fand. Die Künstlerin ist Ineke van Unen aus den Niederlanden. Starke, klare Farben, abstraktes Design. Dazu mixed media Materialien und intensive Maschinenstickerei / Maschinenquilterei. Diese Quilts haben mich schwer beeindruckt, sie haben mich inspiriert, und sie haben mich über's ganze Gesicht lächeln lassen. Um mehr (und in besserer Qualität ...) Bilder zu sehen, empfehle ich einen virtuellen Ausflug in ihre Galerie - es lohnt sich !!
"Freedom" / Ineke van Unen
Detail

Thursday, September 16, 2010

Wanna look out of my window?

When I came up to the studio tonight, the look out of the window was stunning ... thought I'll give you a glimpse of it ;-)) Now back to packing - we'll go to the show in Alsace tomorrow !!!
Das ist der Blick aus meinem Fenster im Dachgeschoß heute abend - ist das nicht ein genialer Sonnenuntergang? Ich dachte, ich mach' Euch ein bißchen neidisch ... jetzt muß ich weiter packen, morgen geht's ab ins Elsaß !!!

Wednesday, September 15, 2010

Entry papers are in the mail ...

Last year I entered "Mystery" in an exhibition - and it won a blue ribbon. Just to let them know that this ribbon was not a flash in the pan, I planned for a looooong time to enter this year again. "Dragonfly" seemed to be appropiate, so everything was clear.
Fast forward to Monday, this week. I wanted to start early on the papers, because they were due at the end of September. So I printed the entry form - and could not believe what I saw there??? The papers were due at the 15th??? (Monday was the 13th ...). BIG SIGH. I emailed the organisators "A Quilters Gathering" and again, they are a dream! Super friendly, supportive - I can only recommend them (yep - for next year ... this year entry's closed). I e-mailed my pictures, and today I mailed the entry forms and the pictures. Whew! Now I have to wait ... till I get to know whether they accept my quilts. Oh - I decided to try my luck with 2 quilts - so "Space" should get a chance, too ;-))) So if you could spare a moment or two to cross your fingers - I would appreciate it ;-)) Thanks!

2009 war "Mystery" in einer Ausstellung, in der er prompt einen Preis gewonnen hat. Nur damit gleich mal ganz klar ist, daß das kein Zufallstreffer ist, stand für mich sofort fest - 2010 schicke ich da wieder einen Quilt hin, und zwar "Drachenflug" - na, damit war ja alles klar. Dann war es Montag, der 13. September. Ich war ein bißchen stolz auf mich, denn ich wollte schon mal mit der Anmeldung anfangen, fällig waren die Papiere ja erst Ende September. Und dann habe ich ungläubig auf die Papiere gestarrt - Anmeldeschluß 15. September ??? Och neee ... Also habe ich den Veranstalter "A Quilters Gathering" angemailt und - die Mädels dort sind einfach toll. Superfreundlich, äußerst hilfsbereit (ich kann diese Show nur wärmstens empfehlen - logischerweise für 2011 , für dieses Jahr ist's ja schon wieder gelaufen ...). Ich habe meine Bilder per E-Mail geschickt, und heute gingen per Post die Papiere für beide Quilts raus. Beide?? Ach ja - ich dachte, "Space" soll auch seine Chance kriegen, also hab ich den Quilt gleich mit angemeldet ;-))) Jetzt heißt es "nur" noch abwarten, ob sie angenommen werden - wenn Ihr also ein wenig die Daumen drücken mögt, freut mich das sehr ;-)) Danke!

Monday, September 13, 2010

Autumn ??? Really? Where has summer gone ...

Some years ago I realized - when you see autumn crocusses flowering, autumn is probably just around the corner I like the flower itself - I'm just not fond of the end of summer... I always try to look at the bright side - which means, only a few days, and I'll go to the Quilt Show in Alsace ! That's another sign for "autumn is here" - and that one I really like ;-)) 
Vor einigen Jahren ist mir klar geworden - wenn man blühende Herbstzeitlosen in den Wiesen sieht, dann steht höchstwahrscheinlich der Herbst vor der Tür ... Ich hab nix gegen die Pflanze - nur daß der Sommer vorbei ist, das gefällt mir gar nicht! Da ich immer versuche, das Positive zu sehen ... heißt das auch, daß es nur noch ein paar Tage sind, dann geht's ab ins Elsaß zur Quiltausstellung ;-)) Auch das ist ein "Herbstzeichen" - aber dieses Zeichen mag ich sehr ;-))

A finished top !

And now - here it is !! "And the occasional glimpse of orange" is now officially no longer an ufo, it is a finished top.What do you think? Do you like it???
I'm pretty relieved, this one was fighting with me all the time. I learnt so much while I worked on it. Guess I will continue to learn important lessons when it comes to quilting this one ... I plan to enter  the ex-ufo in the exhibition "Handgefärbt" in Vienna, Austria. Which means - no procrastination, I need to get it DONE !!!
Trara - hier isses! "Gelegentlich mal ein bißchen Orange" ist jetzt erst mal kein UFO mehr, es ist ein fertiges Top. Was haltet Ihr davon? Gefällt's Euch ???
Ich bin supererleichtert, das gute Stück und ich haben die ganze Zeit miteinander gerungen. Vermutlich werde ich noch weitere spannende Lektionen lernen, wenn's ans Quilten geht - ich werde das Ex-Ufo für die Ausstellung "Handgefärbt" in Wien anmelden. Was vor allem mal bedeutet: Trödeln gibt's nicht, das hier muß fertig werden !!

Saturday, September 11, 2010

Starting to finish the ufo ...

As I still liked the bottom right edge after a good night's sleep, I started putting the top together. Remember that I mentioned the part for the bottom left corner would be way to big? This pictures shows how much I had to cut off - lesson learnt: when cutting without pattern and ruler, always add at least 1" - and another half ;-)) That might be exactly what's needed in the end ...
Nachdem ich am nächsten Tag die rechte untere Ecke immer noch mochte, habe ich mich ans Zusammennähen des Tops gemacht. Erinnert Ihr Euch noch an meine Unkerei, daß das Stück für die linke untere Ecke wohl viel zu breit sein dürfte? Dieses Bild zeigt, wieviel ich tatsächlich abschneiden mußte. Die Lektion daraus: beim freien Schneiden immer noch ein Inchlein zugeben - und dann noch ein halbes ;-)) Das könnte exakt das Material sein, das dann später mal benötigt wird ...

Thursday, September 09, 2010

Ufo - the last part, finally?

After sewing the curved seams part for the bottom left corner I hope to finally get the last part done! The idea I have in mind is to repeat the top left corner. This also should pull the whole piece further together and calm it a bit down. I picked a medium-light green fabric and inserted some strips. Happily whistling, I took it to the design wall - and stopped whistling ... To me, that looks like a hole in that corner. No way - that's not going to work!
Nachdem ich das Teil für die linke untere Ecke genäht habe, hoffe ich jetzt endlich das letzte Teil auch noch fertig zu bekommen! Meine Idee hierfür ist, quasi die linke obere Ecke zu wiederholen, in der Hoffnung, das Ganze noch etwas weiter zusammenzubringen - und es ein bißchen zu beruhigen. Also, ein mittel-heles Grün ausgesucht, einige Streifen eingenäht. Vergnügt vor mich hinpfeifend, pinnte ich das Teil an die Design-Wand - und hörte sofort auf zu pfeifen. Das sieht für mich aus wie ein Loch in der Ecke da unten - das geht ja gar nicht !!
So that part went immediately to the scrap box. I still like the idea of repeating the design from the top left corner - and I think the mistake might be a question of value? I searched through my hand-dyeds and found a piece that was not to dark but darker as my first choice. And it coordinates to a colour from the top right piece and the piece just to the left of this new piece. I added some more orange in the strips ;-)) to support the name of the quilt. Now I do like my quilt a lot better !! What do you think? 
Somit fliegt dieses Teil sofort in die Scrap-Kiste. Ich bin immer noch überzeugt von der Idee, das Design der linken oberen Ecke zu wiederholen - und ich denke, der Fehler beim ersten Versuch lag im Farbwert (zu hell!). Also die handgefärbten Stoffe durchsucht - und tatsächlich ein Stück gefunden, das zwar dunkler ist, aber nicht zu dunkel. Außerdem nimmt es die Farbe auf, die rechts oben auftaucht und im Stück direkt neben dem neuen Teil. Wieder vergnügt pfeifend, habe ich noch etwas Orange in den Streifen eingefügt (unterstützt ja auch den Titel meines Quiltes ...). Und JETZT mag ich den Quilt viiiiel lieber ! Und Ihr?

Wednesday, September 08, 2010

Ufo - I'll try the second option

The starting point for this quilt was the green hand-dyed piece of fabric (in the middle of the pic). Later on, I added two more "similar" bigger pieces - I really liked what they did to the quilt. When I tried to figure out how to finish, I thought about adding a fourth similar piece - that would have been pic 1 in this post. But (you knew there would be a "but" ... ) I did not like that this would give me two similar pieces in a row. And this piece would be in the left bottom corner, it would be opposite to the upper right corner ... and that just does not feel right. Last, I want to repeat elements - I think about the curved strips in the middle.
Dieser Quilt begann mit dem grünen handgefärbten Stoff (in der Mitte des Bildes). Später habe ich noch zwei ähnliche, größere Stücke hinzugefügt - und es gefällt mir supergut, was das mit dem Quilt machte. Als ich anfing zu überlegen, wie ich den Quilt fertigmachen könnte, habe ich darüber nachgedacht, ein weiteres Stück in die linke untere Ecke zu setzen (das wäre dann Bild 1 in diesem Post gewesen). Aber (gell, Ihr wußtet, da gibt's noch ein Aber ...) mir gefiel die Idee nicht, dann in einer Reihe zwei ähnliche Stücke zu haben. Außerdem wäre dann die linke untere Ecke der rechten oberen Ecke ziemlich ähnlich geworden, und das fühlt sich einfach nicht richtig an. Außerdem möchte ich noch Elemente wiederholen - ich denke da vor allem an die kurvigen Streifen in der Mitte.

I started to sort through my strips and scraps from this project and started cutting and sewing curves. It was FUN to do this, and I like how it turned out.
It is supposed to sit in the left bottom corner, repeating the curved piecing from the middle part.
Ich hab mir meine Streifen und Reste von diesem Projekt vorgenommen und habe angefangen, Kurven zu schneiden und zu nähen. Es hat riesig Spaß gemacht - und ich mag, wie's jetzt ausschaut. Diesen Teil werde ich in der linken unteren Ecke einfügen, und er soll die kurvigen Streifen aus dem Mittelteil wieder aufnehmen.

Tuesday, September 07, 2010

Ufo - seam ripping, again ...

Hey, I'm still waiting for your answers! Where should I put the part that's already done at the bottom: centered? Or to the right? I can't believe that only Sabine has got an opinion to that question ;-)) So please, tell me - will you?

Leute, ich warte noch auf Eure Antworten ;-)) Nämlich, wo ich den schon fertigen Teil im untersten Drittel hinpacken soll? Zentriert? oder doch nach rechts raus? Ich kann mir nicht vorstellen, daß nur Sabine dazu eine Meinung hat ;-)) Ich freu' mich auf Eure Kommentare ;-))

In the meanwhile, I attacked the part that bothered me before - again... it looked still boring to me. So I ripped it off. The least boring colour to me is lemon yellow, so maybe a strip of that? And that strip with two tiny inset strips? Yes, that looks a lot better!

Zwischenzeitlich habe ich den Bereich, der mir schon früher negativ aufgefallen war, nochmal abgetrennt. Ich fand, das sah immer noch langweilig aus. Die Farbe, die mir persönlich am wenigsten langweilig erscheint, ist zitronengelb - wie wäre es mit einem Streifen davon? Und in diesen Streifen zwei kleine Streifchen eingesetzt? Jawoll, deutlich besser!
But - I still wasn't satisfied ... (I hear you laughing, dear perfectionistic friend!) The upper left corner looked - bland to me. Some more yellow? what about hot pink? or dark violett? That seemed to be too much. I settled for a light, bright blue, the same fabric I used for the bigger strip on top of the green piece in this picture. Stay tuned - maybe I change that part again??
Und immer noch war ich nicht zufrieden (liebe perfektionistische Freundin, ich hör Dich lachen!). Die Ecke oben links sah immer noch - nichtssagend aus. Was tun? Noch mehr gelb? Oder kräftiges Pink? dunkles Lila? Das schien mir alles zuviel zu sein. Schließlich habe ich noch ein Stückchen von dem Stoff vorgekramt, den ich oberhalb des grünen Stoffes hier im Bild waagrecht eingesetzt hatte. Den mit einem leicht geschwungenen Schnitt eingesetzt - erst mal wieder bin ich zufrieden. Aber wartet ab - vielleicht ändere ich meine Meinung ja noch mal ;-)))