Sunday, October 31, 2010

5, no 6 insights I learnt from "Music was my first love"

As many of my commenters (thanks!!!) guessed - the song that came to my mind when the challenge theme was announced was "Music was my first love" by John Miles. I love that song (even if one might call it a schmaltz song ...). And now that piece of "let's try some new things!" is done! Now, what did I try, and what worked, what did not work?
1. When weaving fabrics - will all the stray threads that come with torn fabrics add to the design?
NO. They are annoying. When sewing / quilting, they are in the way every single time! And they don't add to the design the way I was hoping for.
2. Do torn fabrics work?
Yes - and no. The structure of the torn edges is nice, would like to use that again. The stray threads - need to be removed. Will have to try that combination ;-))
3. Does using freezer paper as a mask work?
YES! It works beautiful - will do it again, for sure!
4. Can I use acrylics and stitch over it?
YES! no problem. Worked wonderfully - will do that again!
5. Do I like the freemotion zigzag of the HORIZON?
YES! Wonderful, tons of new ideas. Easy, versatile - what more can you ask for?
6. Do I have the courage to show a "test piece"?
Gladly - yes. Thanks for the encouragement while I was on this one - it meant a lot to me! "Music" will never be a show winner (never was meant to become one in the first place) - it was a learning experience. As that - it is a huge success ;-))


Wie viele Kommentierer (danke dafür !!) vermutet haben - der Song, der mir sofort in den Sinn kam, war "Music was my first love" von John Miles. Ich mag diesen Song sehr gerne (auch wenn man ihn durchaus als Schnulze bezeichnen kann ..). Und jetzt ist dieses "Ausprobiererle" fertig! Also, was hab' ich alles ausprobiert, was hat funktioniert, was nicht?
1. Beim Weben von Stoffstreifen - bereichern die ganzen losen Fäden, die vom Reißen des Stoffes kommen, das Design?
NEIN! Sie sind extrem nervig. Beim Nähen /Quilten sind sie im Weg, und von Bereicherung des Designs kann auch keine Rede sein.
2. Kann man mit gerissenen Stoffstreifen arbeiten?
Ja - und nein. Die Struktur, die durch die gerissenen Kanten entsteht, ist interessant, das würde ich gerne nochmal verwenden. Diese losen Fäden ... danke, die nicht!
3. Läßt sich Freezer paper als Schablone verwenden?
Absolut! Hat wunderbar geklappt, das mach ich sicher wieder.

4. Kann ich über Acryl-Farben drübernähen?
Überhaupt kein Problem - hat supergut geklappt, wird wieder gemacht!
5. Mag ich den Zick-Zack-Freemotion Quiltstich meiner HORIZON?
Ja. Der ist klasse, hab jede Menge Ideen dazu im Hinterkopf! Einfach einzusetzen, sehr vielseitig - was will ich mehr?
6. Trau' ich mich, einfach ein "Ausprobiererle" zu posten?
Doch, ja, ich trau' mich. Auch dank dem Zuspruch, den ich von Euch bekommen habe, während ich daran gearbeitet habe - DANKE dafür! "Music" wird nie ein Preisträger werden (sollte es auch nie werden!) - er war als Experiment gedacht. Und als solches war "Music" super erfolgreich ;-))

And the winner is ...

Somebody who will never believe this ... she even picked the right song ... I know her personally ... in fact, I call her a friend ... I will see her Wednesday (I hope ...) - and, Conny, do you already know this is about you???  
Thanks to everybody who participated! I used Random.org generator to pick the winner - and I truly had to laugh when I saw "2" ... and realized that "2" meant "Conny"! Congrats - will contact you via Mail about your prize!
The song that came to my mind almost immediately is indeed "Music was my first love" by John Miles. Next post will show the finished piece - finished for now, because DH might add some changes to it (he does not like it, and he would love to put some of his acrylics to it - fine with me!)

Die Gewinnerin ... ist jemand, die's nicht glauben wird ... die sogar den richtigen Titel erwischt hat ... die ich persönlich kenne ... sogar "Freundin" nenne ... die ich am Mittwoch doch hoffentlich zu sehen kriege - und Conny, dämmert Dir schon, daß es hier um Dich geht ???
Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben! Ich habe Random.org benutzt, um den Gewinner zu ermitteln - und ich mußte echt lachen, als ich die "2" gesehen habe und mir klar wurde - das heißt Conny! Herzlichen Glückwunsch - ich schick' Dir 'ne private Mail, um Deinen Preis "klarzumachen".
Der Song, der mir spontan in den Sinn kam, ist tatsächlich "Music was my first love" von John Miles. Der nächste Post wird das fertige Teil zeigen - vorläufig fertig, denn Jens wird's sich eventuell nochmal vornehmen (mein Werk gefällt ihm nicht - und er würde gerne mit Acryl drauf los gehen - gerne, nur zu!)

Friday, October 29, 2010

Welcome to my blog - here's my entry to Blogger's Quilt Festival!

I'm happy to participate for the second time in the Blogger's Quilt Festival. Again, thank you to Amy for organizing this huge treat for quilters from all over the world. Have fun, everybody!

Für meine deutschen Leserinnen: sorry, dieser Post wird im weiteren Teil nur in englischer Sprache sein. Wer mehr über die Entstehungsgeschichte von "Winter Puzzle" auf deutsch lesen möchte: dieser Blogpost ist in beiden Sprachen verfaßt: das fertige Teil.
Here's a detail of "Winter Puzzle" - a picture of the whole piece is at the bottom ;-))

When the Fall Blogger's Quilt Festival was announced, I started to consider which piece to show. Pretty soon I knew the answer: "Winter Puzzle". For several reasons: winter is just around the corner, I had a ton of fun working on it and I'm sooo proud of  this piece :-))
"Three Creative Studios" announced their two-monthly challenge at the beginning of the year and the first theme to be announced was "Puzzle". And when I read that word, something funny happened. "Puzzle" is a German word, too - but the meaning is much more limited. A German "Puzzle" is just a jigsaw puzzle - nothing else. I could not get rid of this special meaning, and ideas started to flow. A jigsaw puzzle has two sides - oh, I want to do a two-sides piece! At that time (January / February), we were experiencing a strong, cold, snowy winter. I like the limited palette of colours and the fascinating structures you only see in wintertime. So yes, I want to do a Winter Puzzle! And it should show both sides ... At this point I almost gave up: how to construct that ??? Suddenly I realized - I could use squares! 25 different squares, grouped in rows by five. YES! And off I went ;-))

So I picked 25 wintery pictures, some taken by me, some taken by DH Jens, some taken by friends (and 2 were taken by Amy's husband - she kindly gave me permission to use them). For the "backside" of my puzzle pieces I pieced / quilted / embellished 25 squares of handdyed/handpainted fabrics. By the way: I had dyed the fabrics, and DH painted them with acrylics.

The binding was done with a lovely white knitting yarn. I feel it adds to the snowy look. DH helped me assembling the whole piece and built a hanging construction. And now - here are both sides of "Winter Puzzle" !

This August it was in the exhibition "Festival of Quilts" in Birmingham, UK (category: Quilt Creations). The comments of the judges were pretty nice - one even tempted me to make this the beginning of a serie - I might do that! Thanks for reading - I would feel really honored if you leave me a comment or if you come back to my blog once in a while ;-))
And don't forget to check out all those other amazing quilts over at Amy's. You might use the button at the right side of this blog or this link or the one at the top of this post - they all take you to hours of fun ;-))

Wednesday, October 27, 2010

Three Creative Studios - 4th Challenge: Music, the GIVEAWAY !!!

After I spent hours (at least it felt like hours ...) preparing my freezer paper, I could finally iron it to my background. Than I had fun browsing through Jens' acrylics - and painted my letters, all in different colours.
And now to something completely different - who knows which song title I picked? Leave me a comment and let me know what you think. I'll pick a winner Friday in the evening (European time). What's the prize? Surprise ;-)) but I promise, you won't be disappointed! By the way - feel free to tell on your blog about my giveaway, and let me know you did so in another comment!
Nachdem ich gefühlte 100 Stunden mit dem Ausschneiden der Buchstaben aus dem Freezer Paper verbracht habe, konnte ich es endlich auf meinen Hintergrund bügeln. Dann habe ich sehr vergnügt Jens' Acrylfarben durchstöbert und meine Buchstaben aufgemalt, jeden mit ner anderen Farbe.
Und jetzt zu etwas ganz anderem ;-)) Wer weiß jetzt, welchen Song-Titel ich hier verwurstele? Vermutungen bitte in den Kommentaren äußern ... ich ziehe dann am Freitag abend den glücklichen Gewinner. WAS es zu gewinnen gibt? Überraschung ;-))  aber ich verspreche, es wird keine Enttäuschung sein !! Übrigens - Ihr dürft sehr gerne auf Eurem Blog über dieses Giveaway erzählen - und mir das dann in einem weiteren Kommentar mitteilen !!

Tuesday, October 26, 2010

Three Creative Studios - 4th Challenge: Music, third step

After the woven background was done, I wanted to add lettering - with acrylics. I'm not known for a pretty handwriting ... and writing big-sized letters onto my woven background without making mistakes or misjudging the space available ... no way. So - what to do ???
Freezer paper! I cut a piece in roughly the same size as my background. Than I constructed my letters with pencil and ruler. Of course, I had eager helpers - here you see Gina, offering the pencil to me ;-)) Last step for today: I cut the letters out, using a scalpel. And I can tell you - I thought that would be a ten-minute affair. No - it took me a while ;-))
Auf den fertigen Hintergrund sollten dann Buchstaben draufgemalt werden - mit Acrylfarben. Nun bin ich nicht wirklich berühmt für eine schöne Handschrift ... und großformatige Buchstaben freihand auf meinen gerade erst fertig gewebten Hintergrund aufpinseln? Ohne Schreibfehler - und ohne Fehleinschätzung des vorhandenen Platzes? Nix da - nicht ich. Aber was tun?
Klar - Freezer Paper mußte ran! Ein Stück passend zum Hintergrund ausgeschnitten, darauf meine Buchstaben mit Bleistift und Lineal ordentlich konstruiert. Natürlich hatte ich dabei eifrige Helferlein ... hier bietet Gina mir einen Bleistift an ;-)) Als letzten Schritt für heute habe ich die Buchstaben mit einem Skalpell ausgeschnitten. Ich dachte, das geht mal eben ganz schnell ... Irrtum - es hat ganz schön lange gedauert!

Monday, October 25, 2010

Three Creative Studios - 4th Challenge: Music, second step

I pinned all my pale pink ripped "fabric worms" to a piece of WonderUnder. And than I started to weave - the second picture shows the woven background piece. After the weaving was completed, I ironed everything down. All those stray threads are there on purpose; I wanted to see whether I could incorporate them into the design. By the way, this whole piece is more or less a "let's try it - what happens if?" thing. It is not supposed to be a stunning beauty or so - it's ok when it's just something like "uh, interesting!" in the end. I have to admit, it is kind of liberating to work like this; I'll will do this more often for sure!
Alle meine gerissenen rosa Streifen habe ich nebeneinander auf ein Stück Vliesofix gepinnt. Und dann wurde gewebt _ das zweite Bild zeigt den fertigen Hintergrund. Nach dem Weben habe ich alles auf das Vliesofix aufgebügelt. Übrigens sind die ganzen Fäden, die da rumhängen, Absicht - ich wollte wissen, ob sie sich in das Design einfügen. Dieses ganze Teil ist ein großes "mal ausprobieren, was so passieren könnte"-Teil. Es wird sicher nichts Besonderes werden, es ist absolut ok, wenn's hinterher ein "ähm - interessant"-Teil ist. Wobei ich zugeben muß, es ist ziemlich befreiend, mal so unbekümmert drauf los zu arbeiten, das werde ich sicher öfter machen ;-))

Sunday, October 24, 2010

Three Creative Studios - 4th Challenge: Music

When the theme for the September/October challenge was announced: "MUSIC", I heard a song in my head immediately - and I wanted to explore the technique of weaving fabrics a bit more. So I picked two fabrics, deliberately I did not choose fabrics I found super pretty. I looked for coordinating with still enough contrast and not too dark - and available from my stash!
Als das Thema "MUSIC" beim September/ Oktober Challenge von Three Creative Studios verkündet wurde, erklang sofort ein ganz bestimmter Song in meinem Kopf. Außerdem wollte ich die Stoffweberei noch ein wenig weiter erkunden. Also habe ich mir zwei Stoffe ausgesucht, wobei ich absichtlich nicht nach extra-schönen Stoffen gesucht habe. Ich wollte zwei zusammenpassende Stoffe mit trotzdem noch genug Kontrast und relativ hell haben - und sie sollten unbedingt aus dem vorhandenen Stoffvorrat kommen!

Here's what I did as my first step - it looks like a heap of noodles or so ;-)) But - I used it !!
Und hier ist meine erste Tat mit diesen Stoffen - sieht doch aus wie ein gigantischer Nudelhaufen, oder? Und ich hab' den Nudelhaufen danach auch noch verwendet ;-))

Saturday, October 23, 2010

Ufo - let's start the quilting!

I started to quilt "UFO" - here's what I did on the four-patch-variations! It comes along nicely, will post more soon ;-))
Hab' mittlerweile mit dem Quilten vom "Ufo" angefangen - hier sieht man, was ich mit den "Four-patch"-ähnlichen Teilen gemacht habe. Es macht Spaß, sieht bisher auch ganz gut aus - es gibt demnächst mehr zu gucken ;-))

Thursday, October 21, 2010

What to do with stray threads ?

I have to admit - I have a little box where I collect all those beautiful coloured stray threads that come off my hand-dyed fabrics. After dying the last batch, Jens got interested in these little tid-bids, too. The picture shows the result ... I love it! Guess now there are two of us who can't resist stray threads ;-))
Diese Fädchen-Ansammlungen, die von meinen handgefärbten Stoffen immer abgehen - für die hab' ich eine kleine Box ;-)) Nach der letzten Färbe-Aktion fand Jens diese Überreste offenkundig auch ziemlich unwiederstehlich. Das Bild zeigt das Ergebnis ... das mir sehr sehr gut gefällt ! Ich vermute mal, jetzt werden in diesem Haushalt zweie hinter diesen hübschen Abfällen hinterher sein ;-))

Wednesday, October 20, 2010

Adding a border to the Golden Print Quilt

As I wrote before - this piece did not want to become a "big" thing before. So I "just" added a border. Again, I used raw silk - and again, it looks great, but it's not behaving very well... it's fraying like crazy... Now this little beauty is ready for quilting - I hope to get that done next weekend!
Wie ich schon erwähnt habe - dieses Teilchen wollte noch nie ein "großer" Quilt werden. Also habe ich nur noch einen Rand angesetzt. Wieder habe ich dafür Wildseide benutzt, und wieder sieht das klasse aus, aber die Wildseide benimmt sich reichlich extravagant - das Zeug franst wie verrückt! Jedenfalls wartet diese kleine Schönheit jetzt darauf, gequiltet zu werden - hoffentlich komm' ich am Wochenende dazu ;-))

Tuesday, October 19, 2010

Some more silk?

After picking the fabric for the next step (with the help of my little box ... ) I added another curved strip. I used raw silk for that one. It looks good - but it was a bit difficult to work with (see picture below).
Nachdem ich mit der Hilfe meiner kleinen Stoffkiste den geeigneten Stoff für die nächste Runde ausgewählt hatte, gab's auch noch einen weiteren geschwungenen Streifen. Dafür habe ich Wildseide benützt. Sieht gut aus - war aber nicht ganz so einfach zu verarbeiten (wie man auf dem Bild unten sieht).

I had to resew the seam - otherwise this quilt would look like it had a bad case of "baggy-ness". This silk is not so cooperative as our trusted cotton is!But I guess I still have to use raw silk more often - because it looks so beautiful with its shine!
Diese Naht mußte ich nochmal nachnähen - sonst wäre dieser Quilt eine ziemlich beulige Angelegenheit geworden. Leider ist die Wildseide nicht so kooperativ wie unsere unverwüstliche Baumwolle! Ich werd' aber trotzdem häufiger mal Wildseide einsetzen - mit ihrem ganz eigenen Glanz ist sie einfach ein Hingucker.

Monday, October 18, 2010

What fabric to add in the next step?

Although I'm already pretty sure that this quilt is not going to become a BIG quilt, I wanted to add a bit more to it. After I pulled several pieces of fabric out of the boxes, I put the unfinished top on one of the boxes - and that made it a lot easier ...

Ich bin zwar ziemlich sicher, daß dieser Quilt kein großer Quilt werden wird, aber dennoch - ein bißchen wachsen durfte er schon noch. Nachdem ich aus den diversen Kisten diverse Stoffstücke herausgezerrt hatte, drehte ich den Spieß um - und bugsierte das bisher Genähte auf den Inhalt einer der Boxen, das war viel einfacher ;-))

Sunday, October 17, 2010

It's coming back ...

Amy's Creative Side - Blogger's Quilt Festival

and I'm really looking forward to it! It will be fun, fun, fun ... (and I'm pretty happy that the 1st November is a holiday over here - that will give me more time for browsing the blogs of all those talented quilters!). I'll put a button in my sidebar - and I'll start to think about which quilt I'm going to show.
If you want to participate to with your own quilt (and I love to recommend doing so - the more the merrier), Amy has some rules:
1 – Write a post the week of the festival (old posts will be deleted).  Please respect Amy's efforts and the efforts of her event sponsors, and do not offer giveaways in your Quilt Festival post.
2 – In your post link back to the festival (posts without a link will also be deleted).
3 – Share a link to your post, in the mr linky on the website of the festival post.
4 – Leave Amy a comment on the festival post to be entered into giveaways.
5 – Visit all the other quilters sharing their quilts and be inspired!
Bald ist es wieder soweit - das Blogger's Quilt Festival kommt wieder ! Das wird sicher wieder jede Menge Spaß machen (und ich bin nur froh, daß der 1. November hier ein Feiertag ist - mehr Zeit zum Blogs Gucken ). Den Button packe ich auch hier auf die Seite - außerdem muß ich jetzt darüber nachdenken, welchen Quilt ich denn zeigen will??
Wenn Du mit Deinem eigenen Quilt mitmachen möchtest (und das kann ich nur empfehlen - je mehr mitmachen, um so spannender wird's für alle), gibt es ein paar Regeln, die Amy aufgestellt hat:
1. Der Post mit dem Quilt muß aktuell sein (eine Verlinkung auf ältere Posts wird gelöscht). Bitte respektiert Amy's Arbeit und ihre Sponsoren und bietet in Eurem Quilt Festival Post keine Giveaways an.
2. Im eigenen Blog-Post auf das Festival zurückverlinken (Posts ohne Rückverlinkung werden auch gelöscht).
3. Beim Festival-Post wird ein Mr. Linky aktiv sein, dort trägst Du einen Link zu Deinem Post mit Deinem Quilt ein. Dein Quilt muß weder ganz neu noch superspektakulär sein - er muß Dir gefallen, und Du solltest seine Geschichte erzählen (hey, wir lieben alle die Geschichten, die zu den Quilts gehören!).
4. Beim Festival-Post einen Kommentar hinterlassen mit einem Danke schön! für Amy, außerdem nimmst Du damit an den Giveaways teil.
5. Und dann heißt es - viel Spaß beim Besuchen der anderen Bloggerinnen und mit ganz vielen Inspirationen wieder an die eigene Nähmaschine zurückkehren!

Saturday, October 16, 2010

Remember my giveaway-fabric?

... that Wilma won in March? She used some of it - and she blogged about it. When I saw it, I did not recognize it right away; I just thought - that's lovely, and it looks vaguely familiar ... when I looked again, I recognized the fabric. Wilma did a great job - her  fabric postcard looks wonderful. And I felt just a bit honoured in a pretty silly way ;-))) Thanks Wilma for using my fabric and for posting about it !!!
Erinnert Ihr Euch noch an mein Give-away im März, das Wilma gewonnen hat? Sie hat was davon verarbeitet - und sie hat drüber gebloggt! Als ich ihre Stoff-Postkarte gesehen habe, habe ich den Stoff auf den ersten Blick gar nicht erkannt - ich dachte nur, das sieht toll aus, und irgendwie erinnert es mich an was ... dann habe ich nochmal hingeguckt, und dann habe ich den Stoff erkannt. Wilma hat den Stoff so toll genutzt. Unc ich fühle mich auf eine schräge Art ein wenig bauchgepinselt und bin ein klein bißchen stolz ;-)) Vielen Dank, Wilma, daß Du meinen Stoff benützst hast - und danke, daß Du's gepostet hast ;-))

New in the blogosphere: The Art Quilt Blog

While browsing blogs, I stumbled upon a new blog for Contemporary Art Quilters: The Art Quilt Blog. It is curated by Chris Daly - and she does a wonderful job! I became a member of the Art Quilt Blog - and I'm really looking forward to getting to know more Art Quilters from around the world! Maybe you would like to jump over and comment on some of the posts over there? They all would be thrilled!
Während ich neulich so vor mich hin surfte, fand ich einen neuen Blog für "Contemporary Art Quilters": The Art Quilt Blog. Er wird von Chris Daly betreut - und sie macht das richtig toll. Ich konnte nicht wiederstehen und wurde Mitglied; ich freue mich sehr darauf, mehr Art Quilter aus der ganzen Welt kennenzulernen. Vielleicht möchtet Ihr ja mal dort vorbeischauen und einige Quilterinnen mit Kommentaren beglücken? Sie wären mit Sicherheit alle begeistert ;-))

Friday, October 15, 2010

Golden Print Quilt - adding some non-quilty fabric

This quilt can't be washed - because of the painted middle piece. Isn't that the perfect opportunity for experimenting with non-cotton-fabrics? I think so ;-)) As you can see here, I added a dark teal synthetic fabric for another round of small stripes. Till now, working with this fabric was easy, no problems with sewing or ironing.
Da jetzt schon feststeht, daß dieser Quilt wegen des Mittelstücks nicht gewaschen werden kann, ist er ein perfektes "Ausprobier-Teil" für andere Stoffe, die nicht aus der klassischen Baumwolle sind. Finde zumindest ich ;-)) Hier könnt Ihr einen dunklen aquamarin-blauen Synthetikstoff sehen, mit dem ich zwei weitere schmale Streifen angefügt habe. Bis jetzt war das Arbeiten mit diesem Stoff ziemlich angenehm, er hat weder beim Nähen noch beim Bügeln Probleme verursacht.

Thursday, October 14, 2010

Back from sneezing - with good news !!

I'm happy to report that I'm back to normal life - no more sneezing ;-)) Thanks for your "get-well-soon"-wishes - they did the trick, I guess ;-))
Melde mich zurück zum Dienst - mir geht's wieder gut, Schluß mit der Rumschnupferei ;-)) Danke für die Genesungswünsche - die müssen ganz gut geholfen haben !!
I have good news. Any ideas what this black package means? What might be in there ... oh yes, quilts! Actually, two of them ... packed up, on their way to ...New Hampshire !! Yes - both quilts got accepted and will be exhibited at "A quilters gathering". If only I could go there, too ;-)) Hey, can you tell I'm excited??
Ich hab' gute Neuigkeiten! Wer hat 'ne Idee, was dieses schwarze Päckchen bedeutet? was da wohl drin ist ... stimmt, Quilts! Und zwar zwei ... sorgfältig verpackt ... auf dem Weg nach New Hampshire !! Yep - beide Quilts wurden angenommen und werden bei "A quilters gathering" ausgestellt werden. Ach, wenn ich doch auch dort hin könnte ... falls jetzt jemand vermutet, daß ich aufgeregt bin - stimmt genau !!

Sunday, October 10, 2010

I'm on sick leave for a few days

Don't worry, it is "just" a cold. But I'm not up to much besides sneezing and so on - and I'm pretty sure you're not too much interested in that ;-))
Ich hab' mir 'nen Krankenschein für meinen Blog ausgestellt - für ein paar Tage. Keines Sorge, es ist "bloß" eine lästige Erkältung. Aber das heißt, ich hab' nicht viel Energie für was anderes außer Niesen und Nase Putzen und so - und ich denke mal, DAS interessiert nun wirklich niemanden wirklich ;-))

Saturday, October 09, 2010

Golden Print Quilt - adding some red

There I was, pleased with my first round around my center piece - but now I wanted something stronger. The colours in the multi-coloured piece contain some red / orange, so I went for my stash. And found what I was looking for! I started with the two red strips, they will be pretty small when the next part is sewn on. Next came orange in the opposite corner ... and honestly, I have no idea what I will do next with this piece. Any ideas? If a sudden impulse whispers "green plaids" in your ear - please let me know about that little voice !!
Nachdem ich sehr zufrieden mit meiner ersten Runde um mein Mittelstück war, wollte ich was Kräftigeres dazubringen. Im handgefärbten Stoff sind rot/orange mit drin, also habe ich mal meinen Stash durchforstet - und habe gefunden, was mir so vorschwebte. Los gings mit den beiden roten Streifen, die werden nach der nächsten Erweiterung ziemlich schmal sein. Dann kam das Orangene in der gegenüberliegenden Ecke. So weit - so gut ... Ehrlich gesagt, habe ich selber keine Ahnung, wie's jetzt weitergehen wird. Hat jemand eine Idee? Falls jetzt jemand eine kleine Stimme hört, die "grüne Karos" whispert - bitte erzählt mir von dieser kleinen Stimme ;-)))

Friday, October 08, 2010

Golden Print Quilt - adding the first round

After I cut the piece I want to use in the center (at least up to now it's the center - who knows?) to a square (roughly 6") I searched for the "right" fabric to do a first round. I wanted a medium value, and I wanted to support the golden colour in the middle piece. I found this multi-colored, hand-dyed piece and considered it as the right one to use. What do you think?
Nachdem ich das Mittelstück (ca. 6", quadratisch) ausgeschnitten hatte (zumindest bis jetzt ist es noch das Mittelstück - mal schauen, ob's so bleibt ...), ging die Suche nach dem "richtigen" Stoff für die erste Runde los. Ich wollte einen mittleren Farbwert, und ich wollte das Gold aus dem Mittelstück betonen. Dann fiel mir dieses vielfarbige, selbstgefärbte Stück Stoff in die Hände - und ich denke, das paßt so :-)) Was meint Ihr?

Thursday, October 07, 2010

Three trees at the bookfair ...

As part of my daily worklife I went to the Frankfurt Book Fair today. But I'm pretty sure judged by this picture, you would not have guessed that ;-)) But I could not resist taking a picture of this "birch-to-be" ... must have been part of a commercial thing. So - nobody should ever say again, that books are boring ;-))) This is proof - books and bookselling are NOT boring !!
Tagsüber gehe ich ja einer geregelten Arbeit nach ... die mich heute nach Frankfurt zur Buchmesse führte. Allerdings vermute ich, nur ausgehend von diesem Bild hätte das niemand vermutet, gell? Ich konnte nicht widerstehen, von dieser "Birke-in-Entstehung-begriffen" ein Bild zu machen ... muß wohl irgendeine Werbeaktion gewesen sein. Bitte schön, jetzt sagt keiner mehr, daß Bücher langweilig sind - hier ist der Beweis, Bücher und Buchhandel sind überhaupt nicht langweilig !!!

Tuesday, October 05, 2010

Let's start a new quilt - let's have FUN !!

This is a piece of fabric DH Jens printed. He used blockprinting colour on a white scrap piece. That means - this quilt can't be washed later on (so, cats, stay OFF !!!) I found it when I straightened my sewing room, and I could not resist to start playing. It will be pretty small, I think, but anyway, it felt great just to start a new adventure ;-)) What motivates you to start playing with a new piece?

Dieses Stoffstück hat Jens gedruckt. Er hat Linoldruckfarben auf einem weißen Reststück benutzt. Also kann man's später nicht waschen (also, Miezen, Pfoten und Haare weg!). Das gute Stück fiel mir beim Aufräumen meines Nähzimmers in die Finger, und ich konnte nicht widerstehen. Das wird sicher kein großer Wandbehang werden, aber trotzdem - es fühlt sich klasse an, einfach in ein neues Abenteuer aufzubrechen ;-)) Was bringt Euch dazu, mit etwas Neuem anzufangen?

Monday, October 04, 2010

Mr. B.'s top is done!

Sorry I did not post a lot about the process of this quilt... Guess it was a mixture of "I want to finish this one" and happily sewing away. In the end, the result is a finished top - and a happy husband :-)) And I even found a longarm-quilter who will quilt this biggie - thanks Billa! If you have any questions about this quilt or about the how-to's of it - let me know, I'll answer you in the comments.
Tut mir leid, daß ich nicht viel über diesen Quilt gepostet habe... Irgendwie war das 'ne Mischung aus "ich will das Ding endlich fertig haben" und vergnügtes vor-mich-hin-nähen. Aber zu guter Letzt ist das Ergebnis ein fertiges Top - und ein glücklicher Ehemann ;-)) Es gibt auch schon eine Longarm-Quilterin, die eingewilligt hat, dieses Riesenteil zu quilten - Danke, Billa!
Wenn Ihr Fragen zu diesem Quilt oder zu "Wie hat sie das gemacht?" habt, dann her damit - ich werde dann in den Kommentaren antworten!

Sunday, October 03, 2010

We spent a wonderful Sunday with friends at a famous castle in our area - this link takes you to the website, but sorry, it's only in German. The weather was sunny and warm - the roses were still flowering, they had a pumpkin exhibition and they served pumpkin food - delicious!
Wir haben einen wunderbaren Sonntag mit Freunden im Blühenden Barock Ludwigsburg verbracht. Es war sonnig, es war warm - es gab noch blühende Rosen, es gab eine Kürbis-Ausstellung und es gab sogar fantastisches Essen mit Kürbis - lecker !!
Jens enjoyed showing his godchild Klara some of his favourite spots of his own youth - here they knock at the door of the fairy-tale witch ;-))
Jens hat's sehr genossen, unserem Patenkind Klara einige seiner Lieblingsorte aus seiner eigenen Kindheit zu zeigen. Hier rütteln die zwei an der Tür der Hexe ;-))
As I already mentioned - the last roses were flowering. I'm really happy about this picture - look at those waterdrops on the petals!
Wie schon erwähnt, es blühen auch noch dieletzten Rosen. Dieses Bild finde ich einfach nur schön - schaut Euch nur die Wassertropfen auf den Blütenblättern an!










And some pictures from the pumpkin exhibition - I'm surprised again and again about the many many different kinds of pumpkins!
Und noch ein paar Bilder aus der Kürbis-Ausstellung - es fasziniert mich immer wieder, wie viele verschiedene Sorten Kürbisse es gibt!


Saturday, October 02, 2010

This is NOT what you might think it is !!!

Last night the gang was at my house - and we had a lot of fun! DH Jens showed them a bit how he plays with acrylics on fabric. Here you see some of the pieces the ladies painted drying on my portable design-wall. To me, the word design-wall got a new meaning ... the wall itself got a new design ;-))
Freitag abend waren die HUA's bei uns - und wir hatten jede Menge Spaß! Jens hat den Damen ein bißchen gezeigt, wie er mit Acryl-Farben auf Stoff herumspielt. Das erste Foto zeigt einige der frisch gemalten Stücke beim Trocknen an meiner transportablen Design-Wall. Für mich hat das Wort Design-Wall jetzt ne neue Bedeutung bekommen ... - das Ding hat selbst ein neues Design gekriegt ;-))
Here you see how Billa's working on one of her pieces. She used a hand-dyed fabric - guess she did not like it too much before. That changed, be assured!
Hier sieht man, wie Billa an einem ihrer Stücke arbeitet. Grundlage war ein Stück selbstgefärbter Stoff - irgendwie habe ich das Gefühl, sie mochte ihn nicht so richtig wirklich vorher. Das hat sich allerdings geändert, da könnt Ihr sicher sein!
Because this is the result - stunning, what do you think?
Denn so sieht der Stoff jetzt aus - genial, finde ich. Was haltet Ihr davon?
Inge used a piece of plain white fabric - but wow, this one does not show a lot of that white anymore. The white you see now got applied during the process of painting and scratching.
Inge hat hierfür einfachen weißen Stoff verwendet - wovon man bei diesem spektakulüren Stück aber nicht mehr viel sieht! Das Weiß, das man jetzt sehen kann, hat sie beim Malen und "Kratzen" aufgebracht und strukturiert.

Friday, October 01, 2010

I WON something ! How cool ;-))

I participated in a give-away at Marjorie's Blog "Applique Addict" - and I won something !! I'm thrilled ;-)) Thank you, Marjorie - can't wait to receive my goodie. She told me just a second ago, we chatted a bit via yahoo. Hey, I really LOVE how those modern technology makes communication across the ocean just easy-peasy!
UPDATE: Marjorie sent me a picture of the fabrics I won - aren't they lovely??? Maybe I can use some of it in a project I just started ;-)) 
Vor einer Weile hab' ich an einem Give-Away auf Marjories Blog "Applique Addict" teilgenommen - und ich hab' tatsächlich was gewonnen!! Ich bin hin und weg ;-)) Danke, Marjorie - ich freu' mich riesig auf mein G'schenkle. Marjorie hat's mir gerade mitgeteilt, wir haben ein wenig via Yahoo gechattet. Es ist einfach nur genial (um jetzt nicht das gleiche Wort ohne "n" und "a" zu benutzen ...), wie moderne Kommunikationstechnologie das Reden miteinander über Grenzen und Ozeane hinweg einfacher macht.
UPDATE: Marjorie hat mir ein Bild geschickt von meinem Gewinn - sind die nicht toll? Vielleicht kann ich sogar direkt ein bißchen was davon in einem Projekt einsetzen, mit dem ich gerade angefangen habe ;-))