Friday, December 31, 2010

Looking back at 2010

Today it's the last day of 2010 - time to look back. As I learnt from fellow friends and bloggers, I'm going to list what I achieved, that's more fun than to look at the things I did not (who remembers "Architextur"? But let's see what I'll say about that one at the end of next year ). Looking back, I realize I did achieve a lot - now I just have to remember to look back at this list when the feeling "I'll never get anything done" starts to nagg at me again ;-))
  • I got myself on Facebook, after hesitating for a long time. I'm glad I did so - I LOVE it !! And yes, I'm sure it's going to change the way we communicate - but that is not necessarily a bad thing. 
  • Met new friends - in the virtual world, and some in the real world. Meeting with friends is one of my favourite things - and again, thanks to the virtual world it's a lot easier to meet in reality. 
  • Blogged for a whole year, and I guess it's now safe to say it became a habit - hooray ;-))
  • Had several dying sessions with Procion dyes - I just love working with handdyed fabrics! 
  • Started to play around with paintsticks, am a bit afraid it might be addictive.
  • In my "bread-and-butter-job" I got a promotion, and I like to be in charge (big surprise - at least to me ...)
  • Went to a cycling holiday in Berlin, Germany, and another surprise - I liked it !!
  • Went to FoQ / Birmingham, where I met some more friends and saw my quilts in a BIG show; a special "Thank you dear!!!" to TINA; she told me I had to go because of the language (yes, she's German, but she's married to an American for a LONG time, and her English is perfect - but this sentence broke down my defence)
  • Went with close friends (hi Tina, Conny, Billa, Inge) to Carrefour du Patchwork, Alsace, France and had a great time (sorry Iris, we missed you !!).
  • Participated in "Bloggers Quilt Festival" twice and in "Giveaway Day" once - great fun, can't wait to do that again. 
  • Realized being shy when it comes to meeting "SAQA"-people is downright silly - and went to the SAQA-coffeemeeting at FoQ, Birmingham. Again, I had a great time - thanks for the warm welcome!
  • Had several quilts in several exhibitions: "Winter Puzzle" - FoQ // "My Draft of Space" - FoQ, A Quilters Gathering // "Dragonflight" - A Quilters Gathering // "Rhythm" - OEQC // "Mystery" - OEQC. Feedback of the judges was good, sometimes very good - bottonline: they encouraged me to go on ;-))
  • After seeing the exhibition "Color Improvisations" and having a loooong talk with Inge, I signed up for a class with Nancy Crow in 2011 - thank you Inge !!
  • Took classes with Elsbeth Nusser-Lampe and Kaye England - learnt great stuff.
  • Worked on several artsy things together with DH Jens - and I just can say, I LOVE doing it and I LOVE the results. Thank you! 
  • Finished several quilts: "Winter Puzzle", "My Draft of Space", "Rhythm", "The occasional glimpse ...", Pauls Quilt (pictures at the bottom of this post). Two of them beg for more exploration - will follow this call next year ;-))
  • Very important: gave myself permission to explore / do "ugly" stuff - "Music" was an experiment, it is NOT a pretty quilt, but it was a huge learning experience.  

Heute ist Silvester - auch ein prima Tag für einen Rückblick. Wie ich bei Freunden und anderen Bloggern abgespickselt habe, werde ich auflisten, was ich 2010 geschafft habe; das macht sicherlich auch mehr Spaß, als auf das zu gucken, was ich nicht erreicht habe (kann sich noch jemand an "Architextur" erinnern ?? Aber abwarten - mal schauen, was ich dazu am Ende von 2011 zu sagen habe ...). Wenn ich so zurückgucke, dann fällt mir auf, daß ich ne ganze Menge gemacht / geschafft habe. Jetzt muß ich "nur" noch daran denken, da mal drauf zu schauen, wenn das "Ich krieg' eh nix fertig"-Feeling mich mal wieder packt ;-))

  • Habe mich bei Facebook angemeldet, nachdem ich lange gezögert hatte. Jetzt bin ich superfroh, daß ich es getan habe - ich LIEBE es! Und ja, ich bin mir ziemlich sicher, daß Facebook und Co. unsere Gesprächskulturen verändern werden - was nicht notwendigerweise was Schlechtes ist. 
  • Traf neue Freunde - in der virtuellen Welt, und einige auch in der "echten" Welt. Das macht einfach Spaß - und auch hier, dank unsererer modernen Kommunikation sind auch Treffen in der echten Welt viel einfacher geworden.
  • Habe das ganze Jahr gebloggt, und jetzt denke ich, es ist wirklich zu einer Gewohnheit geworden - Hurra!
  • Diverse Färbe-Sessions mit Procion-Farben - das Arbeiten mit selbstgefärbten Stoffen ist einfach nur Klasse.
  • Angefangen, mit Paintsticks zu spielen - habe die leichte Befürchtung, das könnte süchtig machen ...
  • Wurde in meinem "Alltagsjob" befördert - und habe mit leichtem Erstaunen festgestellt, daß es Spaß machen kann, die Verantwortliche zu sein ;-))
  • Fahrrad-Urlaub in Berlin - noch ne Überraschung, das hat Spaß gemacht !!
  • Zum FoQ/ Birmingham geflogen - dort weitere Freunde getroffen und zwei meiner Quilts in einer GROSSEN Show gesehen. Ein ganz besonderes DANKE geht hier an Tina - sie hat mir erzählt, ich müsse unbedingt mit ihr dahin, wegen der Sprache (ja, Tina ist gebürtige Deutsche, aber sie ist seit ewigen Zeiten mit einem Amerikaner verheiratet, und ihr Englisch ist perfekt - aber dieser Satz hat meine Verteidigung im Sturm überrannt).
  • Mit guten Freundinnen (hallo Tina, Inge, Conny, Billa) zum Patchwork-Treffen im Elsaß gefahren - und sagenhafte Sachen gesehen (schade Iris, daß Du nicht dabei warst !!)
  • Zweimal beim "Bloggers Quilt Festival" und einmal beim "Giveaway-Tag" mitgemacht - war super, das mach' ich auf jeden Fall wieder !!
  • Zu der Erkenntnis gekommen, daß es absolut albern ist, sich vor Treffen mit "SAQA-Mitgliedern" zu fürchten - und zum "Kaffee-Treffen" der SAQA beim FoQ, Birmingham gegangen. Siehe da, es war toll - vielen Dank für die freundliche Aufnahme !
  • Mehrere Quilts in verschiedenen Ausstellungen gezeigt: "Winter Puzzle" - FoQ // "My Draft of Space" - FoQ, A Quilters Gathering // "Dragonflight" - A Quilters Gathering // "Rhythm" - OEQC // "Mystery" - OEQC. Die Kritiken der "Preisrichter" (ist das das richtige Wort ???) waren gut, teilweise sehr gut - kurz: sie haben mich ermutigt, weiterzumachen ;-))
  • Nach dem Besuch der Ausstellung "Color Improvisations" und einem längeren Gespräch mit Inge habe ich mich zu einem Kurs bei Nancy Crow angemeldet - Danke, Inge!
  • Kurse bei Elsbeth Nusser-Lampe und Kaye England besucht - und tolle Sachen gelernt!
  • Bei mehreren künstlerischen Projekten mit meinem Mann zusammengearbeitet - das macht Spaß, die Ergebnisse sind toll, also auch ein dickes Danke schön an Jens!
  • Mehrere Quilts sind fertig geworden: "Winter Puzzle", "My Draft of Space", "Rhythm", "The occasional glimpse ...", Pauls Quilt - Bilder am Ende dieses Posts. Zwei davon betteln darum, daß ich sie in sowas Ähnliches wie eine Serie verwandele - ich habe vor, diesem Gebettele nächstes Jahr nachzugeben ;-))
  • Ganz wichtig: ich hab' mir selber erlaubt, rumzuspielen, "häßliche" Sachen zu machen. "Music" war ein Experiment, das Ergebnis ist sicherlich kein "schöner" oder auch nur "bemerkenswerter" Quilt, aber ich habe jede Menge gelernt.
"May the rhythm of your life be a happy one"

"My Draft of Space"

"And the occasional glimpse of orange"

"Winter Puzzle"

"Pauls Quilt"

    Thursday, December 30, 2010

    How I started to ruin my quilt - and succeeded ...

    After I pieced the top, I got the first idea that not everything was perfect ... I had to resew a lot of the connecting seams in the triangles, some of the bias-edges did not behave too well. Still, I had a finished top - and started quilting. First, I quilted the "mortar" - and I LOVED the result.
    Nachdem ich das Top zusammengesetzt hatte, hätte ich eine erste Ahnung von drohendem Unheil haben können. Ziemlich viele der Nähte, die die äußeren Dreiecke mit dem Holz verbinden, mußte ich nochmal aufmachen und neu nähen, einige der schräg geschnittenen Kanten benahmen sich ziemlich daneben. Aber egal, ich hatte ein fertiges Top, und los ging's mit dem Quilten. Als erstes waren die "Mörtelfugen" dran - und das Ergebnis fand ich sehr ansprechend!
    Next I wanted to add the typical wooden structure to the dark brown strips. Now the desaster happened ... The quilting lines resemble more thread work than the quilting I did between the bricks, therefore I had a huge difference in density. To make it short - the shrinkage of the dark brown strips ruined the quilt, the border is now wawing very friendly at everybody who's not at least 10 meters away from the quilt...Hochmotiviert machte ich mich daran, die typische Holzstruktur in die dunkelbraunen Streifen zu bringen. Und damit nahm das Unheil seinen Lauf ... Diese Quiltlinien sind eigentlich eher Maschinenstickerei, im Gegensatz zum Quilting zwischen den Backsteinen. Somit war der Unterschied in der Dichte des Quiltens immens. Um's kurz zu machen - das Ausmaß, um den die braunen Streifen schrumpften, ruinierten den Quilt. Jetzt winkt der Rand sehr fröhlich jedem zu, der nicht mindestens 10 m entfernt steht ...

    Imagine some swearing at this point ... some more ... I considered tears, but realized they would not solve the problem. I considered cutting the whole border down, but than the quilt would have been too small for the exhibition anyway. Jens came up with the idea of using steam, and LOTS of it. We did so - it does not look too bad now. The borders are still waving, but the inner parts now look better. I guess it's now time for Plan B - which will take some time, therefore no quilt for the exhibition. Plan B includes a machine a blogging friend named "FlifferFloffer" - aka my embellisher. Stay tuned, I'll start working on this rescue operation next year ;-))
    Nach einem kräftigen Wutanfall meinerseits mit einigen durchaus deutlichen Flüchen überlegte ich, ob ich nicht in Tränen ausbrechen sollte? Aber das hätte mein Problem auch nicht gelöst. Wie wäre es mit dem drastischen Runterschneiden des Randes? Dann wäre der Quilt auf jeden Fall zu klein für die Ausstellung. Jens hatte die Idee, das Dampfbügeleisen einzusetzen, und zwar volle Power. Wir haben's getan - und jetzt sieht's besser aus. Der Rand winkt immer noch, aber der innere Bereich sieht besser aus. Auf zu Plan B! Der wird sicherlich Zeit brauchen, also wird's nix mit dieser speziellen Ausstellung. Plan B beinhaltet eine Maschine, die eine Blogger-Freundin als "FlifferFloffer" bezeichnet - besser bekannt als Filzmaschine. An dieser Rettungsoperation werde ich dann nächstes Jahr arbeiten - Ihr werdet es hier lesen ;-))

    Wednesday, December 29, 2010

    Everything was still ok - the story of desaster, continued

    After I did a detailed planning including maths (!!!) to get the sizes of the pieces right, I started piecing. Here you see the 4 squares and the 8 triangles. The cream-coloured strips finish to 1/4" ... At this point, I was REALLY happy and confident that everything would work out great. Next step was adding the "wood" - strips of a pretty dark brown batik fabric. As you already saw in this post, I had to unpick some stitches (because I did not consult the picture you see right here ...). Maybe that should warned me ???
    Nachdem ich also eine detaillierte Planung, inkl. einiger Berechnungen angestellt hatte, konnte ich die einzelnen Teile zuschneiden und mit dem Nähen anfangen. Hier sind jetzt die 4 Mittelquadrate und die 8 Dreiecke zu sehen. Übrigens haben die hellen Zwischenstreifchen eine fertige Breite von 1/4" ... In diesem Stadium war ich superzufrieden und auch sehr zuversichtlich, daß alles wunderbar funktionieren würde. Als nächstes kam das "Holz" dran - Streifen aus einem schönen, dunkelbraunen Batikstoff. Wie Ihr in diesem Post schon lesen konntet, mußte ich dabei ein wenig rückwärts nähen - weil ich nämlich genau dieses Foto hier oben nicht herangezogen habe ... Hätte mir das schon die erste Warnung sein sollen ???

    Tuesday, December 28, 2010

    Architextur - needs a new name now

    Today I had to face a situation that annoyed me - big time! After I quilted most of Architextur, I realized - no way this quilt is going to an exhibition. The only purpose it could serve there would be "bad example or: How you should NOT do it". Big, big sigh. Thanks to Jens (once again, he talked me out of "I throw this rubbish into the trash bin!") I see a light at the end of the tunnel. Still, no way that I could finish the new idea till Dec. 31 - which means you can now see more about this quilt-to-be on my blog!

    So, let's start at the very beginning, shall we? First, here's the inspirational / note-taking picture. When I learnt about the theme "Architextur", I started to think about the combination of architecture and texture. A very important part of my commute is our local train station. And a very controversial discussion in my home town is about the main train station of Stuttgart, which I use daily, too. I did not want to take that discussion into my art; on the other side, our local train station Wendlingen has LOTS of interesting textures, and I'm intrigued with them every day.

    See the half-timbering above the window? I translated that to a "technical" drawing, measuring 1m square. For the bricks, I used the rubbings I took from the local train station. But more about that - later ;-))

    Heute mußte ich einsehen, daß ich Mist gebaut habe - und zwar richtig. Könnt Ihr Euch vorstellen, wie mich das nervt? Seufz ... Nachdem ich mit dem Quilten von Architextur fast fertig war, wurde mir klar, daß dieser Quilt so ganz bestimmt nicht in eine Ausstellung kann. Höchstens als schlechtes Beispiel, so nach dem Motto: "SO macht man's nicht!". Scheibenkleister. Wieder einmal geht mein Dank an Jens (er rettete einen weiteren Quilt vor dem direkten Weg in den Mülleimer), und ich sehe einen Hoffnungsschimmer. Trotzdem, auf keinen Fall wird dieser Quilt mit der neuen, vaguen Idee fertig bis zum 31. Dezember. Aber das heißt, Ihr dürft jetzt wesentlich mehr davon sehen !!
    Also, fangen wir mal vorne an, ok? Das Bild zu diesem Post zeigt das "Vorbild". Das Thema "Architextur" zerlegt sich in meinem Kopf in die Wörter Architektur und Textur (vermutlich ist das auch von den Ausschreibern so beabsichtigt ...). Für mich ist unser kleiner Lokal-Bahnhof in Wendlingen ein wichtiger Teil meines täglichen Arbeitsweges. Andererseits dominieren die Diskussionen über "Stuttgart 21" das öffentliche Leben hier im Großraum Stuttgart. Auch der Hauptbahnhof Stuttgart gehört für mich zum alltäglichen Weg. Die Kontroverse um Stuttgart 21 wollte ich nicht in meiner Kunst darstellen, aber das Thema Bahnhof bot genügend Anhaltspunkte für einen interessanten Quilt. Der Wendlinger Bahnhof hat jede Menge spannende Texturen, und die habe ich mir zunutze gemacht.
    Zurück zum Foto - seht Ihr das Fachwerk über'm Fenster? Das habe ich in einen Entwurf übersetzt, im Format 1 Meter x 1 Meter. Die Ziegelsteine sind aus den Abrieben entstanden, die ich auf dem Bahnhof gemacht habe. Doch darüber - später mehr ;-))

    Sunday, December 26, 2010

    Look what I found at the tree !!

    This little thing was a present I got from Jens. Isn't it cute??? it is a painted piece of canvas (of course, he painted it himself). And no, I'm not going to tell you what he wrote inside ;-))
    Dieses kleine Etwas war ein Geschenk, das ich von Jens bekommen habe. Ist das nicht entzückend?? es ist ein handbemalter Streifen Canvas. Ach so - ne, ich verrate nicht, was innen drin stand ;-))

    Friday, December 24, 2010

    Merry Christmas to you !!

    Our tree is up and decorated, the play train is up and running, the cats try to behave, the presents are wrapped, outside it is snowing like crazy ... hey, it's CHRISTMAS !! I wish you a Merry Christmas! Have a good time, enjoy your presents ;-))
    Unser Weihnachtsbaum steht und ist geschmückt, der Spielzeugzug ist auch aufgebaut und läuft, die Katzen versuchen sich zu benehmen, die Geschenke sind eingepackt, draußen schneit's wie blöd ... hey, es ist Weihnachten!! Ich wünsche Euch allen eine Frohe Weihnacht - laßt es Euch gutgehen, laßt Euch reich beschenken ;-))

    Thursday, December 23, 2010

    My first christmas presents !!

    Last Friday our mini group met (one was missing - and missed !!!) and besides having a lot of fun, as always, we exchanged christmas presents. And here are my goodies - can you tell I smile every time when I see this ? (OK - the cat was ours before, but wanted to be in the picture ...) THANKS, friends !!!
    Letzten Freitag hatten wir unser Mini-Quilt-Gruppentreffen (eine fehlte - und wurde arg vermisst !!). Abgesehen davon, daß wir wie immer ne Menge Spaß hatten, gab's auch Geschenke ;-)) Das auf dem Bild ist alles für mich - ok, die Katze gehörte Jens und  mir schon vorher, wollte aber mit aufs Bild ... Jedenfalls muß ich immer lächeln, wenn ich meine Geschenke sehe ;-)) VIELEN DANK, ihr Lieben !!

    Tuesday, December 21, 2010

    Why did I have to get another cold ???

    Sigh ... it started last Friday, and things did not seem too bad. But now ... I'm coughing, tired as seven young dogs, and I'm running a temperature. So, I'm on sick leave - again. Please keep your fingers crossed that I don't have to see a doc and that I'm back on my feet for Christmas !!!
    Kruzitürken noch mal - letzten Freitag gings los, und es fühlte sich zunächst noch nicht allzu übel an. Aber jetzt ... ich huste rum, bin müde wie sieben junge Hunde, und mittlerweile hab' ich auch erhöhte Temperatur. Also bin ich wieder mal im Krankenstand .... Bitte drückt mir die Daumen, daß ich nicht noch zum Arzt muß und Weihnachten wieder auf den Füßen bin !!

    Sunday, December 19, 2010

    Lesson learnt ... till next time!

    Picture taken bei Conny ;-))
    IF you have a detailed design und IF you have made up your mind HOW you want to piece everything together ... and IF you have been even so clever to take a picture of your design ... THAN it would be sooo clever to consult this picture BEFORE doing the piecing! Otherwise ... backstitching is the word ...
    WENN ich schon ein detailliertes Design entwickelt habe und WENN ich mir ganz genau überlegt habe, WIE ich die einzelnen Teile zusammensetzen möchte ... und WENN ich schon so schlau war, auch noch ein Foto von meiner Designwand mit den Teilen zu machen ... DANN wäre es sooo schlau, dieses Bild auch anzugucken, bevor ich's "mal eben" zusammennähe! Denn sonst ... ist Auftrennen das Wort der Stunde ...

    Saturday, December 18, 2010

    And now - there's a winner !!

    Bild von http://quarknet.de - vielen Dank für einen tollen Bilderservice!
    177 lovely comments for the giveaway on my blog - WOW !!! Thank you so much to all who participated - I'm pretty sure I'll do this again ;-)) And now, Drumroll please ... I asked Random.org for help, and it came up with No. 2! That's Maria, and she said: "Fantástico!!!" I'll send her an email right after this post is done. Congratulations, Maira - and thanks for being a follower !!!
    Ich bin total hingerissen - 177 wunderschöne Kommentar hat es für die Giveaway-Aktion gegeben. TOLL - ich mach' das sicher noch mal, vielen vielen Dank an alle, die mitgemacht haben !! Und nun ... Trommelwirbel bitte ... Ich habe Random.org um Hilfe gebeten, und dort kam als Ergebnis die 2 raus. Das ist Maria - und sie hat's kurz und bündig gefaßt: "Fantástico!!!" Sobald dieser Post online ist, schicke ich ihr eine Mail. Herzlichen Glückwunsch, Maria - und vielen Dank, daß Du ein Follower bist ;-))

    Thursday, December 16, 2010

    Making progress with Architextur

    After the mortar ... what else do you need for a building? Yep ... wood ;-))
    Was braucht man außer Mörtel noch so zum Häuserbauen? Klar doch - Holz ;-)

    Wednesday, December 15, 2010

    Christmas Impression

    It's the time for the Christmas markets all over the country ... I love going there, enjoying the atmosphere! This picture shows some of the lights on one of the market stands. And in the background our local Art museum, advertising an exhibition (which I still have to see ... )
    Überall im Land gibt's gerade Weihnachtsmärkte ... Ich liebe es, auf den Weihnachtsmärkten herumzuschlendern und die Atmosphäre zu genießen! Dieses Bild zeigt einen Teil der Beleuchtung eines Standes auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt; im Hintergrund ist das Stuttgarter Kunstmuseum zu sehen, das für eine Wechselausstellung Werbung macht (die ich noch nicht gesehen habe ...)

    Tuesday, December 14, 2010

    Adding some "mortar"

    I'm quite glad that I'm only using "fabric mortar" - it is sooo cold outside Here you see some of my bricks and the first mortar that holds the bricks together. What I see on my design wall looks pretty good, what a pity I can't show you more pictures You'll have to wait till March ...
    Was für ein Glück, daß ich "nur" Stoff als Mörtel benütze - es ist übel kalt draußen !! Dieses Bild zeigt einige "Backsteine" und den ersten Mörtel, der das Ganze dann zusammenhält. Was ich da an meiner Designwall hängen habe, gefällt mir ziemlich gut, schade, daß ich Euch nicht mehr Bilder zeigen kann . Ihr müßt leider bis März warten ...

    Monday, December 13, 2010

    The links to the giveaways

    First of all - thanks to all who already commented on the last entry! Normally I try to answer most of the comments I get - please be lenient with me, your response is overwhelming !!
    As promised, here are the links to ALL the giveaways:  
    Giveaway Day ~ Sewing + Knitting Supplies/Materials 
    Giveaway Day ~ Handcrafted Item(s) 
    Giveaway Day ~ Handcrafted Item(s) + Supplies/Materials

    Sunday, December 12, 2010

    It's Giveaway Day !!

    ... at Sew, Mama, Sew! So if you followed my link over there and are new to my blog: WELCOME !!
    I'm happy to participate - I'm giving away three 15" hand-dyed fabric squares, altered with paintsticks (technique used: rubbing). I'll be happy to ship internationally! I'll add links to the other giveaways from Sew, Mama, Sew as soon as they are online - so you'll get even more chances to win something at all the other lovely participants ;-))
    If you would like to win the three squares, here's what I would like you to do before Dec. 17th: Add a comment to this post - one chance to win. Become a follower of this blog and tell me so in another comment - second chance! Good luck!
    (Please, if you are a "no-reply-blogger", leave your email information in your comment !! I would hate if I could not send you your prize!)
    "Sew, Mama, Sew!" hat wieder einen Giveaway-Tag ausgerufen - und ich freu' mich, dabei zu sein. Sobald die Giveaway-Listen bei Sew, Mama, Sew online sind, verlinke ich in diesem Post da hin - das gibt Euch noch mehr Chancen, was Schönes zu gewinnen ;-)) Ich habe 3 15-Inch-Quadrate zu verschenken. Den Stoff habe ich selbstgefärbt, und dann mit Paintsticks in Frottage-Technik weiter "verziert". Wer bei diesem Gewinnspiel bis zum 17. Dezember mitmachen möchte - hier sind die Regeln: einen Kommentar zu diesem Post hinterlassen - erste Gewinnchance. Ein "Follower" werden und dies in einem zweiten Kommentar kund tun - zweite Gewinnchance! Viel Glück !! (bitte, wenn Du ein "No-Reply-Blogger " bist, dann hinterlasse Deine E-Mail-Adresse in Deinem Kommentar - sonst kann ich Dir Deinen Gewinn nicht schicken !!)

    Saturday, December 11, 2010

    Hey, Christmas is just around the corner!

    Last Thursday Jens and me saw "A Christmas Carol" by Charles Dickens, presented from Brian D. Barnes. I LOVE this play, and I LOVE how Brian D. Barnes interprets it. If you have the chance to see it - GO! For me, this play clearly marks the beginning of the Christmas time - so, would somebody please pass the cookies over???
    This picture was taken before the play started - it illustrates the line "dressing gown hanging up in a suspicious way" ... did I already mention that I really love this play ?
    Letzten Donnerstag war's wieder soweit - Jens und ich haben im Theater der Altstadt "A Christmas Carol" von Charles Dickens gesehen, gespielt von Brian D. Barnes. Dieses Stück gehört zu meinen absoluten Favoriten, und es ist umwerfend, wie Brian D. Barnes es interpretiert. Solltet ihr die Chancen haben, es zu sehen - hingehen!!! Für mich markiert "A Christmas Carol" den wirklichen Beginn der Vorweihnachtszeit - könnte also bitte jemand die Plätzchen rüberreichen???
    Das Foto habe ich vor Aufführungsbeginn geschossen - es gehört zum Textteil "der Morgenrock hing in einer verdächtigen Art und Weise an seinem Haken" ... gell, ich hab schon erwähnt, daß ich dieses Stück einfach liebe ..

    Thursday, December 09, 2010

    The value of value

    Just a short note because I'll be not home tonight for doing a bigger post ;-))
    Jump over and check out the last post from Terry Jarrard-Dimond about value. She's explaining wonderfully how to work with value - and I'll have to try her idea to design a quilt just on value (NO colors before the last step!)

    Heute gibt's hier nur einen kurzen Hinweis, ich bin heute abend nämlich nicht zu Hause, um einen "ordentlichen" Post zu verfassen ;-))
    Aber Ihr müßt unbedingt bei Terry Jarrard-Dimond vorbeischauen, sie hat einen tollen Blogeintrag über "Value" gemacht. Sie erklärt ganz genau, was das ist und wie's funktioniert - und ihre Idee, einen Quilt nur über Value zu designen, muß ich unbedingt mal ausprobieren! Da käme die Farbe erst GANZ am Schluß ins Spiel - klingt doch spannend, oder?

    Wednesday, December 08, 2010

    How to "build" a quilt

    ... when the theme is related to architecture? Hm - for a house, you could use bricks. Do these fabric pieces look like bricks to you?
    Wie "baut" frau einen Quilt, wenn das Thema auf den Oberbegriff "Architektur" verweist? Nun - für ein Haus würde ich Ziegelsteine verwenden. Sehen diese Stoffstücke für Euch aus wie Ziegelsteine?

    Tuesday, December 07, 2010

    Amazing stuff

    I just learnt that I can't post too much detail about the Christmas Card Challenge ;-)) So, I'm just telling you about a new love in my life (found while working on the Christmas Card ...): MISTYFUSE. That stuff is amazing - do you see the delicate fabrics? I put Mistyfuse under it, cut them up, ironed them onto the card - and it was so easy! I'm impressed ...
    Ich hab' gerade erfahren, daß ich nicht zuviel über den Weihnachtskarten Challenge verraten darf ;-)) Also erzähle ich Euch nur ein bißchen von einer Neuentdeckung, die mich absolut begeistert: MISTYFUSE. Fantastisch, das Zeug! Seht Ihr diese feinen Stoffe im Bild oben? Ich habe Mistyfuse drunter gebügelt, sie zerschnitten, die Teilchen dann auf die Karte gebügelt - und das war ganz einfach, überhaupt kein Problem! Ich bin beeindruckt - schwer beeindruckt!

    Sunday, December 05, 2010

    Detail-shots from "And the occasional glimpse of orange"

    Susanne asked for some details from the UFO - It is me a pleasure, here we go ;-))
    This one shows the part that gave the quilt its title. I re-used some scraps from another project and there was this little piece of orange. Later on, I did the quilting in this part with orange thread.
    Dieses Detail zeigt den Teil, dem der Quilt seinen Titel verdankt: ich habe diverse Scraps von einem anderen Projekt verwendet, und da war dieses kleine Fitzelchen Orange dabei. Und später habe ich diesen Teil auch mit orangenem Garn gequiltet.
    This detail shot shows a part of the binding with one of the folded triangles. I added them "last-minute" to emphasize the title and to give it a bit more "zing" (a term used by Julie - I like this new-to-me word !!). And you see some more of the quilting.
    Und diese Detailaufnahme zeigt einen Teil des Bindings mit einem der gefalteten Dreiecke. Die hab' ich fast in letzter Minute noch dazugepackt; teils um den Titel noch ein wenig zu betonen, vor allem aber, weil sie dem Quilt mehr "Zing" geben (den Begriff hat Julie benützt - ein tolles (neues) Wort !!). Außerdem sieht man ein wenig mehr vom Quilting.

    Saturday, December 04, 2010

    Christmas Card - first step

    After a short period of head-scratching, I had an idea how to make something that will hopefully look like an integrated whole. My first action: I painted my card-making material ;-))
    Nach einer leicht verzweifelten "oh, was mach ich nur damit???"-Einlage ging mir eine Idee durch den Kopf, was ich mit diesen Stoffen anstellen könnte. Immerhin soll das Ergebnis hinterher irgendwie einheitlich wirken! Erster Schritt: das Trägermaterial anmalen ;-))

    Friday, December 03, 2010

    What to do with these fabrics ??

    At Festival of Quilts in Birmingham Tina and me came up with the idea of a mini challenge for our mini group. There was a shop selling all kinds of different fabrics - we bought several pieces, Tina cut them up and everyone got a set like this. I'm supposed to make a postcard till next Friday ...
    Beim Festival of Quilts in Birmingham kam Tina und mir die Idee für einen Mini-Challenge für unsere Mini-Gruppe. Ein Stand verkaufte Stoffe aller Art - wir haben davon eine bunte Sammlung gekauft, Tina hat sie in gleich große Stücke geschnitten und jede hat so ein Set wie hier auf dem Bild bekommen. Daraus soll ich jetzt bis nächsten Freitag eine Postkarte fabrizieren ...

    Wednesday, December 01, 2010

    Finished: "And the occasional glimpse of orange"

    Picture taken by Jens - thanks!
    It is done !! After all the hand-sewing that comes with the finishing touches (at least for a quilt that's going into an exhibition ...) I just put "And the occasional glimpse of orange" into an envelope. Tomorrow this quilt will travel to Vienna, Austria - there you can see it in this exhibition! I like the binding I did - it really compliments the quilt. And those little orange triangles add just a hint of funky to it. Can you tell I really LOVE this little quilt? After all the fights we had - it turned out great. I will do this again, for sure!!
    Er ist fertig - Hurra! Nachdem ich die ganze Handnäherei, die mit den letzten Arbeitsschritten verbunden ist (zumindest wenn der Quilt in eine Ausstellung soll), erledigt habe, steckt "And the occasional glimpse of orange" jetzt in einem Umschlag. Und morgen macht er sich auf den Weg nach Wien, wo er dann hier zu sehen sein wird! Das Binding gefällt mir richtig gut, es faßt den Quilt sehr schön ein. Und diese kleinen orangenen Dreiecke geben dem Quilt noch ein kleines bißchen Extravaganz ... Ähm, gell man merkt, daß ich diesen Quilt selber supertoll finde? Nachdem er sich so oft widersetzt hat und so sperrig war - bin ich jetzt einfach nur glücklich. Sowas in der Art mach' ich bestimmt nochmal !!