Friday, July 08, 2011

Art by Jens - a finish ;-))

Blogging can be helpful for finishing things, I know that pretty well ... but I'm surprised that this seems even to work for Jens! Because what I can show you today is Jens' still nameless piece. See that he added a pale, light grey-blue? It makes all the difference to me. Finding that colour was done with the help of the colour wheel.
Daß Bloggen durchaus hilfreich ist, um was fertigzumachen, weiß ich ja nur zu gut - aber ich bin ein bißle überrascht, daß das sogar für Jens funktioniert hat! Denn bitte schön, das ist Jens' noch namenloses, aber fertiges Kunstwerk. Seht ihr das helle, bläßliche Graublau? Das macht eine Menge aus, finde ich. Die Farbe haben wir mit Hilfe des Farbrades gefunden.

Before Jens added that pale grey-blue, he found his piece was missing something. He wanted to add another colour, but was unsure which one to choose. I got my colourwheel, and we analyzed what was already there. The red looks like a dark red-orange; the gold we thought could be seen as a dark yellow-orange.
Nachdem das Stück auf den Keilrahmen war, fand Jens, daß da noch was fehlt. Er wollte eine weitere Farbe benützen, war aber nicht sicher, welche. Ich holte mein Farbrad, und wir schauten erst mal, wo die bisherigen Farben zu finden waren. Das Rot sieht nach einem abgedunkelten Rot-Orange aus, das Gold interpretierten wir als ein mit Schwarz versetztes Gelb-Orange.

We flipped the colourwheel to the other side - see the yellow lines forming a triangle? The right name for this is triad - and it gave Jens his third colour: Cyan. As the first two colours were darkened, Jens picked a blue lightened with white for contrast. It works wonderfully!
Dann haben wir das Farbrad umgedreht - und jetzt bitte den gelben Linien folgen, die ein Dreieck bilden. Auf dem Farbrad steht ein hochkomplizierter Ausdruck dafür ... jedenfalls war an der Spitze dieses gelben Dreiecks jetzt die gesuchte dritte Farbe: Blau / Cyan. Die ersten beiden Farben waren ja mit schwarz abgetönt, deswegen hat sich Jens für einen mit Weiß aufgehellten Blauton entschieden. Hat wunderbar funktioniert !

4 comments:

Stitchin' time said...

You and Jens have been busy!! Love your occasionals and JQ #10 looks almost Australian Indigenous, especially in those colours. Jens creation looks very masculine and he's done a wonderful job :).

Susanne (flicKwerk) said...

Einfach klasse, großes Lob an Jens!

Corinnea said...

Wonderful! Well done Jens!

María Cristina said...

Wonderful colors guiding tool!
I've been playing with them and the fabric dyes may want to see them ...
Beautiful wheat fields!