Saturday, July 02, 2011

Work in Progress progresses now ;-))

When I told Jens about your comments, he felt some pressure (at least he says so). Of course, this was not intended by me ... not at all, you believe me, don't you ??  
The piece is now mounted on black cotton with batting under the painted fabric. Jens then stitched some of my knitting yarns over it. He put it on a stretcher frame and treated the whole piece with thinned acrylic binder - which is the reason you see now some of the black in the opened seamallowances. Next step will be - hopefully happening soon, but what it will be? I don't know ...
Ich habe Jens von euren Kommentaren erzählt ... und dann meinte er, er würde sich jetzt doch ein wenig unter Druck fühlen. Selbstverständlich war das überhaupt gar nicht von mir beabsichtigt, ganz und gar nicht, gell, ihr glaubt mir das ??
Das gute Stück ist jetzt auf schwarzen Baumwollstoff aufgezogen, unter dem bemalten Stoff liegt Vlies. Dann nähte Jens ein Bändchengarn aus meinem Vorrat an Strickgarnen auf. Als nächstes zog er es auf einen Keilrahmen auf und behandelte es mit verdünntem Acrylbinder; deswegen kann man jetzt auch wieder was vom Schwarz in den offenen Nahtzugaben sehen. Der nächste Schritt wird ... hoffentlich bald passieren, aber was es sein wird ??? ICH weiß es nicht ;-))

4 comments:

tinaquilt said...

Irgendwie sieht das aus als hätte er einen Fisch aufgeschnitten

Tina said...

So far awesome, can't wait for the next step.
Got to see it up close some day, you will let me, won't you?

Susanne (flicKwerk) said...

Wieso nächster Schritt? Für mich sieht das fertig aus. Ich finde das toll, wie unbekümmert er offensichtlich mit textilem Material umgeht (ich jedenfalls habe da oft viel zu viele "Regeln" im Kopf, die mich bremsen).

Corinnea said...

I think it is so great that he creates with fabric also! This is turning out very interesting.