Tuesday, October 16, 2012

"Memory" - finally finished!

I just realized I still owe you a pic of the finished "Memory" ... Sorry! After I quilted it with straight lines, I made an overlay.
It's done on organza, with help of a tear-away-stabilizer on the back. I got a scan from the verse my mother had written into my poetry album when I was a child, enlarged it and stitched it by machine onto the organza.
Now the organza is mounted on top of the quilt. And I have finally a quilt that I love and that puts a smile on my face.
The verse is German ... and it speaks about what my mother wanted for me and my life. She wanted laughter (that word appears three times in that verse!), she wanted happiness and sunshine for me. I'm pretty sure that most mothers want these things for their kids, of course - but when I read that verse again after she passed away, it meant the world to me. And it helped me to get along with my sadness.

Mir ist gerade aufgefallen, dass ich dir ja noch ein Bild vom fertigen "Memory" schulde - jetzt aber! Nachdem das gute Stück gequiltet war (Bilder hier), ging es an eine weitere Lage - aus Organza. Ich stabilisierte es mit Stickvlies, dadrauf hatte ich einen vergrößerten Scan eines Poesie-Album-Verses gepaust. Dabei handelt es sich um den Eintrag meiner Mutter. Auf das Organza habe ich dann diesen Spruch aufgestickt. Das Organza wieder rauszupulen, war eine Heidenarbeit ... aber irgendwann war auch das erledigt, und jetzt ist das Organza am oberen Rand mit im Binding gefaßt und fällt locker über den Quilt. 
Meine Mutsch hat mir in mein Poesie-Album folgenden Spruch geschrieben:
Lachendes Leben blüht dir entgegen,
lachendes Glück kehrt bei dir ein.
Freude sei mit dir auf allen Wegen,
lachender Frühling und Sonnenschein.  
Also ein ganz gewöhnlicher Poesie-Album-Spruch. ABER: das war das, was sie für mich wollte (guck mal, allein das Wort "lachen" taucht 3x auf!). Ja, ich denke, das werden die meisten Mütter für ihre Kinder wollen. Aber dieses Poesie-Album fiel mir nach dem Tod meiner Mutter wieder in die Hände, und diesen alten Eintrag zu lesen - fühlte sich an, als würde sie ihre Hand auf meine Wange legen und mich liebevoll ansehen. Mit meiner Trauer umzugehen fiel mir leichter danach, ich hatte ja ihr Vermächtnis, ihren Wunsch für mich schriftlich vor mir ...
Dieser Quilt ist jetzt also endlich fertig - und er wird einen Ehrenplatz in unserem Schlafzimmer bekommen ;-))

Detail

3 comments:

mamarazza said...

... und dort zaubert er hoffentlich öfter ein lachen in dein gesicht und du erinnerst dich an die schönen zeiten mit deiner mutsch.
LG!

Deborah OHare said...

An inspired use of the organza. I am glad this piece has helped you in your grieving process. It is lovely.

benta atSLIKstitches said...

What a great effect, and a lovely memory