Sunday, February 26, 2012

Sunday's Sighting / Sonntagsbild

Is it already time to get up?
Muß ich etwa schon aufstehen?

I'm sure Susanne has another Sunday picture for you / Ein weiteres Sonntagsbild gibt's bei Susanne

My quilt at the show - enjoying best company !


Last weekend some friends and me went to see the exhibition at Aschaffenburg. When I approached my quilt and saw whom the quilt next to mine belonged to, I had to grin - it's the quilt by Edith Bieri!
Am Wochenende war ich mit Freunden beim MainQuiltFestival in Aschaffenburg. Als ich meinem Quilt näher kam, mußte ich echt grinsen ... direkt neben meinem Quilt hing der Quilt von Edith Bieri!


Friday, February 24, 2012

"A strange game" - finally !!!

Today the Mainquiltfestival opened the doors to the public ... which means, I can show my entry for the challenge on my blog, too! May I introduce you to "A strange game"?
This idea for this quilt was born from my first steps into embroidery ... I started with the circles. And please don't ask me why - when I learnt about the theme for the challenge "Patchwork and embroidery", the movie "Wargames" came to my mind. Do you remember that movie? The scene at the end, when the computer "Joshua" plays TicTacToe? Joshua comes to the conclusion: "A strange game - the only winning move is not to play". The design of this quilt was done on paper - which is completely unusual for me. In a way, I liked working that way ;-)) The circles and crosses are hand-stitched, the letters are painted, than embroidered by machine. I quilted mostly on the white lines. The binding is done with a red fabric. And now? Now I can hardly wait to see my quilt in the exhibition !! Saturday - Mainquiltfestival, here I come !!!
Heute hat das Mainquiltfestival seine Pforten für die Öffentlichkeit geöffnet ... und das heißt, ich kann meinen Beitrag für den Wettbewerb jetzt endlich auch auf meinem Blog zeigen! Darf ich vorstellen - "A strange game".
Die Idee für diesen Quilt entstand bei meinen ersten wackeligen Schritten Richtung Stickerei ... ich fing mit diesen Kreisen an. Und ich habe keine Ahnung, warum - aber als das Thema "Patchwork und Stickerei" bekannt gegeben wurde, fiel mir der Film "Wargames" ein. Erinnert ihr euch an den Film? an die Szene ziemlich am Ende, da spielt der Computer "Joshua" TicTacToe? Joshua kommt dabei zu der Erkenntnis: "Komisches Spiel - der einzig erfolgversprechende Zug ist, nicht zu spielen". Das Design für diesen Quilt habe ich auf Papier entwickelt - was total ungewöhnlich für mich ist. Irgendwie hat das aber auch mal Spaß gemacht ;-)) Die Kreise und die Kreuze sind hand-gestickt, die Buchstaben sind gemalt, dann mit der Maschine frei gestickt. Gequiltet habe ich hauptsächlich auf den weißen Linien. Das Binding ist aus einem roten Stoff. Und jetzt? Jetzt kann ich's kaum erwarten, meinen Quilt in der Ausstellung zu sehen! Samstag - Mainquiltfestival - ich komme !!

Thursday, February 23, 2012

I got an award !!

My dear blogger friend Kit Lang gave me an award, which makes me VERY proud and happy ;-)) I will post it officially and "do my duties" at the beginning of next week. For now, it's a big THANK YOU, KIT !!
Meine Bloggerfreundin Kit Lang hat mir einen "Blogger Award" verehrt - darüber freue ich mich riesig, und stolz bin ich auch drauf ;-)) Ich werde den Preis gebührend Anfang nächste Woche würdigen und dann auch meinen Pflichten nachkommen. Jetzt ist's erst mal ein dickes "DANKE, KIT" !!

Wednesday, February 22, 2012

Busy, busy, busy ...

... quilting the flowery nine patch quilt! I'm doing leafs allover - but stay tuned, I'll add something else to it !
Ich bin gerade ziemlich beschäftigt damit, den Flower Nine Patch Quilt zu quilten. Er kriegt ein Blättermuster - aber ich hab' noch was anderes vor, demnächst mehr ;-))

Monday, February 20, 2012

Otter Quilt - the top is done !

Yep - at least the top of this Row Robin Quilt is finished. Now I "only" need to add a backing, batting, quilt it and bind it ...Please excuse the still-not-so-good picture, it's the best I can do right now

Also, zumindest das Top dieses Row Robin Quilts ist fertig. Jetzt braucht er "nur" noch eine Rückseite und das Vlies, und ich muß ihn dann nur noch quilten und binden ... sorry für das "nicht-so-richtig-tolle" Foto, besser geht's zur Zeit leider nicht

Sunday, February 19, 2012

Sunday's Sighting / Sonntagsbild

We were just on our way to a restaurant with dear friends last night - and I stumbled upon this adorable can. I just love the pattern formed by the rustic spots! And Susanne has a beautiful picture for you, too ;-))
Auf dem Weg in den Nürtinger Keller mit guten Freunden bin ich gestern über diese wunderbare Blechkanne gestolpert. Das Muster, das die rostigen Stellen bilden, ist doch einfach toll! Übrigens hat auch Susanne heute wieder ein schönes Bild für euch ;-))

Thursday, February 16, 2012

Fabrics I used for the otter quilt

The otter quilt is - a finished top!! Yes !! And I took pictures ... and those pictures are SOO bad !! Sorry. The top is quite big, the light was awful - please bear with me, I'll try again when there's some natural light available ;-))
But I also took a picture of some of the fabrics I used for this quilt. Benta asked for this, and I think it's a nice idea. Some of these pieces I'll use for the back.
Der Otterquilt ist ein fertiges Top !! Und ich hab' ihn auch schon fotografiert - und diese Bilder sind sowas von mies ... Sorry. Das Top ist ziemlich groß, das Licht war einfach schauderhaft - bitte habt noch etwas Geduld, ich versuch's nochmal, wenn ich ein bißle Tageslicht zur Verfügung habe ;-))
Aber ich habe auch ein Bild von einigen Stoffen, die ich in diesem Quilt verwendet habe. Benta fragte in einem ihrer Kommentare danach, und die Idee gefiel mir spontan. Einige von diesen Stücken werde ich für die Rückseite verwenden.

Tuesday, February 14, 2012

Yes, it's still Quilthexle's World !!!

... I just got a new look ;-)) It was about time to get rid of all the black! What do you think?

Keine Sorge, das hier ist immer noch Quilthexle's World - ich hab nur mal mein Aussehen verändert ;-)) Wurde mal Zeit, das ganze schwarz loszuwerden! Gefällt's Dir ?

What I love about art ?

- Hinweis für meine deutschen Leserinnen und Leser: der deutsche Text ist vollständig im unteren Teil dieses Blogposts. Die Bilder sind im englischsprachigen Text verteilt. -

My tribe is hosting another blog hop ... and the theme got me thinking (which is a good thing - most of the time ...)
"What do I love about art?" The first emotion I realized when I read that question was - joy. Pure Joy. Because after all those years of "I'm so sorry for myself - I can't draw, therefore I can't be an artist" I learnt during the last years that my way of expressing myself is indeed - ART.
Let me explain this a bit further. When I went to school, I never was good at drawing. Sometimes I did ok, but never "good". So my grades were ok, but no more. What I loved to do (and still love ... ) were abstract doodlings like the one you see in the first picture. 
Once we got to do a painting with water colors, and the theme was abstract: "Hard against soft". My classmates whined - a lot. Me? I was happy! I did what was asked from me, had TONS of fun doing it and I got a "Very Good"-grade for this single piece (unfortunately, this painting is lost ...).
Fast forward to my late twenties (the time before was spent getting a decent education ... if a master's degree in Political and Educational Sciences are a decent education ). After I started my dayjob, my creative voice started nagging at me again. Even as a child I loved playing with pieces of fabric ... and so, I did my first steps into patchwork. 
One of my first quilts - handpieced, handquilted
And never looked back - I created, with fabrics, using as much colors as possible. Slowly, very slowly, my quilts became more "me", more liberated, some may say - wilder. 
"Don't you love a good mystery, too?" -2009
Let's jump to 2009 now - it was the year I entered a quilt in a quilt show in the US. I liked the quilt (based on a mystery by Pia Welsch) - but I was shocked and thrilled when I learnt that my quilt had won first prize in the category "cutting edge". WOW !! (here's the blog post about it). There it was - joy. A lot of it. Happiness. Pride. And I started to realize - what I'm doing with my quilts is - ART. So, the answer to the question what I love about art is first: I love the pure joy it gives me. The satisfaction of looking at a finished quilt with a "YES!" in my heart. The thrill when others tell me they like / they love my work. The feeling of belonging to a commutity of like-minded people - that's a feeling like being at home. So art gave me an extended home, so to say - and I love that, too!
And if you want to read answers by other artists to this question - jump over to the fly tribe blog! You won't be disappointed ;-))

"Occasional 1" - 2010

"Occasional 2" - 2011
Als erstes muß ich mal überlegen, wie ich "tribe" korrekt ins Deutsche übersetze ... Clan scheint mir zu passen. Also, mein Clan veranstaltet gerade eine Blog-Party, und das Thema brachte mich ganz schön ans Denken (was ja eher was Gutes ist ...):
"Was liebe ich an der Kunst?" Die erste Gefühlsregung beim Lesen dieser Frage war - Freude. Einfache, pure Freude. Warum? Weil nach x Jahren von "Ach wie schade, ich kann nicht zeichnen, also bin ich auch keine Künstlerin" habe ich in den letzten Jahren gelernt: was ich da so mache, um "mich" auszudrücken - das ist Kunst.
Das muß ich ein bißchen genauer erklären. In der Schule war Zeichnen nie mein starkes Fach. Manchmal war's ganz ok, aber für "Gut" hat's eigentlich nie gereicht. Was ich supergerne gemacht habe (und immer noch liebe ...) waren abstrakte Kritzeleien wie das, was ihr hier im ersten Bild seht.
Irgendwann mal bekamen wir dann eine Aufgabe (für's Arbeiten mit Wasserfarben) - mit abstraktem Thema: "Hart gegen weich". Meine Klassenkameraden haben gestöhnt, heftig sogar. Ich? War einfach nur glücklich! Das Thema "sprang" mich geradezu an, ich hatte jede Menge Spaß beim Malen, und die Note war eine 1-2. (Blöderweise existiert dieses Bild nicht mehr - das ist echt schade ...)
Nach dem Studium fing ich an zu arbeiten - und mein kreatives Männchen im Ohr fing wieder an, sich bemerkbar zu machen. Schon als Kind hatten mich kleine Stoffstückchen fasziniert - und so fing ich an, mit Patchwork herumzuspielen. Ganz langsam wurden meine Quilts dann mehr "meine" Quilts, wurden freier - manche sagen auch - wilder ;-))
2009 passierte es dann - ich meldete einen Quilt für eine Quiltausstellung in den USA an. Der Quilt gefiel mir gut (er entsprang einem Mystery von Pia Welsch) - aber ich war absolut geschockt und hingerissen, als ich erfuhr, daß mein Quilt den ersten Preis in der Kategorie "Cutting Edge" bekommen hatte. WOW !! (hier ist der Blog Post dazu). Da war sie - reine Freude. Jede Menge davon. Glück. Stolz. Und ich begann zu begreifen - was ich da mache, mit meinen Quilts ... das ist Kunst.
Also lautet die Antwort auf die Frage, was ich an Kunst so liebe: Ich liebe diese reine Freude, die sie mir gibt. Die Befriedigung, wenn ich einen fertigen Quilt ansehe mit einem "JA!" im Herzen. Den Hüpfer im Herzen, wenn andere mir sagen, daß sie meine Sachen mögen / vielleicht sogar lieben. Das Gefühl, zu einer großen Gemeinschaft von Gleichgesinnten zu gehören - das ist ein Gefühl wie zu-Hause-sein. 
Und wenn ihr die Antworten von anderen Künstlern lesen wollt auf die Frage "Was liebst Du an der Kunst?" - dann hopst zum Fly Tribe Blog. Es lohnt sich ;-))

Monday, February 13, 2012

Delayed otter quilt

While I was working on the last few seams of my otter Row Robin, I realized that I had two choices ... adding a bit to the part in the upper half on the picture or cutting off about 2" all the way down on that side. That would have meant loosing heads and tails of some animals ... so guess what I'm doing now? Yes - adding some more 2,5" squares on the left side
Während ich an den letzten Nähten des Otter-Quilts stichelte, fiel mir auf, daß ich zwei Möglichkeiten habe ... entweder "oben" noch was drannähen oder nach unten ca. 2" von der linken Seite abschneiden. Dabei hätten auch einige Köpfe und Hinterteile von Tieren im unteren Teil dran glauben müssen - also was tue ich wohl gerade? Richtig ... ich habe noch ein paar 2,5" Quadrate geschnitten und nähe die jetzt dran ... so ne Seekuh braucht schließlich ihr Hinterteil ;-))

Sunday, February 12, 2012

Sunday's Sighting / Sonntagsbild

It's still really cold over here - brrr! But the cold fresh air is perfect for lovely pictures ;-)) And Susanne shows you another lovely snow picture - so maybe you would like to visit her blog?
Immer noch ganz schön frostig, hm? Andererseits gibt die klare kalte Luft auch einfach schöne Bilder ;-)) Und Susanne zeigt heute auch ein schönes Schneebild - vielleicht mögt ihr sie auch besuchen?

Saturday, February 11, 2012

Piecing the last pieces

... birds belong in the sky (on top), fish belong in the water - at the bottom. So - yes, I'm piecing the last pieces of my otter quilt !! Maybe I can show you a finished top tomorrow or Monday ;-))
Wenn man mal so überlegt, dann gehören Vögel an den Himmel (der ist oben), und Fische gehören ins Wasser - was unten ist. Yep - ich bin dabei, die letzten Nähte an meinem Otter-Quilt zu nähen !! Hoffentlich kann ich euch morgen oder Montag ein fertiges Top zeigen ;-))

Thursday, February 09, 2012

Working on the otter quilt

Life's a bit crazy over here right now, so there's not too much quilty stuff going on. But at least I worked a bit on the otter quilt, and I ***hope*** to get close to a finished top till Sunday evening ;-)))
Irgendwie geht's hier gerade mal wieder reichlich hektisch zu ... also passiert quiltmäßig nicht allzuviel. Aber zumindest habe ich es geschafft, ein bißle am Otter-Quilt zu arbeiten, und ich ***hoffe***, Sonntag abend ein zumindest fast fertiges Top zu haben ;-)))

Sunday, February 05, 2012

Sunday's Sighting / Sonntagsbild

It's winter now over here in Germany - and wow, it's COLD !! today I have a picture of a lonely barn in a foggy winter setting for you ;-))
Diese Kälte ist schon ganz schön heftig, die uns hier am Wickel hat, oder? heute gibt's dazu passend ein Bild einer einsamen Scheune in einer nebeligen Winterlandschaft für euch ;-))

Friday, February 03, 2012

That red sail again

Thank you for your advice about my red-sail-dilemma! I took a close-up of the top right corner (with the questionable red sail):
Vielen Dank für Eure Meinungsäußerungen zu meinem rotes-Segel-Dilemma! Hier ist eine Nahaufnahme der rechten oberen Ecke, mit dem fraglichen roten Segel:
I tried a mock-up with a piece of blue fabric instead:
Dann habe ich mal ein Stück blauen Stoff drübergesteckt:

And I wondered how it would look if I add another red sail somewhere else in the quilt ... that looks promising to me!
Und ich probierte aus, ob mir ein zweites rotes Segel an einer anderen Stelle im Quilt gefallen würde ... ja, würde es!

Wednesday, February 01, 2012

That red sail ...

After some exhausting days in the office ... I managed to spent an hour in the studio ;-)) and started working on the Otter quilt. I almost finished the top row ... and I think I'll need the seam ripper next. That red sail does not look right to me. What do you think? Am I too captious ?
Die letzten Tage im Büro waren ganz schön anstrengend ... aber heute habe ich es tatsächlich geschafft, eine Stunde im Studio zu verbringen - und ich hab' am Otter-Quilt gearbeitet. Die oberste Reihe ist fast fertig ... und ich denke, als nächstes brauche ich den Nahttrenner ;-)) Dieses rote Segel da oben sieht nicht richtig aus. Was denkst Du? Bin ich überkritisch?