Sunday, September 30, 2012

Sunday's Inspiration / Sonntagsbild

A waterfall - seen on a hike (!!!) during our holidays ...
Ein Wasserfall - gesehen auf einer Wanderung (!!!) während unseres Urlaubs ...

Let's see if Susanne and Tina have a picture for you.

Friday, September 21, 2012

Memory - this one starts with unsewing

The finished quilt 2009 / der fertige Quilt 2009
In 2009 I made a quilt to remember my mom, who passed away in 2005. I still like the idea I had: to use squares cut from clothing of my mom and my hand-dyed fabrics together, and I added pieces of a favourite picture from the village where I grew up. But ... I was completely in the dark how to finish it??? So, I tied it ... with buttons from mom's button box. It was meant to go up on the wall in our bedroom - but I was never happing with it, so it lived on the shelf instead. No longer - here's what I did first with it ;-))

2009 nähte ich einen Quilt zur Erinnerung an meine Mutter, die 2005 starb. Immer noch mag ich die Idee sehr, die ich damals hatte - ich benutzte Quadrate, die ich aus der Kleidung meiner Mutter schnitt, und kombinierte sie mit Quadraten aus meinen eigenen handgefärbten Stoffen. Dazu kamen noch Ausschnitte aus meinem Lieblingsbild, das eine Szene aus meinem Heimatdorf zeigt. Wozu ich allerdings überhaupt keine Idee hatte ... wie mache ich das Teil fertig? In meiner Verzweiflung habe ich mich für's Knüpfen / Knoten entschieden, mit Knöpfen aus der Knopfschachtel meiner Mutter. Eigentlich wollte ich das gute Stück in unserem Schlafzimmer aufhängen, da es mir aber absolut nicht gefiel, mußte es statt dessen zusammengelegt im Regal wohnen. Damit ist jetzt Schluß - hier siehst Du, was ich zuerst damit angestellt habe ;-))
After unsewing the whole thing / nach dem Auftrennen
Yes - I removed all the buttons and separated the three layers. Because finally, I have an idea what to do with it - and I'm pretty excited about it! It will become my entry for the challenge "Memory" of the International Quilting Challenge (due 1st of October).

Genau - ich habe alle Knöpfe wieder abmontiert und die drei Lagen voneinander getrennt ! Denn endlich, endlich habe ich eine Idee, was ich mit dem Teil machen möchte, und diese Idee gefällt mir ausnehmend gut. Es soll mein Beitrag für den Challenge "Memory" (Erinnerung) des Blogs International Quilting Challenge werden (der ist am 1. Oktober fällig). 

Linking up with Nina Marie "Off the wall friday" - have fun, lots of great work waiting to be explored !!

Thursday, September 20, 2012

Occasional 4 - the second scrappy finish

I played with some more scraps - and ended up with a little rectangle, about 4" to 6". This one got a novelty knitting yarn "couched" on; the binding is done with the same yarn. And again, I plan to put it onto a canvas - when this is done, you'll see it again ;-))
Da es noch mehr Scraps gibt, habe ich noch ein bißchen mehr gespielt - und dieses kleine Rechteck ist dabei rausgekommen (es ist ca. 4" auf 6" groß). Und dann habe ich das Ganze noch mit einem aufgequilteten Modegarn veredelt, das Binding ist mit  dem gleichen Garn gemacht. Auch dieses Teilchen soll noch auf einen gestalteten Keilrahmen aufgezogen werden - wenn das erledigt ist, siehst du es hier wieder ;-))

Wednesday, September 19, 2012

Carrefour du Patchwork 2012 - The contest, my favourites!

The Carrefour du Patchwork was amazing - again. I just love this show, it's my favourite one (of the ones I know, of course ...)
I will post pictures here on my blog, so you can get an idea of the great work that was shown. How about once a week? So I can do the research without pressure ;-))
Let's start with one of the highlights - The Contest !! the theme was "Yesterday - Today - Tomorrow".

Wie jedes Jahr - die Ausstellung im Elsaß war toll. Das ist meine Lieblingsausstellung, immer noch (natürlich von denen, die ich bisher kennengelernt habe!) 
Und natürlich zeige ich dir "meine" Highlights hier auf dem Blog, damit du selber sehen kannst, was für großartige Sachen es zu sehen gab. So ca. 1x die Woche soll's hier einen entsprechenden Post geben - dann kann ich auch die nötigen Recherchen in Ruhe erledigen (schließlich gehören da ordentliche Links dazu und so !!)
Fangen wir doch gleich mal mit einem der Highlights an - der Wettbewerb !! Das Thema lautete "Gestern - Heute - Morgen".

I had seen work by Barbara Lange before, therefore I knew it was hers before I read it: "If the bomb drops today, the world will not be what it used to be". I love the humorous little details she adds to her work; even with a serious theme like this one, looking at this quilt makes me smile!

Unverkennbar ein Quilt von Barbara Lange: "If the bomb drops today, the world will not be what it used to be". Was mich an Barbaras Arbeiten immer besonders begeistert ist ihr Humor. Selbst bei einem ernsthaften Thema wie diesem hier - die humorvollen Details verfehlen ihre Wirkung auf mich nicht!

Barbara Lange "If the bomb drops today ..." full shot
Barbara Lange "If the bomb drops today ..." detail

Another eye-catcher for me is "Sewing time" by Sabine Schneider. On her quilt you see real pattern pieces (paper !), printed scissors ... lots of details to explore. And look at the bottom - sewing machines from yesterday, from today and the newest models.

Auch "Sewing Time" von Sabine Schneider hat mich sehr gefesselt. Echte Schnittmuster-Teile sind da drauf, aufgedruckte Scheren ... jede Menge liebevolle Details, die zum Erforschen einladen. Und guck mal unten links - die Nähmaschinen von damals, die von heute ... und die allerneuesten Modelle.


Sabine Schneider "Sewing Time", full shot
Sabine Schneider "Sewing Time", detail shot

Look at this wonderful work by Hye Sook Kim: "Back to nature". A very clever use of attic windows - and perfect made thread painting. There's so much depth in this quilt - I could look at it forever!
Unfortunately I could not find any information about Hye Sook Kim on the web - any hint would be really appreciated, I would love to explore more of her work (and to link to her, of course).

Ist dieser fantastische Quilt von Hye Sook Kim "Back to nature" nicht ein absoluter Hingucker? Eine äußerst geschickte Verwendung von Attic Windows - und Maschinenstickerei vom ALLERfeinsten. Der Quilt hat eine fantastische Tiefe, ich könnte stundenlang davor sitzen und einfach nur gucken!
Leider habe ich keine verwendbare Information über Hye Sook Kim im Internet gefunden. Ich wäre für jeden Hinweis dankbar, ich würde mir sehr gern mehr von ihr ansehen - und natürlich möchte ich auch zu ihr verlinken.

Hye Sook Kim "Back to nature", full shot
Hye Sook Kim "Back to nature", detail shot

This post could not be complete without Linda Kemshall's "Remembering". It won Best of Show - and yes, this is so well deserved !! It's another quilt that just grabs you and let you wonder in awe. I think it's mostly a whole cloth quilt with suberb use of colour and stitching.
Natürlich gehört in diesen Post über meine Favoriten des Wettbewerbs auf jeden Fall auch Linda Kemshalls Beitrag "Remembering". Er wurde ausgezeichnet als "Best in Show" - und absolut zu Recht !! Ein weiteres Beispiel für einen Quilt, der dich packt und einfach nur staunen läßt. Wenn ich alles richtig gesehen habe, dann ist es ein Whole Cloth Quilt, auf dem Farbe und Maschinenstickerei absolut perfekt eingesetzt wurden.


Linda Kemshall "Remembering", full shot

Linda Kemshall "Remembering", detail shot

I finish this post with another quilt that made me smile "Il etait une fois" by Elizabeth Michellod Dutheil. And of course, I love the colours !! Her webpage is in French - but quilty pictures don't need words ;-))

Zu guter Letzt zeige ich dir noch "Il etait une fois" von Elizabeth Michellod Dutheil. Ihr Farbgefühl ist einfach toll! Ihre Website ist in französischer Sprache - aber Quiltfotos brauchen ja keine Worte ;-))
Elizabeth Michellod Dutheil "Il etait une fois"

Tuesday, September 18, 2012

The finalists of the contest at Carrefour / France

... I'm still recovering from a wonderful weekend, sorry for not posting a Sunday picture !!!
As a first insight of "where I have been and what I saw" here's a link to picasa with all the beautiful quilts from the international contest:
https://picasaweb.google.com/113199855902389346039/ConcoursInternationalDuCarrefourEuropeenDuPatchwork?authuser=0&authkey=Gv1sRgCKbP9Irlqvew-QE&feat=directlink#

... Das Wochenende war toll, aber ganz schön anstrengend - sorry, für ein Sonntagsbild hat's heuer nicht gereicht ... Über den Link oben gibt's einen ersten Eindruck von den Finalisten des diesjährigen Wettbewerbs beim Carrefour im Elsaß -viel Spaß beim Staunen !!

Friday, September 14, 2012

Occasional 4 - the first (scrappy) finish

After I was able to solve to rescue my piece and quilted it, I wondered how to finish it? First, I cut it back ... but at the edges, there was still some white batting shining through. So again, I got acrylic paint out - and painted the edges with a metallic colour. Last step was a wide zigzag around the outer edge, done with the same metallic thread I had already used for the quilting. The size of it is about 10" square.
I plan to put it onto a canvas, but I'm not 100% sure how to paint it ... when I come up with a solution, I'll show it here !
Nachdem ich mein Teilchen vor dem Mülleimer retten konnte, überlegte ich - und wie mach ich das jetzt fertig? Als erstes habe ich es zurecht geschnitten / begradigt ... und prompt waren da noch ziemlich weiße Bereiche an den Kanten, wo das Vlies noch zu sehen war. Also wieder her mit Acryl-Farbe - dieses Mal eine Mettalic-Farbe. Und als krönenden Abschluß zickel-zackte ich einmal ringsrum, mit dem gleichen Metallic-Garn, das ich auch für's Quilten verwendet habe.
Eigentlich möchte ich das Teilchen (es ist übrigens ca. 25 cm im Quadrat groß) noch auf einen Keilrahmen / eine Leinwand aufbringen, bin mir aber noch nicht so ganz sicher, wie ich die gestalten möchte ... wenn ich das weiß, zeige ich es dir hier auf meinem Blog!

Here's a detail shot - I just love the distressed look of the felted fabric!
Und hier gibt's noch ein Detailbild - mich fasziniert, wie sich die Stoffe durch das Filzen verändern...

I'll link this post up with "Off the wall Friday" - jump over to see more by art quilters from around the world and what they're up to!
Dieser Link bringt Dich zu einem Blog Hop von Art Quiltern: "Off the wall Friday" - viel Spaß beim Stöbern !!

Thursday, September 13, 2012

Occasional 4 - a problem due to the felting

Besides realizing that painting the batting was no good idea I learnt another lesson. Do you see the area that appears a bit "blurred"? where the two orange strips cross each other? This is a result of over-felting ... the batting kind of dissolved / disappeared. With it, my orange triangle was lost ... and I considered this triangle pretty important for my design !! So - what to do ?
Außer der Erkenntnis, daß Vlies anmalen vor dem Filzen nicht wirklich schlau ist, habe ich noch eine andere Lektion gelernt. Siehst du den Bereich, der irgendwie "verschwommen" wirkt? da, wo die beiden orangenen Streifen sich kreuzen? Da habe ich das Ganze "überfilzt" - das Vlies hat sich buchstäblich aufgebäumt und aufgelöst. Damit verschwand auch das orangene Dreieck - und dieses Dreieck fand ich SEHR wichtig für mein Design !! und nun - was tun?

I had nothing to loose - so I ironed another piece of batting (the iron-on stuff) to the backside. After that, I felted a new orange triangle over the one that disappeared. Lucky me - it worked out !! So I continued with quilting ...

Da ich absolut nichts zu verlieren hatte (das Teil war ja schon Mülleimer-reif), versuchte ich es mit einem weiteren Stück Vlies. Die aufbügelbare Variante - die habe ich meinem Teilchen gegen die Rückseite gebügelt. Und dann filzte ich ein neues orangenes Dreieck über das verschwundene Dreieck. Glück gehabt - es hat geklappt! Dann gings weiter mit Quilten ...

Wednesday, September 12, 2012

Occasional 4 - felting the tiny blue scraps

My first step for using my scraps was ... painting the batting with diluted, light blue acrylic colour. This was NOT a good idea ... it looks nice, but felting through it was a bit painful (and messy ... millions of tiniest crumbs of blue colour in the felting machine ...).
Als erstes habe ich mein Vlies mit verdünnter Acrylfabe in hellblau angemalt. Das war KEINE gute Idee ... schaut nicht schlecht aus, aber da mit der Filzmaschine drüber zu gehen war ziemlich nervig (und überall in der Filzmaschine waren Tausende von winzigen kleinen hellbauen Krümeln !!).

The first pieces are felted to the background ...
Hier sind die ersten Stoffstücke aufgefilzt

And here all my light blue scraps are felted to the painted blue background!
 Alle hellblauen Restchen sind aufgefilzt ...

Monday, September 10, 2012

Occasional 4 - leftovers ...

Working on Occasional 4 means a lot of trimming - as in: lots and lots of tiny pieces. I trimmed and trimmed, and after I had trimmed the 5 blocks from this post, I had a beautiful little heap of tiny scraps in light blue with some splashs of orange on my cutting mat. You would consider them "trash" (and you would be probably right ...) - but they begged to be "used". hmmmm ... I remembered what I had seen on Deborah's blog ... how about using my embellisher with my tiny little beauties ??? Stay tuned ;-))
More scraps ... waiting for "I don't know yet what" ...

Das Arbeiten an Occasional 4 bringt jede Menge zurückschneiden mit sich - das Ergebnis: lauter winzige Schnipsel. Als ich mit den 5 Blöcken dieses Posts fertig war, hatte ich einen wunderschönen kleinen Haufen von hellblauen Schnipseln mit ein bißchen Orange dazu auf meiner Schneidematte liegen. Du nennst sowas Müll? na ja - ist es wahrscheinlich auch ;-)) aber sie bettelten geradezu darum, doch bitte benützt zu werden. Was tun? Mir ging durch den Kopf, was Deborah mit ihren kleinen Scraps so anstellt - ich könnte doch mal die Filzmaschine anwerfen ? Demnächst mehr dazu ;-))

Sunday, September 09, 2012

Sunday's Sighting / Sonntagsbild

Yes, this beautiful flower resides in my office ;-))

So was Hübsches hab ich in meinem Büro ;-))

And Susanne and Tina have pictures for you, too !

Tuesday, September 04, 2012

Occasional 4 - 5 more blocks

The first 4 blocks for Occasional 4 got started with a pretty large piece in the center. For the next blocks, I cut my center much smaller. These blocks are now about 7" - 10" big (compared to 10" - 12" for the first 4 Blocks).
I added some orange strips after cutting through the blocks, and I added small accent orange strips in the "logs".
The dark striped fabric was a men's shirt in a former life - Hooray for flea markets !!
Do you see that the accent orange strips almost form a circle? Love that ;-))

Die ersten 4 Blöcke für Occasional 4 fingen mit einem recht großen Viereck in der Mitte an. Für die nächsten Blöcke schnitt ich dann die Mittelstücke deutlich kleiner. Diese Blöcke sind jetzt ungefähr 7" - 10" groß (die ersten 4 bringen es auf ca. 10" - 12").
Bei zwei Blöcken habe ich schmale orange Streifen schräg eingesetzt, nachdem ich die Blöcke durchgeschnitten habe, und alle Blöcke haben schmale orangene Akzent-Streifen in den "Logs".
Übrigens, der dunkle gestreifte Stoff war mal ein Herrenhemd in einem früheren Leben - bin ich froh, daß es Flohmärkte gibt ;-))
Siehst du den Kreis, den die orangenen Steifen andeuten? Das finde ich höchst interessant ;-))

Sunday, September 02, 2012

Sunday's Sighting / Sonntags-Bild

Summer is officially over ...

Der Sommer ist ja offiziell jetzt vorbei ...

Don't forget to check whether Susanne and Tina have a picture for you, too ;-))

Sunday's Sighting / Sonntagsbild

Found in a parc in France - sorry, I don't know the name of this tree, but would love any hints!
In einem Park in Frankreich entdeckt - leider habe ich keine Ahnung, wie dieser Baum heißt, wäre aber für sachdienliche Hinweise sehr dankbar ;-))

Maybe Susanne and Tina have pictures for you, too?