Monday, October 29, 2012

Infographic about Social Media

This one is so good, I have to share it - an so-called Infographic about Social Media, its history and its future. I find it very comprehensible. Scroll down to the end of it - don't you love those last sentences ??
Found on Copyblogger - with the code for embedding it onto my own blog! Thank you !

Diese sogenannte Infografik finde ich so gut, die muß ich hier teilen. Es geht um Social Media, quasi ein historischer Überblick mit Ausblick in die Zukunft. Ziemlich gut gemacht! Scroll mal runter zum Ende - diese letzten Sätze sind doch einfach klasse, oder ??
Gefunden auf Copyblogger - und ja, da stand der Code für's Einbetten auf dem eigenen Blog ausdrücklich mit dabei ! Vielen Dank dafür !!

A History of Social Media [Infographic] - Infographic
Like this infographic? Get more content marketing tips from Copyblogger.

Sunday, October 28, 2012

Sunday's Inspiration / Sonntagsbild

It's not November yet ... and it snowed !!! 

Es ist noch nicht mal November - und es hat geschneit !!!

Let's see if Susanne and Tina have a picture for you.

Thanks to Christine, I found a very cool "have-fun-with-your-pictures" website ...  and played with the picture above. This is the result ;-))
Durch Christine bin ich auf eine ziemlich coole "Spaß-mit-Bildern" Webseite aufmerksam geworden ... und hab' mal mit dem Bild von oben herumgespielt. Das hier ist das Ergebnis ;-))

Friday, October 26, 2012

"Reflection 1" - finished !

If you jumped over here from Blogger's Quilt Festival - Welcome, hope you enjoy your visit with me! First, I want to say THANK YOU to Amy - for organizing "Blogger's Quilt Festival" again! It's always so much fun to see quilts from all over the world and read the storys about them. At the end of this post is the button to take you to the Festival - don't miss out!

Zuallererst mal ein dickes "DANKE" an Amy - die wieder das "Blogger's Quilt Festival" organisiert! Jedesmal aufs Neue ist das einfach toll, die Quilts aus aller Herren Länder zu bewundern und ihre Geschichten zu lesen. Am Ende dieses Posts ist der Button, der dich direkt zum Festival bringt, glaub mir, das willst du nicht vermissen ;-))
 _____________________________
My entry this time is a finished challenge quilt for my online challenge group "Art 1016". I blogged about the beginning of it here and here ... and after I took the pictures of my painting efforts, I stopped taking pictures
As I wrote here, I used a pic (with permission!) from Stefan Wensing. The part of his picture I used was transferred with Acrylic Medium to organza. Next came joining it all together. The happy figures dance on a 10" square, the lonely reflection is mounted on a 10" x 6" rectangle. Both are separated by a small red-and-white piping. In my country, red-and-white means "do not cross!" The bottom rectangle was quilted with silver thread (a nightmare!) in a straight-wavy pattern, the square is quilted with loops. Last, I did the binding, also with the red-and-white striped fabric. 

Mein Festival-Beitrag ist mein Challenge-Quilt für "Art 1016". Über seine Anfänge habe ich hier und hier gebloggt ... und nachdem ich die Bilder meiner Mal-Bemühungen gemacht hatte, hörte ich auf zu fotografieren (nicht-so-schlaue-Idee-die-ich-da-hatte). Jedenfalls, ich habe einen Ausschnitt aus einem Bild (mit Genehmigung !) von Stefan Wensing verwendet. Das wurde mit Hilfe von Acryl Medium auf Organza übertragen. Danach habe ich mein Top zusammengesetzt. Die "Rumhopser" kamen nach oben, ihr einsames Spiegelbild nach unten. Getrennt sind die beiden Flächen (ein 10" Quadrat und ein 10" x 6" Rechteck) durch eine rot-weiß gestreifte Biese (denk' an Absperrbänder - so ist das gemeint). Unten habe ich mit Silberfaden ein langgezogenes, wellenartiges Muster gequiltet (der Faden war ätzend!), oben gab's Kringel. Zu guter Letzt kam dann noch ein Binding dran, auch aus rot-weißem Streifenstoff.

10" x 16" Art Quilt, mixed media techniques
And now you might ask: what has this to do with reflection? my quilt shows the two different reflections of one and the same person. The top part shows what the world sees: an energetic, happy, active person.
The bottom part shows how this same person sees its own self: a lonely human being, numb, no energy left. The red-and-white strip tells everyone "stay out" - afraid and ashamed, he/she does not dare to reach out for help, but continues to hide behind the mask of that happy person he/she used to be. 

Und jetzt fragst du dich wahrscheinlich - was soll das? Was hat das mit dem Thema "Reflektion (Spiegelung)" zu tun? Mein Quilt zeigt zwei Spiegelungen ein und derselben Person. Der obere Teil zeigt, was die Welt sieht, was wir sehen sollen: einen energiegeladenen, glücklichen, aktiven Menschen. 
Der untere Teil zeigt, wie dieser Mensch sich selber sieht - einsam, abgestumpft, keine Kraft mehr. Der rot-weiße Streifen signalisiert jedem "Zutritt verboten" - ängstlich und verschämt, wagt dieser Mensch nicht, um Hilfe zu bitten. Statt dessen versteckt er sich lieber weiterhin hinter der Maske des Glücklichen, der er mal war. 

Designed and pieced by: Me :)
Quilted by: Me again, on my home machine
Dimensions: 10"x16"
Best categories: Art Quilt, Wallhanging, Mixed Media

 ___________________________
I also linked up with Nina-Marie from Creations, Quilt Art, Whatever for "Off the wall friday" - take a look, if you're mostly interested in art quilts!

A huge "THANK YOU !!" to Stefan Wensing, he allowed me to use one of his pictures he published on his blog. Just click on this link to see more of his work - he does wonderful work !!
Nochmals vielen Dank an Stefan Wensing für die Genehmigung, sein Bild für meinen Quilt benutzen zu dürfen. Ein Klick hierdrauf bringt dich auf seinen Blog - der Mann macht richtig gute Bilder !!

And - as promised ... - here's the Link for direct access to Blogger's Quilt Festival - Enjoy !!!
Und einfach auf diese Zeile klicken - schon bist du direkt auf der Website zu Blogger's Quilt Festival! Viel Spaß ... und hol' Dir vorher noch 'nen Kaffee oder 'nen Tee ;-))

Thursday, October 25, 2012

How about Social Media?

One of the books I read this last summer was "Follow me" - it's a book about Social Media (sorry, it's written in German !! but I'm sure there are introductional books available in English, too ). It gave me a first insight at all the platforms and tools and and and ... 
After I finished reading it, I wanted to know more about it (as in: everything !!)! I want a solid education ...  In my day job I work in a company where Social Media is a theme "yet to become important" - and I want to be "prepared" when that happens. 
So, I applied for a distant education, and I got in. I love being back to school ;-)) but of course, it does cut into my free time. This means: I might not post as often as I want to. And: you might find some Social Media posts here now and than (don't worry, this is a quilting / textile art blog, and I will not change that!). The urge to create art is as strong as ever in me - I ***only*** need to become better at time management ;-))

Eines meiner "Pausenbücher" war "Follow me" - ein Buch über Social Media. Eine fantastische, gut geschriebene Einführung in so ziemlich alles, was frau zum Thema Social Media wissen möchte. Nachdem ich damit durch war, stand für mich fest - darüber will ich mehr wissen, ich will eine vernünftige Grundlage. Tagsüber arbeite ich in einem Unternehmen, in dem Social Media erst noch ein Thema werden wird - und wenn's soweit ist, will ich dabei sein!
Also habe ich mich für ein Fernstudium beworben - und bin reingekommen. Fühlt sich toll an, wieder zu lernen ;-)) aber natürlich bedeutet das - weniger Freizeit.
Das könnte bedeuten - ich poste möglicherweise nicht so häufig, wie ich das eigentlich möchte. Und es könnte hin und wieder zu Posts zu Social Media Themen kommen. Keine Sorge - das hier ist ein QuiltBlog / TextilkunstBlog ! Daran wird sich auch nichts ändern. Denn der Drang, mich künstlerisch zu betätigen, ist ungebrochen stark am Werke - ich muß halt ***nur*** noch besser im Einteilen meiner Zeit werden ;-))

Wednesday, October 24, 2012

reflection

As a contrast to my lonely black-and-white figure I wanted several figures "having a good time". Those I drew on freezer paper, cut the figures out and painted them with acrylics. Here you see how I decided "which colour goes where?"

Als Kontrast zu meiner einsamen schwarz-weiß-Gestalt wollte ich verschiedene Gestalten, die erkennbar gute Laune verbreiten. Die hab ich auf Freezerpaper aufgezeichnet, dann ausgeschnitten und mit Acrylfarben ausgemalt. Das Bild zeigt, wie ich die Frage "welche Farbe wo?" geklärt habe ...

And here you see the result of my painting session ... please note that the green figure on the right side was supposed to look like having a good time, not like a flattened frog ;-))
Hier siehst du das Ergebnis meiner Malerei ... und bitte beachte, die grüne Gestalt rechts sollte eigentlich nach "hey, ich hab Spaß!" aussehen, nicht wie ein plattgematschter Frosch ;-))

Monday, October 22, 2012

"Reflection" - the beginnings of a challenge quilt

For "Art 1016" our last theme was "reflection". My first ideas went along the line "trees reflected on water" or so - like in this shot:
Für "Art 1016" war das letzte Thema "Reflection" (eine der wichtigsten Bedeutungen: Spiegelung). Meine ersten Ideen beschäftigten sich mit "Bäume spiegeln sich im Wasser" - so wie's man auf diesem Foto sieht:

But ... another interpretation demanded my attention. The more I thought about it, the more I realized I had to go that way. I needed a certain picture for my idea, with a certain expression. I did not have a picture like that, so I went online - and found a picture I wanted to use. As it was not my picture, I had to ask whether I could use it - and I got permission! A big Thank You to Stefan Wensing - he allowed me to use a picture he took on one of the German North Sea islands (you see all of these pictures here). The lesson: if you want to use something you found on the web, ask for permission !! Most of the time, you'll get it - and if not, use something else. It will save you a LOT of headache ;-))

Aber wie das Leben so spielt - eine andere Interpretation drängte sich in den Vordergrund. Je länger ich darüber nachdachte, um so klarer war mir, da geht's lang! Dafür brauchte ich ein Bild ...  mit einer ganz bestimmten Aussage. Hatte ich nicht, also habe ich online gesucht. Und wurde fündig. Da es nicht mein Foto war, mußte ich selbstverständlich fragen, ob ich es benützen dürfe - und ja, ich darf ! Vielen Dank an Stefan Wensing - er erlaubte mir, eines seiner Nordsee-Insel-Bilder zu benutzen (alle seine Nordseebilder siehst Du hier). Lektion gelernt - wenn du etwas im Web findest, das du benützen möchtest - dann bitte um Erlaubnis! Meistens wirst du sie bekommen ... und wenn nicht, mußt du weitersuchen. Das wird dir jede Menge Ärger ersparen ;-))

I printed the pic and enlarged the part I wanted to use - here you see a picture of the copy before I used it ;-))
Nach dem Ausdrucken vergrößerte ich den Ausschnitt mit Hilfe des Kopierers, den ich benutzen wollte - davon siehst Du hier ein Bild, bevor ich dem Bild zu Leibe rückte ;-))

Sunday, October 21, 2012

Sunday's sighting / Sonntagsbild

Something I really love about fall ... chestnuts and their smooth, rich colours !
DAS mag ich wirklich am Herbst - Kastanien und ihre warmen, reichen Farben !

Let's see if Susanne and Tina have a picture for you.

Thursday, October 18, 2012

Results of my break ?

Oh yes, it has been a long break ... and WOW, I needed it so badly !! Whenever I need / want answers to questions that tug at my sleeves, I turn to books (or very good friends ... books AND friends is the best combination !!). And so, during my break, I read. Lots of mysteries and romance, of course ... and some more "serious" books. These 4 really inspired me - and they still do.


Das war eine ganz schön lange Pause ... und die war sowas von nötig ! Wenn mich was beschäftigt und ich nach Antworten suche, dann stöbere ich in Büchern (oder frage gute Freunde - die Kombination von Büchern und Freunden ist natürlich unschlagbar !!). Also habe ich gelesen ... da waren jede Menge Krimis und Unterhaltungsliteratur dabei ... und ein paar ernsthafte Bücher. Diese 4 haben mich sehr beschäftigt, sehr gefordert - und sie tun es immer noch!
I will post more about each of these books in the following weeks - each one of them is worth every second I spend with it, and so I can highly recommend them. More about what I have changed and will change in the future will be connected to these posts.
But let me say one thing NOW: I'm more than happy that YOU (yes - you!!) read my blog. I do feel honored and inspired, and I will continue to give back to you. 
As good as I can - promised !! 
So here's a THANK YOU - just for you ;-))

Ich werde mehr über jedes dieser Bücher in den nächsten Wochen posten.  Jedes einzelne davon ist jede Sekunde wert, die ich damit verbracht habe, und somit kann ich sie auch wärmstens empfehlen. Meine Ideen, was ich schon geändert habe und noch ändern will werde ich in diesen Posts jeweils ergänzen. 
Aber eines will ich jetzt SOFORT sagen: 
Ich bin überglücklich, dass DU (ja - du!!!) meinen Blog liest. 
Das ehrt mich, das spornt mich enorm an, 
und ich will dir weiterhin dafür etwas bieten. 
So gut ich das kann - versprochen !!  
Also, hier ist ein dickes DANKE - ganz allein für Dich ;-))

Tuesday, October 16, 2012

"Memory" - finally finished!

I just realized I still owe you a pic of the finished "Memory" ... Sorry! After I quilted it with straight lines, I made an overlay.
It's done on organza, with help of a tear-away-stabilizer on the back. I got a scan from the verse my mother had written into my poetry album when I was a child, enlarged it and stitched it by machine onto the organza.
Now the organza is mounted on top of the quilt. And I have finally a quilt that I love and that puts a smile on my face.
The verse is German ... and it speaks about what my mother wanted for me and my life. She wanted laughter (that word appears three times in that verse!), she wanted happiness and sunshine for me. I'm pretty sure that most mothers want these things for their kids, of course - but when I read that verse again after she passed away, it meant the world to me. And it helped me to get along with my sadness.

Mir ist gerade aufgefallen, dass ich dir ja noch ein Bild vom fertigen "Memory" schulde - jetzt aber! Nachdem das gute Stück gequiltet war (Bilder hier), ging es an eine weitere Lage - aus Organza. Ich stabilisierte es mit Stickvlies, dadrauf hatte ich einen vergrößerten Scan eines Poesie-Album-Verses gepaust. Dabei handelt es sich um den Eintrag meiner Mutter. Auf das Organza habe ich dann diesen Spruch aufgestickt. Das Organza wieder rauszupulen, war eine Heidenarbeit ... aber irgendwann war auch das erledigt, und jetzt ist das Organza am oberen Rand mit im Binding gefaßt und fällt locker über den Quilt. 
Meine Mutsch hat mir in mein Poesie-Album folgenden Spruch geschrieben:
Lachendes Leben blüht dir entgegen,
lachendes Glück kehrt bei dir ein.
Freude sei mit dir auf allen Wegen,
lachender Frühling und Sonnenschein.  
Also ein ganz gewöhnlicher Poesie-Album-Spruch. ABER: das war das, was sie für mich wollte (guck mal, allein das Wort "lachen" taucht 3x auf!). Ja, ich denke, das werden die meisten Mütter für ihre Kinder wollen. Aber dieses Poesie-Album fiel mir nach dem Tod meiner Mutter wieder in die Hände, und diesen alten Eintrag zu lesen - fühlte sich an, als würde sie ihre Hand auf meine Wange legen und mich liebevoll ansehen. Mit meiner Trauer umzugehen fiel mir leichter danach, ich hatte ja ihr Vermächtnis, ihren Wunsch für mich schriftlich vor mir ...
Dieser Quilt ist jetzt also endlich fertig - und er wird einen Ehrenplatz in unserem Schlafzimmer bekommen ;-))

Detail

Thursday, October 11, 2012

Occasional 4 - finding the perfect fabric pretty late ...

When I started with Occasional 4, I wanted to use a white-orange-striped fabric (small stripes). I went to several shops ... nothing. I found the fabric on the left side - the orange is not as bright as I was hoping for, and the stripes were not as small. Hey, I'm a quilter, so I can work with it, right? While we were on holiday, we visited ONE tiny little fabric shop. Guess what - there it was ... the perfect fabric (on the right). Bright orange, small stripes ... And now? Hey, I'm a quilter ... of course I can use two different striped fabrics in my quilt ;-))

Als ich mit Occasional 4 anfing, wußte ich schon sehr früh, dass ich einen Stoff mit schmalen weiß-kräftigorangenen Streifen verwenden wollte. Ungefähr ein halbes Dutzend Läden später hatte ich den Stoff links gefunden ... die Streifen breiter als gewünscht, das Orange leider relativ blaß. Na ja ... ich bin ja Quilterin, also kann ich natürlich damit arbeiten, oder?
In unserem Allgäu-Urlaub waren wir in genau EINEM kleinen (eher winzigen ...) Stoffladen. Und natürlich - da lag er, ganz unschuldig ... exakt der Stoff, den ich gesucht hatte!  Im Bild ist er rechts zu sehen - kräftiges Orange, schmale Streifen ... und jetzt? Hey, ich bin Quilterin ... natürlich kann ich beide Stoffe in meinem Quilt verwenden ;-))

Tuesday, October 09, 2012

MORE fabrics for Occasional 4

I had the feeling that I needed some more fabric for Occasional 4 - so when I went to the show in Alsace, I had some tiny bits of the most important fabrics with me. And I found some nice pieces ... guess that means Occasional 4 is going to become a nice large quilt ???
Irgendwie hatte ich das Gefühl, für Occasional 4 noch ein paar Stöffchen zu benötigen ... also habe ich ins Elsaß ein paar Schnipsel der wichtigsten Stoffe mitgenommen. Und war damit recht erfolgreich ! Sieht ganz so aus, als wollte Occasional 4 ein recht großer Quilt werden ???

Saturday, October 06, 2012

Carrefour 2012 - the exhibition by Uta Lenk

One of the exhibition I was really looking forward to was the one by Uta Lenk. And it was as impressing as I was hoping for!
I loved that she put these two quilts side by side: the left one is the first in her series "Play of Lines" - the one on the right side is No 30!
Uta Lenk: "Linienspiele 1", "Linienspiele 30"
Eine der Ausstellungen, auf die ich mich echt gefreut habe, war die von Uta Lenk. Und zu unserer großen Freude war sie so toll, wie wir gehofft hatten!
Besonders schön fand ich, daß diese beiden Quilts nebeneinander hingen: links hängt die Nr. 1 aus ihrer Serie "Linienspiele" - der rechts ist Nr. 30!

Let me show you two more quilts from Uta's series "Play of Lines" - amazing pieces of art! By the way - Uta pieces her quilts, no wonder-under or stuff like that ... look at all the curved seams !!!
Hier sind zwei weitere Beispiele aus der Serie "Linienspiele" - tolle Kunstwerke! Übrigens, Uta setzt ihre Tops zusammen, da ist nix geklebt! Das sind Nähte, samt und sonders - und noch dazu jede Menge kurvige Nähte !!
Uta Lenk: "Linienspiele 28"

Uta Lenk: "Linienspiele 24"
Uta started a new series "Shapes" - and I'm really looking forward to see more "Shapes"!
Uta hat mit einer neuen Serie begonnen, "Shapes" - und ich freue mich jetzt schon auf weitere Exemplare von "Shapes" !
Uta Lenk: "Shapes 2 (?)"

Uta Lenk: "Shapes 1"
Here's the link to Uta's website - she writes in English and German, just pick your language ;-)) Have fun exploring her work !
Hier ist der Link zu Uta's Website - sie schreibt Deutsch und Englisch, einfach aussuchen ;-)) Viel Spaß beim Gucken und Staunen !

Friday, October 05, 2012

Memory - finally quilted, not tied !

In my last post to this quilt, I showed you the three separated layers. Next came a small dark border, added to the top -  after I enlarged the backing as well and put a new batting into it, I started quilting it. Finally I had an idea how to do it ! and the ability to get the job done...

In meinem letzten Post zu diesem Quilt habe ich dir die wieder getrennten Lagen dieses Quilts gezeigt. Als Erstes habe ich dem Top einen schmalen dunklen Rand spendiert ... dann vergrößerte ich die Rückseite ... und fügte die drei Lagen mit einem neuen Vlies wieder zusammen. Los ging's mit dem Quilten - Endlich !! hatte ich eine Idee, wie ich das machen könnte - und die Fähigkeit, das auch umzusetzen ...

Wednesday, October 03, 2012

Occasional 4 - using my strip set

As promised - I'll show you what I did with my strip-pieced new fabric ;-))
Wie versprochen - heute gibt's einen ersten Eindruck, was ich mit meinem selbstgenähten Streifen-Stoff anstelle ;-))

Let's start with 4 of these:

Mit 4 von diesen Vierecken und ...


and 6 of these:
... und dann 6 hiervon noch habe ich angefangen.


and I ended up with 5 of these (and 5 more). I like them pretty much - what do you think?
Rausgekommen sind 5 davon (und noch 5 weitere). Mir gefallen die Blöcke ziemlich gut, was meinst du?

Monday, October 01, 2012

Occasional 4 - how about strip-sewing ?

Yes ... something I love to use in my art quilts are strips, sewn to a piece of "new fabric". I'll be cross-cutting this panel - so you'll see it again. Soon ! Promised !!
Etwas, was ich absolut gerne in meinen Art Quilts einsetze: Streifen, neu zusammengesetzt zu einem Stück "Stoff". Dieses Panel werde ich quer wieder zu Streifen schneiden - also siehst du es ganz bestimmt wieder. Bald sogar ! Versprochen !!