Friday, November 30, 2012

Stocking Exchange

Every year at the end of November, the Black Forest Quilt Guild has a Stocking Exchange. It it hilarious, it is loud, it is just FUN !!!So, I had to make a stocking ... I started with felting green scraps to a batting.

Jedes Jahr Ende November gibt's bei den Black Forest Quiltern den sogenannten "Stiefel Tausch" (sowas ähnliches wie Wichteln). Es ist laut, es geht absolut verrückt zu, und es macht einen Riesenspaß!
Also mußte ich natürlich einen Stiefel machen - los gings mit Filzen: grüne Scraps auf ein Stück Vlies.
Next came the quilting - done with gold thread.
Dann wurde das ganze gequiltet - mit goldenem Nähgarn

How about some golden stars?
Wie wäre es mit ein paar goldenen Sternen?





And here it is - finished! And when you read this and it is Friday evening ... I'm probably just chasing a pretty stocking I want to take home with me ;-))
Und hier ist er fertig! Wenn du das Freitag abend liest - dann sause ich vermutlich gerade herum und versuche, einen tollen Stiefel für mich zu ergattern ;-))


Monday, November 26, 2012

Here's what I want to sew !

The fabrics / Die Stoffe 

One step further ... I know which fabrics and which patterns I want to use for my new christmas clothing ;-))
Look at these fabrics !!! I just love how they match ;-)) Guess I don't need to tell you that I love bright, happy colors ...
Ich bin einen Schritt weiter - ich weiß, welche Stoffe und welche Schnittmuster ich für meine neue Weihnachtsklamotte verwenden möchte ;-)) Sind diese Stoffe nicht einfach TOLL ? Die passen sowas von genial zusammen ;-)) und dass ich kräftige, bunte Farben mag, ist dir mittlerweile schon längst klar, gell?

 

The culottes / Der Hosenrock


The orange is a light corduroy ... and I think it will need a lining. Any advice from experienced sewers would be really appreciated ;-)) The pattern is an older pattern by Burda Easy (found it on ebay).
Der orangene Stoff ist ein leichter Cordstoff ... vermute ich richtig, dass ich dafür ein Futter einplanen muß? Für Hinweise von erfahrenen Kamottennäherinnen bin ich SEHR dankbar ;-)) Das Schnittmuster ist ein älteres Burda Easy Muster (hab ich auf ebay gefunden). 

 

The Top / Das Oberteil

The patterned fabric is a Jersey with a bit of stretch, and I found the pattern in an old magazine I got years ago somewhere (no idea where ...)
Der gemusterte Stoff ist ein Jersey, der sich auch ein bißchen dehnt. Das Schnittmuster ist in einem uralten Diana-Heft drin, das ich vor zig Jahren mal irgendwo aufgetrieben habe (keine Ahnung mehr, wo ...)

I'm linking up with the German blog I found this sew-along on // HIER ist der Link zum deutschsprachigen Blog, auf dem ich diese Weihnachtskleid-Nähaktion gefunden habe

Sunday, November 25, 2012

Sunday's Inspiration / Sonntagsbild

Found on a walk in a forest nearby.
Gesehen auf einem Spaziergang im Wald bei Kirchheim.

Let's see if Susanne and Tina have a picture for you.

Friday, November 23, 2012

New clothes under the christmas tree?

Shall I tell you something quite funny about myself? I love skirts - but I hate wearing them ! Silly, isn't it?
(Ok - I'll wait till you finish laughing ... )
So, last week DH and me visited a fabric market - here you see all our goodies (no, I did NOT buy everything in these bags !! DH bought fabrics for his own projects ...). 
In these bags are 2 pieces of fabric for my solution of that skirt-love-hate-problem. I'm going to sew myself culottes ! When I was a kid, my mom sewed them for me ... and as I'm having a hard time to find some ready-to-wear, I'm going to sew them myself. 
Yes. 
To make sure I do so ... I'm just telling you about right here ! And I'll participate in a German blogger event, the "make-yourself-a-new-christmas-dress-sew-along". 
Yes. 
(it's called christmas dress, but you can sew whatever you want - as long as it is pretty and you wear it for christmas !)

Soll ich dir mal was einigermaßen Komisches über mich erzählen? Ich liebe Röcke - aber ich hasse es, sie zu tragen. Bißle durchgeknallt, sowas, oder?
(OK - ich warte, bis du dich ausgekichert hast ...)
Letzte Woche waren Jens und ich auf dem holländischen Stoffmarkt in Ludwigsburg - das Bild zeigt die Tüten mit unserer Beute (und NEIN, ich hab das nicht alles alleine gekauft ! Jens war ja auch auf'm Stoffmarkt ...). 
Jedenfalls sind in diesen Tüten 2 Stoffstücke, mit denen ich dieses rockige Haßliebe-Thema lösen will. Nämlich, indem ich mir Hosenröcke nähe! Als ich noch ein Kind war, hat meine Mutter mir die Dinger genäht ... und in den Läden find' ich keine fertigen ... also, selbst ist die Frau, und ne Nähmaschine hab ich ja schließlich auch. 
Jawohl. 
Damit ich's auch wirklich mache - erzähl' ich dir das mal, hier auf meinem Blog. Und um den Druck noch ein kleines bißchen zu erhöhen, hab ich mich beim "Weihnachtskleid-Sew-Along" angemeldet. 
Jawohl. 
Das heißt zwar was mit "Kleid", aber frau darf auch was anderes nähen, solange es was Nettes für unter'm Weihnachtsbaum anziehen ist!

Monday, November 19, 2012

Occasional 4 - why open seams ?

Two weeks ago I posted the picture you see above - which shows that my rows don't match ... and in the next picture you see why I had to do this:
Vor zwei Wochen habe ich das Bild oben gepostet ... auf dem man deutlich sieht, dass da nix zusammen paßt. Im nächsten Bild siehst Du, warum ich diesen Weg gehen mußte:

On the left, it's a simple strip I added. On the right, I was able to add a block ... which I could have done before. But ... the way I work on this quilt is very improvised. So, after I had what you see in the first picture, the question was - how to continue? I played around till I found blocks and fabrics that would work - and made it work. By the way ... do you see the big orange shape on the right? It's gone now ;-)) Stay tuned - more about its replacement later this week !
Links war es eigentlich nur ein Streifen, der noch fehlte. Rechts konnte ich tatsächlich einen Block anfügen - den ich theorethisch auch vorher schon hätte einsetzen können. Aber - ich wußte das vorher nicht, da ich gerade auch an diesem Quilt sehr frei, sehr improvisiert arbeite. Also nähte ich erst mal das zusammen, was du im ersten Bild siehst - und dann spielte ich mit weiteren Blöcken herum, bis ich etwas fand, das funktioniert. Übrigens - siehst du das relativ große orangene Teil rechts? Das ist da nicht mehr ... mehr dazu gibts irgendwann diese Woche !

Sunday, November 18, 2012

Sunday's Inspiration / Sonntagsbild

This yellow is AMAZING !!
Dieses Gelb ist doch echt der Hammer, oder ?

Let's see if Susanne and Tina have a picture for you.

Thursday, November 15, 2012

Another great book ...

Another book I read last summer was Danielle LaPorte: Fire Starter Sessions (ISBN 0-307-95210-X). 

WOW - WOW - WOW

I can not recommend this book highly enough! For me, it's THE one-and-only guide to finding my very own way. Just one thing I learnt: I need to become clear on how I want to feel
As soon as I know how I want to feel, I have a detailled roadmap in my hands I can follow - and I am able to stick to it. Because emotions are such a strong motivation for action, it is so much easier to work with them than against them.
 Along with the book come worksheets and short, to-the-point videos. AND a facebook-group "Circle of Fire" - where you can meet other "fire starters" and start a group of your own. Because doing the worksheets together is so much more fun (and it keeps me accountable ... yes, I do belong to a wonderful small group in the UK. We meet via Google+ hangout, and it is soooo inspiring !!).


Zu meiner Sommerlektüre gehörte auch Danielle LaPorte: Fire Starter Sessions (ISBN 0-307-95210-X gibt's nur auf Englisch - bis jetzt zumindest ???)

WAS FÜR EIN BUCH !!

Dieses Buch kann ich nur empfehlen, empfehlen, empfehlen. Für mich ist es mittlerweile DER Ratgeber für meinen ganz eigenen Weg geworden. Als Appetithäppchen etwas, was ich gelernt habe: wenn ich mir darüber klar bin, wie ich mich fühlen will, dann habe ich zack! eine personalisierte Karte für mich ganz allein in der Hand, die ich verstehe - und der ich dann auch folgen will und kann. Unsere Emotionen sind so ein starker Antreiber - es ist viel einfacher, mit ihnen zu arbeiten als gegen sie. 
Zu dem Buch gibt's auch Arbeitsblätter und kurze Denkanstöße per Video. Und es gibt eine Facebook-Gruppe "Circle of Fire" - da kannst du andere "Fire Starter" treffen oder eine eigene Gruppe starten. 
Denn - die Arbeitsblätter zusammen zu bearbeiten, macht viel mehr Spaß (und es hält mich bei der Stange ... ja, ich gehöre zu einer genialen kleinen Gruppe in England, die sich über Google+ hangouts trifft. Das macht Spaß, ich üb' mein Englisch - und mir geht Kronleuchter um Kronleuchter auf!). 
Falls jemand Lust hat, bei einer deutschsprachigen Gruppe mitzumachen, sagt Bescheid - ich bin zu ziemlich jeder Schandtat bereit ;-))

You want a short first impression on Danielle and her book? Here's a short promotion video on YouTube:
Und für den ersten kurzen Eindruck von Danielle und ihrem Buch gibts auf YouTube ein kurzes Video - auch einfach nur supergut (hmmmmm ... ich glaub, ich bin ein Fan ???)

Sunday, November 11, 2012

Sunday's Inspiration / Sonntagsbild

Did you ever take a closer look at a whisky bottle?
Hast du dir so ne Whiskyflasche schon mal genauer angeguckt?

Disclaimer: I had one wee dram of whisky ... just the bottle caught my attention ;-))
Anmerkung: Ich hatte EINEN kleinen Whisky - aber die Flasche, die hat's mir angetan ;-))

Let's see if Susanne and Tina have a picture for you.

Wednesday, November 07, 2012

Occasional 4 - open seams

While I was preparing to sew some more blocks together, I realized - I'm in trouble ! Big time ... See the little black circle on the right? How should I add more blocks to that area? After I had identified my problem, I remembered the quilts by Uta Lenk ... and a solution popped up in my head!
Während ich fröhlich meine Blöcke für's Zusammennähen vorbereitete, dämmerte mir - oh oh, das wird nicht so einfach! Was tun - da, wo das kleine schwarze Oval rechts im Bild zu sehen ist ? Wie soll ich denn da später weiternähen? Dann fiel mir ein, was ich im Elsaß bei Uta Lenk gesehen hatte - und ich ahnte, da liegt die Lösung!

Open seams ! Yes ... the second picture shows you the area on the left / at the top, where two "rows" meet and the top row is still too short. I sewed my rows together - but not from end to end, I left about 1" to 2" open. I think 2" is better ;-))
Offene Nähte / nur teilweise geschlossene Nähte! Dieses 2. Bild zeigt den Anfang meiner Naht zwischen den beiden Reihen (im Bild oben: links oben) - die obere Reihe ist am Anfang und am Ende deutlich zu kurz, gerade schneiden ging nicht. Also ließ ich dann am Anfang und am Ende jeweils 1" bis 2" der Naht offen. Mittlerweile denke ich, 2" sind besser ;-))
Give it a try - it's a wonderful trick to sew mismatching parts together ;-))
Probier's doch mal aus - auf diese Art lassen sich Teile zusammennähen, die auf den ersten Blick gar nicht zusammenpassen können ;-))

Monday, November 05, 2012

Occasional 4 - a happy accident !

Remember the last post about Occasional 4 - sewing the first blocks together? When I took the blocks to the sewing machine, I made a mistake ... when the seam was done, I realized it was as intended. Know what? I think it's a happy accident - because I like it even better ;-))
Erinnerst du dich noch an meinen letzten Post über Occasional 4, in dem es um das Zusammennähen der ersten Blöcke ging? Dabei habe ich prompt einen Fehler gemacht. Als die Naht fertig war, fiel mir auf - so wollte ich das doch gar nicht zusammennähen??? Aber - Glück im Unglück: so sieht's meiner Meinung nach sogar NOCH besser aus ;-))

Sunday, November 04, 2012

Sunday's Sighting / Sonntagsbild

Taken on a walk along the river ...
Wir gingen dereinst am Fluß entlang ...
Let's see if Susanne and Tina have a picture for you.

Thursday, November 01, 2012

Occasional 4 - sewing the first blocks together

I started to sew the first blocks together - always a very exciting step for me! The first picture shows you the part I'm working on right now. 
Ich habe angefangen, die ersten Blöcke zusammenzunähen - das finde ich immer einen der spannendsten Momente überhaupt! Das erste Bild zeigt den Teil, an dem ich gerade werkele.

Do you see the little orange vertical strip almost in the middle? Pointing to the patched row of the block beneath? This could become a transition point - I like to work with these elements, where one block / part builds a "bridge" to another block / part. The next picture is a detail shot of that area:
Siehst du den kleinen orangenen, senkrechten Streifen, fast in der Mitte? Der auf die zusammengesetzte Außenreihe des Blockes drunter zeigt? Das könnte ein verbindendes Element werden - mit denen arbeite ich sehr gerne. Für mich baut so ein Detail eine "Brücke" von einem Block / Teil zu einem anderen Block / Teil des Quilts. Das nächste Bild ist eine Detailaufnahme davon:
Not so bad ... but look to the left side now. See the light orange rectangle touching down to the darker orange in that pieced row? I did not like that area. Here's what I came up with:
Gar nicht mal so schlecht - aber guck mal auf die Teile links im Bild. Siehst du das hell-orangene Rechteck, das das dunklere Orange in der zusammengesetzten Reihe berührt? Das gefiel mir so gar nicht ! Also habe ich das daraus gemacht: 
Yes ! This looks much better to me - that little orange strip still comes down to that darker orange, but now the lighter orange rectangle builds a transition, too. 
JA ! Das sieht doch gleich viel besser aus - der kleine orangene Streifen kommt immer noch auf das dunklere Orange unten drunter raus, aber jetzt baut das hell-orangene Rechteck auch eine Brücke.