Tuesday, October 14, 2014

Carrefour 2014 - the Contest "Imagine"

A short preface ... just to let you know ;-)

I plan to blog about most of the exhibitions at the Carrefour - but I will take my time. Because:
- I want / I need to give credit to the artists. Which means: I have to google every single one, and this takes time ...
- and I don't want to show "just" pictures. I want to enjoy the quilts again, and I want to tell you a tiny bit about why this quilt spoke to me.  


Ein ganz kurzes Vorwort - weil ich da was loswerden muß ;-)

Ich plane, über die meisten Ausstellungen des Carrefour zu bloggen - aber es wird ein Weilchen dauern. Weil:
- ich will / ich muss zu den Künstlerinnen zurücklinken (wenn möglich). Das heißt aber auch: ich muß jede einzelne Künstlerin googeln ... und das frisst ganz schön Zeit ...
- und ich will nicht einfach "nur" hübsche Bildchen zeigen. Ich möchte selber beim Bloggen die Quilts wieder genießen, und ich möchte dir auch ein klein bißchen erzählen, warum jetzt genau dieser Quilt mich angesprochen hat. 


Now - on to the quilts !! The contest "Imagine" was presented in a brand-new location. What an improvement !! It was spacious, well-lit - and the quilts were beautifully presented. The niveau was amazing - again, and the finalists came from all over the world. I had a hard time to decide which ones to show here, because honestly, I could have shown them all ...

Der Wettbewerb "Stell Dir vor" hing an einem ganz neuen Ort - was für eine Verbesserung ! Es gab Platz, es gab Licht, und die Quilts hingen echt schön. Wieder war das Niveau sehr hoch, und die Finalistinnen kamen aus der ganzen Welt. Es ist mir schwer gefallen, die Quilts auszuwählen, die ich hier zeige - denn eigentlich hätte ich sie alle zeigen können ...

Let's start with the winner ! Monika Schiwy-Jessen - yes, the former owner of the German quiltshop "Quiltstar" ;-)) Congratulations !!!
Fangen wir doch gleich mit der Gewinnerin an: Monika Schiwy-Jessen. Ja, DIE Monika Schiwy-Jessen, der früher "Quiltstar" in Freiburg gehörte! Herzlichen Glückwunsch ;-)

Monika Schiwy-Jessen (D): Durchbruch / Breaking through
Here are three more winners - and I guess you already see the variety of the theme? This really impressed me - so many different pieces of art !
Zunächst drei weitere Preisträgerinnen aus dem Wettbewerb - und ich denke, du bekommst schon einen ganz guten Einblick in die dargebotene Vielfalt? Das hat mich wohl am meisten beeindruckt - so viele unterschiedliche Interpretationen dieses Themas, und so viele davon einfach nur genial !
Barbara Lange (D): Imagine we had never met

Marisa Marquez (ES): Imagine That !

I guess you're not surprised that I fell in love with this quilt immediately ;-)) A library at night - I love the idea of all the characters coming alive, just imagine all the stories they could tell ... This lovely quilt is by Helen Dickson, the title: In the library at night ;-))

Vermutlich wundert sich niemand, dass ich mich in diesen Quilt sofort verguckt habe ;-)) Nachts in der Bibliothek - stell dir mal vor, in so einer Bücherei würden nachts alle Figuren aus all den Geschichten lebendig ? Was die alles erzählen könnten ... Die Künstlerin ist Helen Dickson, der Titel lautet: In the library at night ;-)
Helen Dickson (UK): In the library at night
Helen Dickson: In the library at night, Detail
Another eye-catcher - again, I have a detail for you. This is thread-sketched !!
Noch so ein Hingucker-Teil - ich hab auch hiervon ein Detailbild für dich. Das ist alles in freier Maschinenstickerei gemacht !!

Maria Stoller (CH): ... all the people ...

Maria Stoller: ... all the people ... Detail
Another master at thread-sketching is Brigitte Kopp - her piece shows a portrait, too ...
Eine andere Meisterin im Maschinensticken ist Brigitte Kopp - auch ihr Werk zeigt ein Porträt !
Brigitte Kopp (D): In my dreams, in my dreams

Another quilt with portraits - see what I mean with the variety of this contest ? This one is by Shin-Hee Chin (US).
Noch ein Quilt mit Porträts - gell, du siehst was ich mit "Vielfalt" meine? Dieses Werk ist von Shin-Hee Chin (USA).

Shin-Hee Chin (US): Hommage to Sonia Delaunay
Or let's look at the use of colour in abstract work - this one is by Diane Melms:
Wir könnten auch mal einen Blick auf den Einsatz von Farbe in abstrakten Arbeiten werfen - dieses Werk hier ist von Diane Melms:

Diane Melms (US): Jubilo
 And now look at this piece by Wietske Kluck - completely different use of colour !
Und jetzt dieses Werk - ein ganz anderer Einsatz von Farben !
Wietske Kluck (NL): Flow 8
The use of colour and value again makes this quilt sing:
Auch dieses Werk lebt davon, wie Farbe und Farbwert eingesetzt werden:
Ellen Aase (NOR): Reflections
Ellen Aase: Reflections (Detail)
I want to show you four more quilts from the contest - again, they are very different, but to me, they have one thing in common ;-) Do you see what I mean ?
Vier weitere Quilts hab ich noch für dich. Auch sie sind total verschieden - aber für mich haben sie was gemeinsam ;-) Siehst du, was ich meine ?
Jong Kyeong Lee (KR): Coexistence of reality and more II

Laura Bert (I): Written By
Olga Kurbatova (I): Secret World
Suzanne Neilson (CA): The Big Bang (where's Sheldon ??)

5 comments:

Barbara L said...

Danke für den ausfühlichen Bericht - die Recherche, die jedes Mal dahinter steckt ist enorm viel Arbeit. Danke dafür!

Benta AtSLIKstitches said...

Oh My Gosh! I've never seen anything like them, each one became my new favourite! Really looking forward to seeing some more!

sewsanne said...

Toll, dein Rückblick, und gut, dass du ihn uns häppchenweise verabreichst... Vieles ging für mich als Betrachterin einfach in der Masse unter, irgendwann schaut frau nicht mehr so genau hin. Da hast du mir ein paar Highlights wieder in Erinnerung gerufen, danke! (und ja, die Nacht in der Bibliothek... :-) )

Rike Busch said...

Danke für die wirklich genialen Bilder! Ich freu mich auf die "Häppchen-Doku". Dann haben wir länger was davon.
LG, Rike

schweigen.ist.silber said...

Krass. Das sind richtige Kunstwerke! Toll, was man mit Stoff anstellen kann, wenn man den wenig traditionellen Weg waehlt.
p.s. vielen Dank fuer Deinen lieben Kommentar!