Thursday, February 27, 2014

How about - more circles?

After I added the first circles, I stopped working on this piece - for a few days. Chance would have it that we visited an exhibition by Iris Flexer (here you can find more of her work - very abstract, I love that !) in our local gallery. A detail caught my attention ... in some of her pieces, she worked with layered (transparent) paper. Hmmmmm ... can I translate that into fabric ?

Nachdem die ersten Kreise aufgestickt waren, legte ich das Teilchen erst mal für ein paar Tage auf die Seite. Rein zufällig besuchten wir in der Zeit eine Ausstellung von Iris Flexer in der Galerie der Stadt Wendlingen. Iris Flexer arbeitet hauptsächlich sehr abstrakt - das liegt mir ja eh sehr ;-) Ein Detail fesselte mich ... in manchen ihrer Werke arbeitet sie mit sehr dünnen Papieren, die dann übereinander gelegt werden ... ob sich das wohl in Stoff übersetzen läßt ?

Oh yes - I pulled out blue tulle. Added a layer of it - and added more circles. I can see me working on "more of this" in the future ! 
Aber klar doch - da war doch noch blauer Tüll ? Her damit, eine Lage darübergelegt. Und noch mehr Kreise mit der Maschine aufgestickt. Ich habe das Gefühl, "so" werde ich noch öfter arbeiten, da gibt's noch viel zu erforschen!


Next was - another layer of tulle. I discovered a permanent marker that promised to work on fabric, too. I tried it ... yes ! Exciting ... but again, my time in the studio was up, so the next steps had to wait till the next evening ...
Als nächstes kam - noch ne Lage Tüll. Ich erspähte einen Filzstift, der angeblich auch auf Stoff tut (stimmt !). Also malte ich ein paar Kreise auf. oh oh oh - sehr ansprechend. Leider war mal wieder meine Zeit im Studio um, die nächsten Schritte mußten bis zum nächsten Abend warten ...

Wednesday, February 26, 2014

What to do with leftover paint ? Call it a seedbed ;-))

Maybe I might be a bit afraid that someone could say - quilthexle is obsessed with leftovers. Because ... yes, I am ! Very often I can't stand the idea of "just throw it away", but I think it's about time I change the way I talk about those remnants. From now on, I'll honour them as seedbeds - for new ideas ! Because it's true - these seedbeds inspire me, and working with them is sooo much fun ;-))

So ganz unter uns - manchmal fürchte ich, für ein bißchen besessen gehalten zu werden. Besessen von Resten. Und ... das würde sogar stimmen ;-)) oft genug kann ich es kaum über mich bringen, die Überbleibsel in der Rundablage zu entsorgen. So allmählich glaube ich allerdings, ich muß meine Einstellung zu meinen Überbleibseln etwas ändern: ich sollte sie schätzen für das, was sie eigentlich sind. Nämlich kleine Perlen der Inspiration, die neue Ideen hervorbringen - und das Arbeiten damit macht einfach einen Riesenspaß !
For another project I painted a canvas as a background. Of course, when I was done with the canvas, I still had some paint left ... and used it up on a piece of white cotton, with iron-on batting already on it. 
A theme I love to explore are circles - I added some by machine with different threads. Looked good - but do you think it looks done ? I felt it could use some more work - more about that tomorrow ;-))

Für ein anderes Projekt hab ich einen mit Leinwand bespannten Keilrahmen als Hintergrund bemalt. Natürlich war dann noch Farbe übrig ... die ich auf einem Stück weißer Baumwolle verbrauchte. Aufbügelbares Vlies war bei diesem Stück schon hintergebügelt. 
Kreise erforsche ich schon ein ganzes Weilchen, immer wieder in neuen Variationen. Diesmal habe ich ein paar mit unterschiedlichen Garnen mit der Maschine aufgestickt. Sah ja schon mal ziemlich gut aus - aber findest du, es sieht fertig aus? Für mein Empfinden war das Teilchen noch aufnahmefähig - mehr darüber dann morgen ;-))


Sunday, February 23, 2014

Sunday's sighting / Sonntagsbild

Spring - is it safe to say it's here ??
Kann man schon einfach sagen - der Frühling ist hier ??

Let's see if Susanne and Tina have a picture for you.

Friday, February 21, 2014

A great weekend - full of art !

Last weekend my friends and I from our still-pretty-new ArtQuilt group spent a lovely weekend at Dinkelsbühl - such a fantastic little town. We had lots and lots to talk about ... so we talked. Then, we talked some more (hey, after all, we are women !). It was a creative, energetic weekend, and you will hear from us ! Promised ;-)) A BIG thank you !!! to Martina Unterharnscheidt - she hosted us in her new home, which would have been worth the trip alone ;-)
Das letzte Wochenende hab ich mit einigen Freundinnen von unserer noch-recht-neuen ArtQuilt Gruppe in Dinkelsbühl verbracht - was ist das für eine schöne Stadt ! Wir hatten sooo viel, worüber wir reden wollten und mußten - also haben wir geredet. Und dann noch ein bißchen geredet (typisch Mädels halt). Es war ein sehr kreatives, sehr schönes Wochenende voller Energie, und ich kann dir jetzt schon versprechen - du wirst noch von uns hören. Versprochen ;-)) An dieser Stelle mal ein DICKES Danke schön an Martina Unterharnscheidt - wir haben uns in ihrem neuen Heim getroffen. Und alleine schon wegen des Hechtzwingers hätte sich die Reise gelohnt ;-)

Besides all that talking, we enjoyed art - of course ! We saw the mixed media art exhibition at the theatre, organised by Martina - the theme was "Dreigroschenoper".
Abgesehen von dem ganzen Geschnatter, haben wir uns natürlich an Kunst gelabt! Im Landestheater Dinkelsbühl läuft gerade eine Ausstellung "Dreigroschenoper", die Martina Unterharnscheidt organisiert hat. 

I show you two pieces of art by textile artists:
Aus dieser Ausstellung zeige ich dir zwei Werke von Textilkünstlerinnen:
Artist: Brigitte Rossetti

Artist: Sandra Struck Germann


And on Sunday ... we attended the re-opening of the "Galerie für Textilkunst". 
Und am Sonntag - da wurde die "Galerie für Textilkunst" in ihrem neuen Domizil wiedereröffnet. 

Martina showed her own art:
Martina zeigte ihre eigene Kunst:


And she invited a jewellry artist, Theresa Zellhuber. Did you know you can knit with wire? You can - and the results are amazing !!
Dazu hatte sie eine Schmuckkünstlerin eingeladen, Theresa Zellhuber. Mir war es ja völlig neu, dass man Draht mit textilen Techniken verarbeiten kann ... aber ja, es geht, und die Ergebnisse sind einfach nur wunder-wunderschön:



Noch ein Hinweis für die deutschsprachigen Leserinnen und Leser: Susanne war auch dabei - und hat hier auf ihrem Blog (der übrigens immer einen Besuch wert ist!) darüber berichtet.

Sunday, February 16, 2014

Sunday's sighting / Sonntagsbild

Seen in a breakfast room in Dinkelsbühl - what I did there? I'll tell you - next week ;-))
Das hab ich in einem Frühstücksraum in Dinkelsbühl entdeckt. Was ich in Dinkelsbühl gemacht habe ? Erzähl' ich nächste Woche ;-))


Let's see if Susanne and Tina have a picture for you.


Friday, February 14, 2014

The second leftover "Occasional" - I LOVE the binding !!

As promised - today I have the second "leftover" Occasional quilt for you. The block that became the starting point of this little one did not make it into one Occasional 4, 5 or 6 - but still, I liked it. I cut one corner off, entered the orange strip, sewed the corner back on ... and added a middle-valued blue all around to make it bigger and into a rectangle. Quilting this little quilt (about 9" x 12") was a lot of fun. Briefly I thought about a dark-blue-binding - but no, it demanded the striped fabric ! Again, Conny came to my rescue and did the binding - Thank you !!


Wie versprochen - heute hab ich den zweiten "Überbleibsel-Occasional" zum zeigen. Auch hier war der Ausgangspunkt ein Block, den ich für Occasional 4, 5 und 6 nicht verwendete. Zum dauerhaften Dämmerschlaf in irgendeiner Restekiste war er mir aber zu schade. Also schnitt ich eine Ecke ab, setzte den orangenen Streifen ein und nähte meine Ecke wieder an. Der nächste Schritt war das Mittelblau, das das Teilchen erstens etwas größer und zweitens rechteckig machte. Den kleinen Kerl (ca. 9" x 12") zu quilten war ein Riesenspaß; angefangen habe ich mit den orangenen Linien oben links, alles andere ergab sich dann Schritt um Schritt. Für's Binding dachte ich ganz kurz an dunkelblau ... aber wirklich nur ganz kurz, irgendwie schrie der kleine Kerl nach dem Streifenstoff ;-) Auch hier hat Conny mir das Binding abgenommen - wofür ich Dir echt dankbar bin, liebe Conny !!

I'm linking up with "Off the Wall Friday" - jump over to see what quilting artists around the world are up to !  

Monday, February 10, 2014

The first "Small Occasional" has a binding !

Last week I posted this little piece without a binding ...  my dear friend Conny took care of that ! Thank you so much ... she did not one binding, no, she did two ! I'll show you the second this Friday ;-))

Erst letzte Woche habe ich diesen kleinen Quilt ohne Einfassung gezeigt - jetzt hat sich meine liebe Freundin Conny darum gekümmert ! 1000 Dank dafür ... und sie hat nicht nur eine Einfassung gezaubert, nö, gleich zwei! Den zweiten kleinen Quilt zeig' ich dir am Freitag ;-))

Sunday, February 09, 2014

Sunday's sighting / Sonntagsbild

Everything is so much nicer when the sun is shining from a blue sky ;-))
Irgendwie ist wirklich alles schöner, wenn die Sonne von einem blauen Himmel lacht ;-))
Let's see if Susanne and Tina have a picture for you.

Monday, February 03, 2014

A little "Occasional"

It's no surprise - I love leftovers. Leftover blocks are no exception to that rule ;-)) and yes, I had some leftover-blocks from "Occasional 4-6". So I made a little quilt out of it - it measures only 6" x 9". It just needs a binding, which it will hopefully get pretty soon ;-)
Dass ich Reste liebe, ist ja nun wirklich nix Neues mehr. Natürlich gilt das auch für übriggebliebene Quiltblöcke. Von "Occasional 4-6" waren auch ein paar Blöckchen übrig. Das hier ist der erste kleine Quilt aus Restblöcken - er ist bloß 6" x 9" groß. Das Binding fehlt noch, aber das kriegt er hoffentlich demnächst ;-))

Ich verlinke zu Susannes "MontagsMachern" - viel Spaß beim Stöbern !!

Sunday, February 02, 2014

Sunday's sighting / Sonntagsbild

I just love thistles ....
Disteln haben mich schon immer fasziniert ...

Let's see if Susanne and Tina have a picture for you.