Saturday, October 03, 2015

Carrefour du Patchwork 2015: Trudy Kleinstein

Two of the reasons I love the Carrefour so much is: I always discover "new to me"-artists and I always come home inspired. In 2015, this was especially true for the work of Trudy Kleinstein. Lots of her work is done by hand (friends - BY HAND !!!). And her way of presenting her art was very subtile but soooo effective. A reason why you see some not-so-much-cropped pics in this post !

Zwei Gründe, warum ich das Carrefour so liebe: ich entdecke jedesmal mir unbekannte Künstlerinnen, und ich komme immer mit einem Kopf voller neuer Ideen nach Hause. 2015 gilt das vor allem für die Kunst von Trudy Kleinstein. Sie macht einen Großteil ihrer Arbeit per Hand (damit du's auch ganz sicher verstanden hast: VON HAND !!! all diese kleinen Stückle!). Und ihr Präsentationsstil ist sehr zurückhaltend. Aber dadurch auch super wirkungsvoll. Deswegen hab ich in diesem Post auch davon abgesehen, die Bilder soweit zu beschneiden, wie ich das sonst tue.



First, the information the artist and the Carrefour provided:
Als erstes wieder die Informationen, die das Carrfour und die Künstlerin anboten:


And now - lets enjoy some art! Here you see "Steine 1" (Stones 1). I provided a detail for you, so you can get an idea of the craftmanship. Do you see how Trudy played with the light? The stones are not "just there" - they guide your eye around. 
Und jetzt - ran an die Kunst! Fangen wir an mit "Steine 1", davon gibts auch eine Detailaufnahme - damit du dir die exquisite Handarbeit ein bisle genauer anschauen kannst. Siehst du, wie Trudy mit dem Licht spielt? Die Steine sind nicht zufällig so gesetzt, sie führen deinen Blick herum. 

Trudy Kleinstein: Steine 1

Trudy Kleinstein: Steine 1 (Detail)
This piece is called "Winterwald" (winter forest).
Hier siehst du "Winterwald":    

Trudy Kleinstein: Winterwald

I fell in love with "Mohn" (Poppy) immediately. Not only because I love poppys (which I do) - but because of the silent strength of it. Look at the design: it is divided in two halfs (one up, one down). As we learn in art theory, this is a no-no; the 1/3 to 2/3 rule is king. See how she used that "Golden Relation" (??) in both parts? How the division in two halfs brings quietness, but the design of the two halfs adds movement and interest? So clever! 
In "Mohn" hab ich mich sofort verliebt. Nicht nur, weil ich Mohn so gerne mag - hauptsächlich aufgrund der ruhigen Stärke, die es ausstrahlt. Schau dir mal das Design, die Aufteilung ein bißchen genauer an. Mohn ist zweigeteilt, eine obere, eine untere Hälfte. Wir lernen alle in der Kunsttheorie, dass wir das so eher nicht machen sollen, der "Goldene Schnitt" (also 1/3 zu 2/3) sei der Königsweg. Aber jetzt guck mal, wie genial Trudy den Goldenen Schnitt innerhalb ihrer beiden Hälften angewandt hat? Wie die eher strenge Teilung in zwei Hälften das Werk ruhig macht, aber das Design der beiden Teile Bewegung und Spannung hinzufügt? Fantastisch!
Trudy Kleinstein: Mohn

And there's more ... REAL dry poppies !! Adding a 3-D-detail ...
Und das war noch nicht alles ... ECHTER getrockneter Mohn. Bringt einen wunderbaren 3-D-Effekt mit sich.

Trudy Kleinstein: Mohn (Detail)

On the first shot of "Mohn" you may have seen that it is presented on a linen backdrop. And if you look closely, you may see there's embroidery. A detail shot of it:
Auf dem ersten Bild von "Mohn" hast du vielleicht schon gesehen, dass er vor einem leinenen Hintergrund hängt. Und wenn du genauer hinsiehst, dann entdeckst du vielleicht die Stickerei auf dem Leinen? Hier ist eine Detailaufnahme davon:

Trudy Kleinstein: Mohn (Stickerei)

I guess "Herbst des Lebens" (Autumn of Life) got the most attention - which I totally understand. 1998 hand-appliqued leaves ! I included two detail shots of this one, too.
Vermutlich hat "Herbst des Lebens" die meiste Aufmerksamkeit auf sich gezogen - was ich absolut nachvollziehen kan. 1998 von hand applizierte Blätter !! (und bitte, ich bin nicht die Einzige, die spontan denkt, hey, noch zwei mehr, und es wär ne runde Zahl gewesen, oder ? ). Auch von diesem Werk hab ich zwei Detailaufnahmen für dich.

Trudy Kleinstein: Herbst des Lebens

Trudy Kleinstein: Herbst des Lebens (Detail)

Trudy Kleinstein: Herbst des Lebens (Stickerei)

Amazing, what do you think? The subtile strength ... so touching.
Echt toll, oder ? die unterschwellige Stärke, mich berührt sie.

Monday, September 21, 2015

Carrefour du Patchwork 2015: Erica Waaser


It is September - and of course, that means: the Carrefour du Patchwork 2015 took place ! Again, it was a great show with a lot of art to discover. Let's start with a German artist: Erica Waaser. The next pics give you a bit more of information about her and the work she showed:

Es ist September - und was ist dann? Na klar - das Carrefour du Patchwork im Elsaß. Und wieder war's eine super Ausstellung, mit jeder Menge Entdeckungen. Fangen wir an ? Mit einer deutschen Künstlerin: Erica Waaser. Die ersten zwei Bilder verraten dir ein paar Infos über sie und die ausgestellten Werke:
I was drawn to her work immediately - this one was the first I saw. Strong lines, strong colours; and I was not surprised when I saw which profession she holds ;-)

Ihre Arbeiten haben mich spontan angesprochen - das war mein erster Eindruck. Starke Linien, starke Farben; und ich war überhaupt nicht überrascht, als ich ihren Beruf las ;-)
Erica Waaser: Forte

Two more out of the same series:
Noch zwei aus dieser Serie:
Erica Waaser: Zig Zag 3

Erica Waaser: Zig Zag 2

This one I kept looking at for a long time - I can feel that mood (look at the title!):
An diesem hier bin ich hängengeblieben - die Stimmung kommt soooo gut rüber (guck mal auf den Titel!):
Erica Waaser: Moodswings in Winter
Similar colours:
Ähnliche Farben:
Erica Waaser: White Afternoon
And yes, Erica Waaser can work with curved seams, too ;-))
Und offenkundig wird Erica Waaser auch mit runden Nähten fertig ;-))
Erica Waaser: Art of Balance
Besides that I quite often find the use of real solids a bit flat, these quilts are far from that ! The designs are strong and dominant - I love that ;-) We had the chance to talk to the artist for a moment. Erica Waaser works from sketches, but when the piece asks for it, she makes the changes she feels necessary.
 
Eigentlich finde ich recht oft den Gebrauch von echten Solids ein bißchen flach / fad, aber auf diese Quilts trifft das definitiv nicht zu! Das Design ist stark, der visuelle Eindruck dominant - sowas gefällt mir ;-)
Wir konnten kurz mit der Künstlerin reden. Erica Waaser arbeitet von Entwurfszeichnungen, aber wenn die Arbeit das verlangt, wird sie von ihren Entwürfen auch abweichen.

Thursday, August 06, 2015

A finish: Passion always wins

Today the Festival of Quilts / Birmingham opened its doors to the public - so I'm happy to present "Passion always wins"!
Heute öffnet das Festival of Quilt / Birmingham seine Tore - und ich freue mich, dir "Passion always wins" vorzustellen !

"Passion always wins" is my contribution to the Challenge of the Festival of Quilts, Birmingham, 2015.The theme was "passion in pieces" - and I had an idea immediately. Contrary to my mostly happy, fun-loving themes, my first thought was a dark, sad, angry one. 
It was the time the so-called IS was driving people away from Mossul. Especially Christians had to flee, and christian churches were destroyed and burnt to the ground. DH and me attended a service by the Armenian Christians, and it was heartbreaking. 
My idea was to show one of these churches, "before" and "after". Combined with the message "you can burn the churches down, you can kill innocent people, but you'll never be able to destroy the idea of Christianity. Passion always wins!!!" But - I could not get it "right" (besides that, I had trouble to find pics - and to get permission to use them - honestly, people were afraid. Yes.)
As if IS recognized my dilemma, they turned their hate to another thing dear to my heart - they burnt libraries down. And books. Heureka ! To burn books in order to destroy ideas is nothing new to history ... others tried it before, they always failed. Because: "Passion always wins". The white symbol is the logo for "Human Rights": books, education, libraries - I consider these a fundamental element of human rights.

"Passion always wins" ist mein diesjähriger Beitrag zum Wettbewerb des Festival of Quilts in Birmingham. Das Thema lautete "Passion in pieces" - und ich hatte sofort eine Idee, was ich zeigen wollte. Im Gegensatz zu meinen meist fröhlichen, bunten Themen war diese Idee allerdings recht dunkel, wütend und traurig. 
Im Herbst 2014 vertrieb der sogenannte IS Christen aus Mossul. Die christlichen Kirchen wurden zerstört und niedergebrannt. Jens und ich besuchten einen Gottesdienst der armenischen Christen in Stuttgart, es war herzzerreißend. 
Ich wollte eine dieser Kirchen zeigen, und zwar "vorher" und "hinterher" - dazu den (sorry) virtuellen Stinkefinger: "Ihr könnt vielleicht die Kirchen niederbrennen, ihr könnt unschuldige Menschen töten, aber die Idee der Christenheit, die könnt ihr nicht zerstören. Passion always wins!" Aber - ich hab die Idee nicht umsetzen können (außerdem hatte ich Schwierigkeiten, geeignete Bilder zu finden. Ganz zu schweigen davon, die Genehmigung für die Verwendung zu finden - weil die Fotografen ANGST hatten. Jawohl. Angst). 
Irgendwie schien der IS mein Dilemma zu erkennen; sie wandten ihre sinnlose Zerstörungswut Büchern und Bibliotheken zu. Auch Bücher und Bibliotheken sind mir überaus wichtig (die Buchhändlerin und Leseratte läßt grüßen). Da hatte ich mein Thema: Bücher zu verbrennen, um das darin enthaltene Wissen und die Ideen zu vernichten, das hatten schon andere versucht - und waren damit grandios gecheitert. Es ist eben so: "Passion always wins". 
Das weiße Symbol ist das Logo der Menschenrechte. Ich sehe Bücher, Bibliotheken, Zugang zu Bildung als grundlegende, fundamentale Elemente der Menschenrechte an. 


The flames are cut from synthetic lining materials in several tones of purple, red, orange and yellow. I raw-edge appliqued the pieces to the background. The white symbol is made from two pieces of white fabric, sewn together and turned, and has some mistyfuse on its back. To emphasize the motion, I did not fix the whole symbol to the background, but only through the middle parts. Passion is alive and taking off !
Die Flammen sind aus verschiedenen Futterstoffen geschnitten, verschiedene Töne von lila, rot, orange und gelb. Die Teile sind offenkantig appliziert. Das weiße Symbol besteht aus zwei Lagen, verstürzt. Etwas Mistyfuse auf der Rückseite hält es an Ort und Stelle. Damit es "frei" fliegen kann, sind die Befestigungen nicht bis zum Rand durchgezogen, sondern nur in der Mitte. Ja, Passion ist quicklebendig und fliegt !



The free-motion quilting supports the idea of flames. Three full logos in the background are untouched by flames - and yes, this is not a mistake - you know: "Passion always wins".
Die Quiltlinien nehmen das Thema "Flammen" nochmals auf. Drei volle Logos im Hintergrund blieben unberührt von den Flammen - nein, natürlich ist das Absicht, du weißt doch: "Passion always wins".



Just in case you missed it - this is the pieced background. Dark fabrics, several qualities, strip-pieced.
Und der Vollständigkeit halber - das war der Hintergrund, den ich aus dunklen Stoffen (unterschiedliche Qualitäten) zusammengesetzt habe.

Monday, August 03, 2015

Reclaim your dream

Well ... July is over now ... and so is my hiatus!
Na ja, der Juli ist ja schon vorbei - und jetzt beende ich auch meinen Dornröschenschlaf hier ! 

A lot has happened (and is STILL happening) behind the scenes - I'm busy working on getting my very own website up and running. With a lot of help ... This blog will remain where it is - right here. I just changed the design a bit (hint: it looks more like "The Website" now!)
All the features like "the gallery" and "about" and so on will be on the website; but I'll link from here, so you can easily jump over. 

Graffiti / Leipzig
Eine ganze Menge ist passiert (und passiert immer noch ...) im Hintergrund hier. Ich arbeite fleißig daran, meine eigene Website ans Laufen zu bringen. Mit jeder Menge Hilfe, ja ... Dieser Blog wird hier bleiben, so, wie er ist; ich hab nur das Design geändert (jetzt sieht er mehr wie meine Website aus ...).
Alle Zusatzseiten wie "Galerie" und "über mich" werden zukünftig auf der Website sein - ich werde aber natürlich von hier aus dahin verlinken, so dass sie ganz einfach erreichbar bleiben.


Monday, May 25, 2015

Taking a break / ich mach mal Pause

Dear friends, dear follower, I have lost a bit of my blogging mojo ... so I'm taking a little break. Guess I'll be back in July !! WITH my mojo ;-)

Irgendwie hab ich zur Zeit keine rechte Lust zum Bloggen - ich mach dann mal Pause. Vermutlich bin ich im Juli wieder da !! Mit frischer Lust zum Bloggen ;-)

Tuesday, May 19, 2015

Detail ... working on "Passion"

Just a detail shot - busy working on this piece, and other stuff (not all quilt related, unfortunately ...)
Nur ein Detail - ich arbeite schon immer noch an diesem Teil, aber ich hab auch ne Menge sonstiges zu tun (leider nicht unbedingt alles Quiltiges ...)

Sunday, May 17, 2015

Sunday's Macro / Sonntagsbild

A detail shot from a sample piece I did in class with Britta Ankenbauer. Yes, there's paper involved ;-)

Ein Detailschüßchen eines Musterteilchens, entstanden in einem Kurs mit Britta Ankenbauer. Und ja, da ist Papier im Spiel :-)
Let's see if Susanne and Tina have a picture for you.

Sunday, May 10, 2015

Sunday's sighting / Sonntagsbild

No macro today - but I really fell in love with these two ;-)
Heute mal kein Makro - aber diese zwei sind doch einfach zu pittoresk !
Let's see if Susanne and Tina have a picture for you.

Sunday, May 03, 2015

Sunday's Macro / Sonntagsbild

Detail of a wall - see that the "pattern" of the bricks is painted ??

Detail einer Ziegelwand - siehst du, dass das "Ziegelmuster" auf die Ziegel aufgemalt ist ??
Let's see if Susanne and Tina have a picture for you.

Wednesday, April 29, 2015

A new start: Passion

This is my newest piece waiting on the design wall for the next step! To get there took me quite a while - I thought about the "how" for a loooong time. Right now, I would like to keep the "why"of this piece to myself for a little while - this piece is dear to me, and I feel an urge to protect it. And to get it "right" ;-) 
What you see is the background - pretty dark, black, very dark blues and purples and a bit of a very dark brown. I used several materials: cotton, linen, silk. The logo was printed by a German company (Cottontrends).  Do you see that it is whole in some places, but in pieces in others ? Yep - that's exactly what I was looking for ;-))

Darf ich vorstellen - mein neuestes Werk im Entstehen an der Designwand ! So weit damit zu kommen, hat mich schon einiges an Hirnschmalz gekostet ... Vorläufig möchte ich auch noch das "Warum Wieso Weshalb" ein bisle für mich behalten, das Teil ist mir echt wichtig, und ich möchte es noch ein wenig länger behüten. 
Was du hier siehst, ist der Hintergrund: sehr dunkel, aus Schwarz, sehr dunklem Blau und Violett und etwas sehr dunklem Braun. Ich habe unterschiedliche Materialien verwendet: Baumwolle, Leinen, Wildseide. Das Logo habe ich bei Cottontrends drucken lassen. Siehst du, dass es an manchen Stellen intakt ist, aber sonst zerschnitten? Das ist genau der Effekt, den ich haben wollte ;-)

Sunday, April 26, 2015

Sunday, April 19, 2015

Sunday's Macro / Sonntagsbild

They are blooming - the tulips ! One of my fav times of the year ;-)
Und jetzt blühen sie wieder, die Tulpen ! Definitiv eine meiner Lieblingszeiten im Jahr ;-)
Let's see if Susanne and Tina have a picture for you.

Sunday, April 12, 2015

Sunday's Macro / Sonntagsbild

Felt ... and even more felt ... in luscious colours !! Wish these beauties were mine ;-)
Filz ... und noch mehr Filz ... in den schönsten Farben !! Ich wünschte mir nur, diese Schönheiten würden mir gehören ...

Let's see if Susanne and Tina have a picture for you.

Wednesday, April 08, 2015

A finish: Blue

As promised - I pimped "Blue" a little bit ;-) Right after I had stitched the word "blau" with red thread, I knew I wanted to repeat that: I wanted the word "rot" (red in German) written in blue. Next I discovered letter buttons at Birgits shop - and yeah! - I got the three letters I needed. My initial idea was to sew them on red felt. 
But there was a problem: I could not find the piece of re felt I knew I have ??? So - plan B was needed. While rummaging through the box with felt, I found a ball of red felting wool. Hm. There it was - a lovely bright red. How about - weaving my piece of red? 
Yes ! I stitched the mini carpet onto "blue", added my three buttons and finished the edges with yarn. Done ! 
and guess what - I found the piece of red felt right after the last stitch ... but honestly, I'm glad it was hiding when I first searched for it. Because to me, my "make-do"-replacement looks waaaaaay better !


Wie schon angekündigt, "Blue" wurde noch ein bißchen aufgehübscht :-) Schon beim Sticken des Schriftzuges "blau" wußte ich - da muss noch was dazu. Und zwar das Wörtchen "rot", aber in blau. Bei Birgit hab ich Buchstabenknöpfe entdeckt, und hurra!!! - ich bekam "ROT" in blau ;-))
Diese Knöpfchen wollte ich dann auf ein Stückchen roten Filz nähen. Ich wußte ganz genau, ich habe so ein Stück roten Filz - aber wo ??? Beim Durchwühlen der entsprechenden Box stieß ich auf rote Filzwolle. Die Farbe war perfekt - also, was tun ? Weben !
Ja, das wars. Den so entstandenen Mini-Teppich habe ich dann mit der Maschine aufgenäht, meine drei Buchstaben aufgenäht und das Teilchen dann noch mit einem Garn-Binding versehen. FERTIG !!

Übrigens tauchte natürlich das Stück roter Filz direkt nach dem letzten Stich wieder auf ;-) aber ich bin sehr zufrieden, dass es sich versteckt hatte ;-) das Ergebnis meiner "und-was-nehm-ich-jetzt-stattdessen"-Überlegung gefällt mir nämlich viiiiiiel besser ;-))

Sunday, April 05, 2015

Sunday's Macro / Sonntagsbild

I LOVE violets - and they are in full bloom over here !
Veilchen finde ich einfach nur schön - und hier stehen sie überall in voller Blüte !

Let's see if Susanne and Tina have a picture for you.

Tuesday, March 31, 2015

Almost done: blue !

This challenge is due - today. The last touch is still missing ... so I'll post the real finished piece in a few days. I think ;-)

Dieser Challenge ist fällig - und zwar heute ... Aber ein Detail fehlt noch, also werde ich das ganz fertige Teil dann in ein paar Tagen posten. Denke ich jedenfalls mal ;-))

After the first weaving, I added another layer of weaving. Which was a lot of fun ! And the idea of adding writing came up. As the theme was "blue", the word "blau" (which means blue in German) was a pretty easy choice. Of course, I needed a bit of spice - so I wrote the word "blau" with red thread ;-)
The quilting is a simple echo-quilting, which adds a nice sense of movement. Now I'm just waiting for three little pieces to finish it - I should get them Wednesday. 

Nach der ersten Runde Weben legte ich nochmal eine gewebte Schicht darüber. Das macht echt einen Riesenspass ! Dann kam die Idee dazu, Schrift hinzuzufügen. Da das Thema "blau" war, lag das Wörtchen "blau" irgendwie nah. Natürlich musste da noch ein kleiner Augenzwinker dazu - also schrieb ich "blau" mit rotem Garn ;-)
Gequiltet habe ich einfach mit schlichtem Echo-Quilting. Jetzt fehlen noch drei kleine Teile, um es ganz fertigzumachen - die kriege ich voraussichtlich am Mittwoch.

Sunday, March 29, 2015

Sunday's Macro / Sonntagsbild

I was a bit lazy the last Sundays ... but here I am again ;-) With a detail shot from a quilt by Regina Barthel, shown at the QuiltArt Nuertingen !
Die letzten Sonntage gabs hier keine Sonntagsbilder - sorry !! Aber jetzt ... gehts wieder los. Heute mit einem Detail-Bild eines Quilts, den Regina Barthel bei der QuiltArt Nürtingen gezeigt hat.


Let's see if Susanne and Tina have a picture for you.

Friday, March 20, 2015

Yet another finish - and its friends !

Why is participating in an exhibition a good idea? Because you FINISH things ! 
Today I show an adorable (well - at least to me) small quilt: "Cats are never ugly". It is part of a group challenge. One of our members (we are 6) had a special birthday and got lots and lots of blocks. All pieced, each made of 49 squares. Quite a number of the blocks differed in size, and there were several very different styles. So, after a while, Conny decided to divide her blocks up - every member got some, and the challenge was: make a quilt out of it! And show it at the QuiltArt 2015 ! 

As rumor has it, I was the lucky dog - because I ended up with just 2 blocks ;-) This is because Iris wanted to make her quilt bigger, and I generously shared ;-) and kept just the two most bright. 

Weißt du, warum "bei einer Ausstellung mitmachen" meistens eine prima Idee ist ? Weil du einfach mal was fertigmachen musst ! 
Heute zeige ich einen echt niedlichen (finde jedenfalls ich ...) kleinen Quilt: "Katzen sind nie häßlich". 
Er gehört zu einem Gruppenchallenge, der jetzt in der QuiltArt Nürtingen gezeigt wird. Conny bekam zu einem runden Geburtstag jede Menge Blöcke. Alle waren aus 49 Quadraten zusammengesetzt ... und variierten teilweise kräftig, nicht nur im Stil, sondern auch in der Größe.  Nach einer Weile entschied sich Conny, ihre Blöcke aufzuteilen - alle 6 Gruppenmitglieder bekamen einige Blöcke, und dann hieß es: fertigmachen ! Wird bei der QuiltArt Nürtingen gezeigt ! 

Es halten sich Gerüchte, ich wäre bei dieser Auslosung der Glückspilz gewesen - weil ich zuletzt nur mit 2 Blöcken da stand ;-) Das liegt aber nur daran, dass Iris ihren Quilt gerne größer machen wollte, und ich großzügig und gerne geteilt habe ;-)). Bei mir blieben nur zwei Blöcke mit sehr kräftigen Farben.

And this is the result! As one of the blocks had a cat's face in the center, the theme of the quilt was clear. 
Und das ist dabei rausgekommen! Da einer der Blöcke in der Mitte ein Katzengesichtchen hatte, war das Thema des Quilts natürlich schnell klar.

But you have to take a look at the other 5 quilts, too. They are all very different and all sooo beautiful ! 
Und jetzt noch die anderen 5 Quilts ! Alle total verschieden, aber jeder richtig schön. 

Conny:
Billa:
Tina:
Iris:
Inge:

Thursday, March 12, 2015

A challenge, due at the end of March !!: BLUE

I belong to a lovely little art(quilt)group, where we have a challenge every quarter. The theme now is "blue". The start was easy (and done in January ...) and now this piece waits patiently for "more". Sigh ...

Meine kleine feine Art(quilt)Gruppe widmet sich jedes Quartal einem Challenge-Thema. Momentan ist das Thema "blau", fertig sein sollte das gute Stück Ende März
Der Anfang war ja ganz leicht, der war im Januar fertig ... und jetzt liegt das Teil rum und wartet darauf, dass ich "mehr" damit mache. na dann ...

Sunday, March 08, 2015

Sunday's Macro / Sonntagsbild

Found at the Wilhelma, Stuttgart

Eine abgefallene Blüte in der Wilhelma - soooo schön !


Let's see if Susanne and Tina have a picture for you.
Ich verlinke diesen Post mit dem Makro-Montag - da gibts viel Schönes zu entdecken, hops mal rüber !

Friday, March 06, 2015

A finish: "William Morris by hand"

This beauty has been an UFO far too long - now it is finished !! I started this one about 12 years ago - the blocks inside are all hand-sewn. The border is machine-sewn. After the top was finished, I washed it (because I was afraid the red would bleed). Guess what - the red did bleed, despite the colour catchers. But it did not colour the white ;-) 

Dieses wunderschöne Teil war ewig lang ein UFO - aber jetzt isses fertig !! Die ersten Nähte hab ich vor ca. 12 Jahren gestichelt: alle Blöcke sind nämlich von Hand genäht! Die 4 Blöckchen in den Ecken sind mit der Maschine genäht, und auch das Zusammensetzen und die Border hab ich mit der Maschine gemacht. 
Nachdem das Top fertig war, hab ich es erst mal gewaschen. Ich hatte nämlich Angst, das Rot würde ausbluten. Hat es auch tatsächlich getan, trotz Farbfangtüchern (die krachrot aus der Maschine kamen). Aber - das Weiß hat die Farbe nicht angenommen, und bei dem Stoff, der die Farbe aufgenommen hat, sieht mans nicht ;-))



When the top was done, I wondered about how to quilt this one? By hand??? Me ?? urgs. By machine ? Yes ... but ... Lisa Werdel came to my rescue. I know her work, I trust her, and so I gave her my top, backing, batting - and got it transformed and even more beautiful back. Consider me happy ! 

Nachdem das Top fertig war, gingen die Überlegungen los ... wie soll ich das Teil bloß quilten? Von Hand? Ich ??? Ähem. Mit der Maschine ? Ja ... aber ... Lisa Werdel hat mich aus meinem Dilemma gerettet. Ich weiß, wie sie arbeitet, ich vertraue ihr blind, und also hab ich ihr mein Top, die Rückseite und das Vlies in die Hand gedrückt. Zurückbekommen habe ich einen noch viel schöneren Quilt !! Danke, Lisa !!



When I look at this piece, I realize once more that I do like working by hand. Hmmm ... maybe ... I should try to find a project to hand-sew? I'll probably finish it in 2030 or so ;-)

Wenn ich mir das gute Stück hier so angucke, dann fällt mir wieder einmal auf - ich mag es, von Hand zu arbeiten. Vielleicht sollte ich doch wieder ein Handnäh-Projekt anfangen ? Das könnte dann 2030 oder so fertig werden ;-))

Update: I'm linking up with three great sites - just in case you need some eyecandy, jump over and have FUN !!
http://blog.richardandtanyaquilts.com/2015/03/link-finish-friday-158.html
http://confessionsofafabricaddict.blogspot.de/2015/03/can-i-get-whoop-whoop-bit-of-traditional.html
http://ninamariesayre.blogspot.de/2015/03/reality-check-design-wall-friday.html

Sunday, March 01, 2015

Sunday's Macro / Sonntagsbild

Found on our walk - tree fungus. In the SUN !!!
Beim Spazierengehen gesehen - Baumpilze. Im Sonnenschein !!

Let's see if Susanne and Tina have a picture for you.
Und ich verlinke diesen Post mit dem Makro-Montag (auch wenn heute schon Dienstag ist ...)